SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.063 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Unschuld des Lehrers 1

Geschichten:
Die Unschuld des Lehrers 1
Autor & Zeichner:
Maju Shinjo

Story:
Nagisa ist Mathematiklehrer an einer reinen Jungenschule. Weil er trotz seines Alters immer noch recht mädchenhaft aussieht und sich auch überaus schüchtern verhält, machen es sich die Schüler einen Spaß daraus, ihn aufzuziehen oder gar in Kleider zu stecken und entsprechend zu betatschen.

Die Lehrer sind nicht wirkliche eine Hilfe für ihn – der ein oder andere wie4 der toughe Tsukioka, hat sogar eine Auge auf ihn geworfen. Alles kommt in Fahrt, als die Klasse Zuwachs durch Minato erhält, der zuvor einige Jahre in Amerika gelebt hat.

Er sorgt nicht nur dafür, dass die anderen endlich aufhören, Nagisa zu piesacken, er zeigt auch offen Interesse an dem jungen Mathematiklehrer und macht keinen Hehl daraus, was er von diesem will. Und der müsste leugnen, wenn ihn das nicht mit einem gewissen Kribbeln erfüllt, auch wenn er das noch so sehr zu verdrängen sucht.



Meinung:
Die Unschuld des Lehrers ist in vielerlei Hinsicht typisch und vorhersehbar. Auf der einen Seite macht die Künstlerin keinen Hehl daraus, wer Seme und wer Uke ist, die Jungen und Männer sehen schon entsprechend aus. Auch charakterlich gibt es keine Überraschungen, so dass die Handlung völlig vorhersehbar wird.

Die Zeichnungen mögen zwar detailreich und leidenschaftlich sein, aber die wenige Erotik bleibt in einem jugendfreien, fast schon harmlosen Rahmen und lockt vor allem erfahrene Leser nicht mehr hinter dem Ofen hervor.

Besonders negativ fällt der absolut passive Hauptcharakter ins Auge. Er ist noch unfähiger als manch eine seiner weiblichen Pendants. Anstatt sich einmal zu wehren, lässt er wirklich alles mit sich machen und wehrt sich nicht einmal, als man von ihm das nimmt, was man haben will.

Alles in allem ist die Geschichte zwar flüssig zu lesen, bleibt aber nicht wirklich im Gedächtnis zurück. Statt dessen fühlt man einen bitteren Nachgeschmack, da die Handlung es sich an einigen Stellen viel zu einfach macht und die Figuren selbst eher flach bleiben.



Fazit:
Die Unschuld des Lehrers ist sicherlich kein Manga den man kennen muss, da es solche Stories auf dem deutschen Markt schon zu Genüge gibt. Der erste Band lässt sich zwar recht gut lesen, hinterlässt aber nicht wirklich einen Eindruck, was in erster Linie an den stereotypen Figuren liegen mag.

Die Unschuld des Lehrers 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Unschuld des Lehrers 1

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6.95

ISBN 13:
978-3842017368

192 Seiten

Die Unschuld des Lehrers 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Nett gezeichnete halbwegs leidenschaftliche Boys Love
Negativ aufgefallen
  • Stereotype Charaktere und eine vorhersehbare Handlung
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.11.2015
Kategorie: Die Unschuld des Lehrers
«« Die vorhergehende Rezension
Vinland Saga 13
Die nächste Rezension »»
Assassination Classroom 7
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.