SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.053 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ant-Man Sonderband 1

Geschichten:

Ant-Man (2015) 1

Autor: Nick Spencer, Zeichner: Ramon Rosanas, Farben: Jordan Boyd

Ant-Man (2015) 2

Autor: Nick Spencer, Zeichner: Ramon Rosanas, Farben: Jordan Boyd

Ant-Man (2015) 3

Autor: Nick Spencer, Zeichner: Ramon Rosanas, Farben: Jordan Boyd

Der Diebstahl von Ant-Man! (Marvel Premiere 47)

Autor: David Michelinie, Penciler: John Byrne, Inker: Bob Layton, Farben: Bob Sharen

DerPreis eines Herzens (Marvel Premiere 48)

Autor: David Michelinie, Penciler: John Byrne, Inker: Bob Layton, Farben: Mario Sen



Story:

Scott Lang ist der aktuelle Ant-Man und schlägt sich aber ansonsten eher schlecht als recht durchs Leben. Das wichtigste für ihn ist, nach wie vor, seine Tochter Cassie, doch seine Ex-Frau macht ihm den Umgang mit ihr nicht unbedingt leichter. Als sie beschließt mit Cassie nach Miami wegzuziehen entschließt Scott sich kurzerhand ihnen zu folgen und sich dort als Sicherheitsberater selbstständig zu machen. Im Zweiten wird dann noch einmal die Geschichte ausgegraben, wie Scott Lang seiner Zeit zu Ant-Man wurde…



Meinung:

In diesem Ant-Man Sammelband werden zum einen die ersten drei Ausgaben der Ant-Man-Serie von 2015, sowie die Scott Lang Origin Story von 1979, in einem Softcoverbuch zusammengefasst. Die Reihenfolge der beiden Geschichten wirkt dabei allerdings ein wenig verwirrend, da die aktuelleren Ereignisse vor die Ereignisse der Entstehungsgeschichte gelegt wurden.

Interessant an Scott Lang als Ant-Man ist in besonderem Maße seine doch recht zwielichtige Vergangenheit als Meisterdieb. Diese verleiht ihm eine Art Antihelden-Persönlichkeit, da er, obwohl er inzwischen eigentlich zu den guten gehört, doch noch ein etwas verschobenes Rechtsverständnis, besonders im Bezug auf Diebstahl, hat. Auch seine extrem starke Bindung zu seiner Tochter als geschiedener Vater ist sehr gut gezeichnet und verleiht der Figur auf jeden Fall einiges an Tiefe.

Im Verhältnis zu der nicht so guten Gesamtsituation des von Scott Lang ist seine Einstellung erstaunlich positiv und er nimmt seine Lage mit ausgesprochen viel Humor, was sich auch auf den Erzählstil der Geschichte auswirkt. Die Idee, Ant-Man seine Fähigkeiten einsetzen zu lassen um dadurch, aufgrund seines Geldmangels, in ein Puppenhaus einziehen zu können bringt einen zumindest immer wieder zum Grinsen.

Auch einige andere bekannte Gesichter aus dem Marvel Universe finden Sich in diesen Storys wieder. Unter ihnen auch Tony Stark, Taskmaster und der original Ant-Man Hank Pym, wobei Mr. Stark mal wieder seine Rolle als Playboy in vollem Umfang auslebt und damit auch unseren Protagonisten ein wenig traumatisiert.

Die Grafische Umsetzung entscheidet sich, logischer Weise, bei der 2015er und der 1979er stark. Bei der 1979er Geschichte gibt es fast nur einfarbige Flächen die ein wenig mit Schattierungen versehen wurden. Zudem sind die Farben sehr Bunt und grell gewählt. Bei der 2015er Version wurde auf diese verzichtet und stattdessen eine sehr matte Farbpalette gewählt. Auf Farbverläufe wurde auch hier verzichtet, stattdessen gibt es auch hier gleichfarbige Flächen, die aber wesentlich kleiner sind um so eine Art Verbverläufe anzutäuschen.



Fazit:

Passend zum aktuell laufenden Kinofilm kommt hier der Start für eine coole, neue Marvel-Serie. Ant-Man nimmt sich selbst nicht so ernst während er gleichzeitig sehr gut die enge Verbindung zu seiner Tochter überbringt. Dadurch gelingt hier ein erstaunlicher Balanceakt zwischen Humoristischem und traurig schönem Setting.



Ant-Man Sonderband 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ant-Man Sonderband 1

Autor der Besprechung:
Michael Schreiber

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 12.99

ISBN 13:
4190144812990

116 Seiten

Ant-Man Sonderband 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Coole und authentische Hauptfigur
Negativ aufgefallen
  • Eigenartige Reihenfolge der Geschichten
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.09.2015
Kategorie: Ant Man
«« Die vorhergehende Rezension
Dog & Scissors 2
Die nächste Rezension »»
Little Tulip
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.