SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.201 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Grimm Fairy Tales präsentiert OZ 1

Geschichten:
Grimm Fairy Tales präsentiert OZ 1
Kapitel 1-6
Cover Gallery
Die Ländereien von OZ
OZ-Artwork

Autor: Joe Brusha
Zeichner: Rolando Di Sessa, Miguel Mendonca
Tusche: Galuber Matos
Farben: Grostieta
Band-Design: Christopher Cote
Art-Direktor: Anthony Spay
Erschaffer von Grimm Fairy Tales: Raven Gregory, Ralph Dedesco
Übersetzung: Sandra Kentopf

Story:
Dorothy, die auf einer Farm in Kansas lebt, findet einen zahmen Wolf. Sie tauft ihn Toto. Kurz darauf kommt eine unheimliche Frau zu der Farm. Diese behauptet die Besitzerin des Tieres zu sein. Doch Dorothy, ihr Onkel und die Tante sehen das etwas anders. Zudem zeigt Toto Zähne und es wird sehr deutlich, dass er der angeblichen Besitzerin nicht wohl gesonnen ist. Also verweigern die Gales die Herausgabe des Tieres. Die seltsame Frau droht ihnen deswegen mit entsetzlichen Konsequenzen.
Kurz darauf entsteht ein furchtbarer Wirbelsturm, der Dorothy und Toto samt ihrem Haus ins wunderbare Land OZ bringen. Hier erfährt das erstaunte Mädchen, das sie sich eine der mächtigsten und zugleich sehr bösen Hexen zum Feind gemacht hat.
Dankenswerterweise steht die gute Hexe Glinda auf Dorothys Seite. Zusammen mit einem Löwen, dem Mann aus Zinn und einer Vogelscheuche beginnt der Kampf um die Vorherrschaft in OZ.


Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:
Die Erzählung von der niedlichen Dorothy aus Kansas dürfte allgemein bekannt sein. Das Musical mit Judy Garland verhalf dieser Geschichte zu einem weltweiten Publikumserfolg, der bis heute anhält. Das Lied ´Over the Rainbow` wurde ebenfalls ein absoluter Welthit. Das Märchen für alle Altersgruppen hat auch heute nichts von seiner Faszination verloren. Das Musical ´Wicked` greift das Thema der Hexen von Oz ebenfalls wieder auf.
Grimm Fairy Tales präsentiert den auch eine wundervolle Story, die auf ein erwachsenes Publikum zugeschnitten wurde, das fantastischen Elemente in Verbindung mit Comics liebt. Dies wird durch eine wesentlich gefährlichere Story gewährleistet.
Zudem sind die Illustrationen ebenfalls sehr gewagt. Dorothy ist in dieser Adaption kein kleines Mädchen sondern eine junge Frau, mit einem fantastischen Körper und hübschen Gesichtszügen. Ihre Kleidung entspricht dem Outfit, das auf einer Farm getragen wird. Die knappen Shorts und die Bluse, die hauteng unter der Brust verknüpft wird, damit die Bauchpartie zu sehen ist, zeigen recht deutlich die körperlichen Vorzüge der jungen Frau. Diese Dorothy ist ein Babe, das die Fantasy vor allem der männlichen Bewunderer spielen lässt. Die weiblichen Figuren werden insgesamt recht erotisch dargestellt. Glinda, die Hexenschwestern und natürlich Dorothy, zeigen viel Haut. Knappe Bodys und Tücher, die an den richtigen Stellen platziert wurden, regen die Fantasy an und verbergen die ansehnlichen Körper der Protagonistinnen nur unzureichend. Dies ist gewollt. Die Hexenschwestern sehen zudem wie der Traum jedes SM-Liebhabers aus.
Die männlichen Protagonisten geraten durchaus ansehnlich. Der Löwe, der Zinnmann und auch die Vogelscheuche wirken recht muskulös. Dies wird vor allem in den unglaublich intensiven Kampf-Szenarien deutlich.
Die Farbgebung gerät ebenfalls sehr adäquat. OZ ist hell freundlich und bunt während die gefährlichen Szenen mit düsteren Farben und Flammenelementen versehen sind.
Eine Covergallery sowie eine Karte von Oz runden den Comic sinnvoll ab. Es gibt zudem eine Vita der beteiligten Autoren und Zeichner an diesem Werk. Einige OZ-Artwork-Skizzen beenden den Mega-Band.
Fans von Grimm Fairy Tales werden ob des fantastisch illustrierten Märchens bestimmt gerne zugreifen.


Fazit:
Die Geschichte vom Land OZ wird einmal mehr neu erzählt. Hier werden Fans des fantastischen Genres mit intensiven Illustrationen verwöhnt, die dank einer guten, klaren Zeichen-Struktur und einer fantastischen Farbauswahl zu faszinieren vermag. Erotische Elemente und eine abenteuerliche, erstklassig adaptierte Story dürften für interessante Lesestunden sorgen.


Grimm Fairy Tales präsentiert OZ 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Grimm Fairy Tales präsentiert OZ 1

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 19,99

ISBN 13:
978-3-86201-976-2

184 Seiten

Grimm Fairy Tales präsentiert OZ 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Fantastische, sehr erotische Illustrationen mit intensiver Farbauswahl
  • Die Geschichte von Dorothy im Land OZ für erwachsene Leser adaptiert
  • Zeigt bekannte Figuren in einem völlig neuen Licht
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 15.11.2014
Kategorie: Grimm Fairy Tales
«« Die vorhergehende Rezension
Guardians of the Galaxy 3: Kampf um die Erde
Die nächste Rezension »»
Blitzkrieg der Liebe
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.