SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.198 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Der erstaunliche Spider-Man 15

Geschichten:
Ruf der Dunkelheit
Autor: Howard Mackie , Zeicher: John Romita Jr. , Tuscher: Scott Hanna


Story:
Der Grüne Kobold ist zurück - und er knöpft sich einen nach dem anderen Peters Freund vor. Der Bugle wird verwüstet, das Haus der Stacys zerstört. Und während Peter unter dem Einfluss der Haluziogene und hypnotischer Befehle, die Osborn ihm durch Tricks verabreicht, immer weiter abbaut, macht er sich an die Verfolgung des Schurken. Doch schließlich kommt Osborn ihm zuvor und entführt ihn sowie den kleinen Normie Osborn. Nachdem Osborn Spider-Man in seiner Gewalt hat, beginnt er eine perfide Psycho-Folter - mit dem Ziel, Peter auf die „dunkle Seite“ zu ziehen und ihn zu seinem Sohn zu machen. Und er ist seinem Ziel näher als es scheint, denn unter der Maske des Kobolds, der die jüngsten Anschläge verübte, steckte kein anderere als - Peter Parker!

Meinung:
Osborn kehrt in diesem Heft, dass an die gerade veröffentlichte Osborn-Miniserie anschließt, im großen Stil zurück. Sein diabolischer Plan, der sich erfrischend schnell entfaltet, gewährt nicht nur tiefe Einblicke in die Seele von Spider-Mans Nemesis, sondern er schafft es auch zum ersten Mal seit Monaten, den Leser zu fesseln, zu verstören, und zu überraschen. Die Geschehnisse um den Fall des Peter Parker und sie psychologischen Einsichten in die Seelen der beiden Antagonisten atmen den Geist der klassischen Kraven-Saga - ohne deren Qualität erreichen zu können, aber das wäre ja auch ein bisschen viel verlangt, nicht wahr? Dieser Trend zu „Kravenisierung“ wird sich in PPSM dieses Monats noch intensivieren, und bis dahin freuen wir uns über dieses gelungene Heft und vor allem Romita Jr.´s überraschend geniale graphische Umsetzung des Trips in die Psyche Peter Parkers. Denn das Artwork dieser Ausgabe schickt den Leser auf einen surrealen Trip, der die Intensität der erzählten Geschichte erst zugänglich macht.

Der erstaunliche Spider-Man 15 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Der erstaunliche Spider-Man 15

Autor der Besprechung:
Ronny Schmidt

Verlag:
Marvel Deutschland

Preis:
€ 3,55

52 Seiten

Der erstaunliche Spider-Man 15 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Spannende und düstere Geschichte
  • Tiefe Einblicke in die Charaktere plus ein Pseudo-Origin von Norman Osborn
  • Gekonnte graphische Umsetzung
Negativ aufgefallen
  • In der Zahnpasta??
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 21.04.2002
Kategorie: Spider-Man
«« Die vorhergehende Rezension
Batman 11
Die nächste Rezension »»
X-Men Archiv 3
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.