SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.182 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Infinity Band 1

Geschichten:

Kapitel 1 (Infinity #1)

Autor: Jonathan Hickman, Zeichner: Jim Cheung, Farben: Justin Ponsor

Das Meisterwerk (New Avengers 2013 #8)

Autor: Jonathan Hickman, Zeichner: Mike Deodato Jr., Farben: Frank Martin

Cull Obsidian (New Avengers 2013 #9)

Autor: Jonathan Hickman, Zeichner: Mike Deodato Jr., Farben: Frank Martin 

Universum der Rächer 1 (Avengers 2013 #18)

Autor: Jonathan Hickman, Zeichner: Leinil F. Yu, Farben: Sunny Gho 

Der Fall (Infinity #2)

Autor: Jonathan Hickman, Zeichner: Jerome Opena, Dustin Weaver, Farben: Justin Ponsor 

Der Sohn des Thanos (New Avengers 2013 #10)

Autor: Jonathan Hickman, Zeichner: Mike Deodato Jr., Farben: Frank Martin 

Der Zusammenbruch naht (Avengers 2013 #19)

Autor: Jonathan Hickman, Zeichner: Leinil F. Yu, Farben: Sunny Gho 

Königreiche fallen (Infinity #3)

Autor: Jonathan Hickman, Zeichner: Jerome Opena, Dustin Weaver, Farben: Justin Ponsor 

Das Angebot (Avengers 2013 #20)

Autor: Jonathan Hickman, Zeichner: Leinil F Yu, Farben: David Curiel



Story:

Im Weltraum herrscht Krieg! Die Builder bahnen sich ihren Weg in Richtung Erde und unterwerfen alle Zivilisationen auf dem Weg dorthin. Captain America macht sich, zusammen mit den meisten Avengers, auf ins All, um dem Feind, an der Seite einer Intergalaktischen Allianz, entgegenzutreten. Währenddessen bleibt Tony Stark zurück auf der Erde um dort Vorbereitungen zu treffen, für den Fall, dass die Allianz versagt. Doch er sieht sich bald einer ganz anderen Gefahr ausgesetzt. Da Thanos mit seiner Black Order von der Absenz der Avengers erfahren hat sieht er seine Chance die Erde anzugreifen, doch Iron Man leistet, zusammen mit den Illuminati, erbitterten Wiederstand.



Meinung:

Mehr Helden. Mehr Action. Mehr Raumschlachten. Dies scheint die Prämisse für dieses Großereignis des Marvel Universums zu sein. Auf 284 Seiten wird hier die erste Hälfte der Geschichte von Jonathan Hickmans Infinity erzählt, welche somit die Hefte Infinity Eins bis Drei, New Avengers Acht bis Zehn sowie Avengers Achtzehn bis Zwanzig in einen ordentlichen Comicwälzer bündelt.

Im Laufe der Geschichte wird immer Wieder gekonnt zwischen den Beiden Fronten, an welchen die Superhelden gerade kämpfen, hin und her gewechselt. Trotz dieser Zweiteilung der Helden ist die pure Anzahl der auftretenden Figuren trotzdem überwältigend. So ziemlich alles was im Marvel Universum einen Namen hat ist in diesem Krieg involviert.

Ein besonderes Highlight dieser Story sind die bildgewaltigen Raumschlachten zwischen den Buildern und der Galaktischen Allianz, welcher sich auch die Avengers angeschlossen haben. Diese erinnern von der Größenordnung an große Science Fiction Schlachten, wie zum Beispiel das Aufeinandertreffen der Reaver Flotte und den Schiffen der Allianz in Joss Whedons Serenity.

Während an der Front im Weltall eher Schlachten und Taktik im Vordergrund stehen gibt es auf der Erde zusätzlich noch andere Probleme die durch die Streitereien einzelner Helden untereinander ausgelöst werden. So können selbst im Angesicht von Thanos Black Order zum Beispiel Black Panter und der atlantische Herrscher Namor ihre Fehde nicht niederlegen.

Auch Leser, die sonst, was das Marvel Universum angeht, nicht so auf dem Laufenden sind können dank einer knappen aber guten Zusammenfassung der vorangegangenen Ereignisse ohne Probleme in diese Story eintauchen.

Die Übersetzung ist sehr gut gelungen, besonders, da man sich dafür entschlossen hat englische Eigennamen beizubehalten, was andernfalls im deutschen schnell lächerlich wirkt.

Obwohl an den Heften, welche in diesem Sammelband zusammengefasst wurden, fünf Zeichner beteiligt waren ist der Stil ziemlich einheitlich. Bei genauerem Hinschauen können einem zwar minimale Unterschiede auffallen, welche aber sonst kaum wahrgenommen werden. Viel mehr gibt es zum Zeichenstil an dieser Stelle nicht zu sagen, außer, dass es sich bei diesem halt um den momentanen Marvel Standard handelt.



Fazit:

Unmengen an Superhelden und Raumschlachten, die einen gut zwei Stunden lang verdammt gut unterhalten. Was will der Mensch mehr? In diesem Großereignis des Marvel Universums gibt es so viel Action, dass es unmöglich ist zwischendurch Langeweile aufkommen zu lassen. Jeder der auch nur einen winzigen Funken Sympathie für die Helden von Marvel hegt sollte bei diesem Werk definitiv zugreifen!



Infinity Band 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Infinity Band 1

Autor der Besprechung:
Michael Schreiber

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 19.99

ISBN 13:
9783957983503

284 Seiten

Infinity Band 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Bildgewaltige Raumschlachten
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 08.09.2015
Kategorie: Infinity
«« Die vorhergehende Rezension
Batgirl 3: Die Braut des Jokers
Die nächste Rezension »»
Batgirl 4: Mörderischer Hass
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.