SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.204 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Hiyokoi 4

Geschichten:
Hiyokoi 4
Autor und Zeichner:
Moe Yukimaru

Story:
Hiyori hat das erste Schuljahr auf der Highschool gut hinter sich gebracht und ist nun eine Klasse weiter. Leider kann sie nicht mehr mit ihrer Sandkastenfreundin Ritsuka zusammen sein, dafür ist sie immer noch in der gleichen Gruppe wie Yushin, ihr ehemaliger Sitznachbar, der inzwischen zum Freund geworden ist, auch wenn zwischen ihnen ein riesiger Größenunterschied besteht.

Immerhin wird sie nun nicht mehr geneckt oder aufgezogen, sondern kann durchatmen und sich wohlfühlen. Immerhin hat sie es mit ihren 1,40 m nicht gerade leicht. Leider hat sie nun nicht mehr das Glück neben Yushin zu sitzen, sondern landet neben dem eher unfreundlichen Ko. Dafür sitzt jetzt die neue Schülerin Reina neben ihrem Schwarm und scheint auch sein Interesse zu wecken, denn bei einem Schulausflug unterhalten sich die beiden miteinander.

Hiyori bekommt Angst, denn sie merkt, dass sich Yushin nach diesem Vorfall verändert hat. Denn nach dem Gespräch scheint alles anders zu sein, er ist irgendwie seltsam drauf und vermeidet es ihr, irgend etwas zu erzählen. Deshalb nimmt das Mädchen allen Mut zusammen und macht sich daran, herauszufinden, was eigentlich los ist, um ihre Zweifel und Ängste los zu werden.



Meinung:
Hiyokoi macht da weiter, wo die Geschichte im dritten Band aufgehört hat. Noch immer ist die Klasse auf dem Klassenausflug und hat viel Spaß in dem Vergnügungspark, Nur die kleine Hiyori scheint ihn jetzt nicht mehr so ganz genießen zu können, weil sie etwas beobachtet, was ihr Sorgen macht.

Und vielleicht ist auch etwas dran, denn Yushin, mit dem sie früher ein Herz und eine Seele war ist plötzlich ganz anders. Und deshalb muss sie sich fragen, was Reina ihm da eigentlich gesagt hat. Doch immerhin gehört Hiyori zu den Heldinnen, die etwas unternehmen und nicht nur still abwarten.

Das sorgt in diesem Band natürlich auch für Spannung und viel Interaktion zwischen den Figuren, denn nun kann sich Hiyori nicht mehr hinter ihrer Freundin verstecken und muss selbst Dinge tun, die ihr eigentlich schwer fallen – aber genau daran wächst sie auch und wird interessanter.

Das ganze wird mit einem feinfühligen Blick auf die Lebenswelt der Teenager erzählt. Die Figuren agieren sehr lebensnah und facettenreich, trotzdem bewahrt sich die Geschichte eine leichte und heitere Note, die auch romantische Gefühle zu ihrem Recht kommen lässt.



Fazit:
Auch im vierten Band von Hiyokoi bewahrt die Mischung aus warmherzigen Erzählstil und leichtfüßigen Humor. Die Geschichte mag zwar etwas ernster werden, sorgt aber auch dafür, dass man um so mehr mit der jungen Heldin mitfiebert, gerade wenn man im gleichen Alter wie sie ist, und die entsprechenden Ängste oder Gefühlsverwirrungen kennt.

Hiyokoi 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Hiyokoi 4

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842013261

192 Seiten

Hiyokoi 4 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Warmherzig und feinfühlig erzählte Romanze
  • Sympathische und lebensnahe Figuren
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.12.2015
Kategorie: Hiyokoi
«« Die vorhergehende Rezension
Iron Man/Thor 1
Die nächste Rezension »»
Low Band 1: Stadt ohne Hoffnung
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.