SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Fist of the North Star 2

Geschichten:
Tränen am Ende des Verlangens
Autor: Buronson, Zeicher: Tetsuo Hara, Tuscher:


Story:
Der große Kampf zwischen Kenshiro und King/Shin beginnt mit einer Rückblende. Sie zeigt, wie Shin Kenshiro damals vernichtend geschlagen und ihm dabei die sieben Narben auf der Brust zugefügt hat. Jetzt treffen die beiden also wieder aufeinander, um zu entscheiden, welcher ihrer beiden Kampfstile der überlegenere ist. Der Ausgang ist nicht allzu schwer zu erraten, denn im nächsten Kapitel tritt gleich der nächste Feind auf: eine Gruppe von verblendeten Soldaten, die ihren eigenen Gottesstaat aufbauen wollen. Dazu verschleppen sie alle Frauen, die ihnen über den Weg laufen, unter anderem auch die kleine Lynn aus dem ersten Band. Selbstredend macht sich Kenshiro sofort auf den Weg, um sie zu retten.

Meinung:
Gut, dass "Fist of the North Star" ein Klassiker aus den 80er-Jahren ist, da kann man über den einen oder anderen schwachen Dialog mal gnädig drüber hinweg sehen. Und nur damit das klar ist: Die Dialoge in der Rückblende sind die schlimmsten, die ich in der letzten Zeit irgendwo gehört oder gelesen habe. Wirklich das allerschlimmste B-Movie-Niveau. Aber gut: Action rules. Also Schwamm drüber. Was zusätzlich noch ein wenig nervt, ist die Tatsache, dass Kenshiro bei seinen Kämpfen andauernd verletzt wird (und das nicht zu knapp), er aber beim nächsten Kampf wieder topfit ist. Von den Wunden sind dann auch keine Narben mehr zu sehen – bis auf die sieben Standard-Narben auf seiner Brust. Bei einem Manga, in dem Menschen durch Druck auf bestimmte Punkte in kleine Teile gesprengt werden, steht Realismus natürlich nicht gerade an erster Stelle, trotzdem bleibt die schnelle Wundheilung aber erklärungsbedürftig. Ansonsten steht zu befürchten, dass das langweilige Kampfschema weiter konsequent durchgehalten wird. Kenshiro gegen das Fußvolk, Kenshiro gegen die Zwischengegner, Kenshiro gegen den Oberbösewicht. Und ab in den nächsten Level, beziehungsweise ab in die nächste Geschichte. Bei Dragonball Z hat der Autor dieses Schema zumindest ständig abgewandelt und auch komplexer angelegt. Hoffentlich passiert in "Fist of the North Star" demnächst ähnliches, sonst geht die Bewertung schrittweise nach unten.

Fist of the North Star 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Fist of the North Star 2

Autor der Besprechung:
Alexander Tahl

Verlag:
Planet Manga

Preis:
€ 10,00

ISBN 10:
3-89921-415-3

196 Seiten

Fist of the North Star 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Der Kampf gegen Shin
Negativ aufgefallen
  • Die Kämpfe bleiben vorhersehbar
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 22.05.2003
Kategorie: Fist of the North Star
«« Die vorhergehende Rezension
Eden - It´s an Endless World 7
Die nächste Rezension »»
Daisuki 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.