SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.741 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Tiara 12

Geschichten:
Tiara 12
Kapitel 12: Die unbekannte Verrückte
Autor: Lee Yun-Hee
Zeichner: Kara

Story:
Palia kurz Pay hat vor dem versammelten Hof von Oren und ihrer Mutter deutlich gemacht ist, dass sie nicht dazu bereit ist, weiterhin eine Marionette zu bleiben, ein Pet. Sie ist die Erstgeborene der Königin und  wenn sie etwas annimmt, dann aus freiem Willen und in Erinnerung an ihre tote Schwester Sasenia, die im Kampf gegen Attentäter aus Ryun gefallen ist.

Der Verlust lastet immer noch schwer auf der Seele des Mädchens, deshalb lehnt sie auch die Verlobung mit Aki, den sie ja eigentlich liebt, ab und geht ihren eigenen Weg. Der bedeutet, an die Militärakademie von Keyholian zurückzukehren und noch mehr zu lernen als je zuvor. Denn sie will so stark und unerschrocken wie Sasenia werden, um ihr Andenken zu ehren.

Immer an ihrer Seite ist jedoch auch Keith-Chel. Der junge Priester und Prashian ist sich mittlerweile sehr sicher, das „Lost Child“ vor sich zu haben, dass das Ende einer ganzen Ära einleiten könnte. Aus Liebe zu ihr wagt er sogar einen sehr großen Schritt, der Pay allerdings mehr durcheinander bringt als erfreut. Aber vielleicht ist das auch gut so, denn Keyholian ist durch die Zerstörung der Schutzkreise immer noch Kriegsgebiet und damit voller Gefahren. Und auch eine unbekannte Verrückte, die sich als Lehrerin entpuppt, macht den Schülern erst einmal zu schaffen.



Meinung:
Der zwölfte Band von Tiara ist ganz dem Andenken an Sasenia gewidmet. Vor allem Palia kann ihre Schwester nicht vergessen, was überraschend ist, wenn man bedenkt, wie sehr sich die beiden anfangs angefeindet haben. Aber die Erkenntnis, eng miteinander verwandt zu sein, und der Opfermut Sasenias haben Palia verändert.

Sie ist tatsächlich nicht länger das Pet, dass jedem gefallen will und sich nur nach der Liebe des einen sehnt, sie hat erkannt, dass sie als einzige Erbin von Oren auch eine Verantwortung hat, Aufgaben, vor denen sich ihre Schwester nicht gescheut hat. Aus diesem Grund kehrt sie verändert nach Keyholian zurück. All das wird ausführlich in Gesprächen mit und über sie erörtert.

Letztendlich passiert erst einmal nicht viel außer Interaktion, aber man merkt schon, dass vor allem in den Beziehungen die Weichen gestellt werden. Jetzt wo Palia beschlossen hat, scheint Keith-Chel endlich eine Chance zu haben, mehr als nur der „Freund“ zu sein – so dass auch die Romanze neues Futter bekommt.  Allerdings greift die Geschichte nun auch endlich den Themenkreis um das „Lost Child“ auf, so dass es spannend bleiben dürfte.

Alles in allem wirkt diese Episode wie die Ruhe vor dem Sturm. Die Heldin und ihre Freunde sammeln Kräfte, die Figuren werden entsprechen positioniert. Und die Schatten der Vergangenheit dürfen noch einmal ihre Wirkung entfalten, um die Zukunft zu formen, ohne dabei jedoch den Leser zu überfordern und mit einer dominanten neuen Figur kommt noch mehr frischer Wind in die Serie.



Fazit:
Tiara wirkt im zwölften Band zunächst eher spannungsarm, sieht man aber genauer hin fällt durchaus auf, dass nun die Weichen für kommende Ereignisse gestellt werden und das Abenteuer bereit für eine neue Runde im Schlagabtausch der Kräfte ist, so dass man durchaus neugierig auf das sein, kann, was kommen wird.

Tiara 12 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Tiara 12

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3842009837

192 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Die Geschichte erweist sich auch weiterhin als Überraschung
  • Der Hintergrund wird weiter ausgebaut
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 26.02.2015
Kategorie: Tiara
«« Die vorhergehende Rezension
Star Wars Sonderband 83 - Dark Times 4: Aus den Schatten
Die nächste Rezension »»
Mosaik 471
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.