SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.061 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Darf ein Mädchen keine Sexy Mangas zeichnen? 1

Geschichten:
Darf ein Mädchen keine Sexy Mangas zeichnen? 1
Kapitel 1-6
Die Liebe zur „Älteren Schwester“

Autor und Zeichner: James Hotate
Übersetzung: Nadja Stutterheim

Story:
Der Oberschüler Kyosuke Kai findet seine Mitschülerin Yukino Shiroi total süß und niedlich. Kurzum, er verliebt sich auf der Stelle in das hübsche Mädchen.
Er lernt sie näher kennen und merkt, dass sie so ganz anders ist als andere Mädchen. Sie hat ein Hobby das nicht ganz alltäglich ist. Yukino zeichnet gerne Manga, dabei handelt es sich aber keineswegs um harmlose Abbildungen, sondern um erotische Träume. Ihre Figuren zeigt sie in aufreizenden Posen und in expliziten Szenarien. Kein Wunder das dem jungen Mann beim betrachten der Illustrationen so richtig heiß wird.


Meinung:
Die Hauptfiguren, wie der Oberschüler Kyosuke Kai und seine Mitschülerin Yukino Shiroi, sind dem Genre gemäß skizziert worden. Sie ist eine Blondine mit den richtigen Attributen, die jungen Männern ins Auge fallen. Immerhin trägt sie aufreizende Kleidung im Schulmädchen-Look die die erotische Atmosphäre des Manga noch einmal unterstreichen. Kurze Röcke und blitzende Slips, sowie Overknee-Strümpfe und -Stiefeletten, betonen den recht Reif wirkenden Körper, des jungen Mädchens.
Kyosuke hingegen sieht eher gewöhnlich aus. Dies wird in diesen Genre-Mangas, die hart an der Grenze zum Hentai schwimmen, gerne verwendet. Die Serie Nana & Kaoru bedient sich ähnlicher Elemente, wenn es um die Hauptprotagonisten geht.
Die beiden Figuren freunden sich sehr schnell an und Yukino entschließt sich ebenso rasch den jungen Mann in ihr aufreizendes Geheimnis einzuweihen. Die übrigen Figuren bilden nur noch den Rahmen, damit die Story sich nicht zu sehr in schwülstigen Elementen verliert.

Zeichnerisch sorgen kurvige Mädchen mit riesigen Brüsten und gut proportionierten Hinterteilen, sowie langen Beinen, für die prickelnde Atmosphäre. Der Kleidungsstil richtet sich nach den beliebten Schuluniformen. Immerhin sind die Protagonisten Schüler und Schülerinnen einer High-School.
Bei den jungen Frauen wirkt er mädchenhaft und dank der knappen Röckchen und prall gespannten Oberteile, zugleich sehr sinnlich. Die romantischen-erotischen Bilder und die Traumsequenzen mit ebenso explizitem Inhalt, verbreiten eine sinnliche Atmosphäre. Die Panels werden gut genutzt und zeigen viele Details.
Am Anfang des Bandes finden sich acht Seiten die in Farbe gedruckt wurden. Hier zeigt sich rasch worum es sich in der Serie dreht.

Die Zielgruppe, die sich hier angesprochen fühlen darf, sind jugendliche Heranwachsende ab 16 Jahren. Vor allem jungen Männern dürfte die reizvolle Geschichte voller erotischer Andeutungen gefallen.
Manga Leser die gerne in erwachseneren Varianten des Romantik-Genres stöbern, bekommen hier einiges geboten. Eine lustige, interessante Story und erotische Illustrationen sorgen für eine prickelnde Atmosphäre.


Fazit:
Manga Leser ab 16 Jahren werden mit einer interessanten Story mit erotischen Untertönen belohnt. Romantische, detailreiche Bilder und agile, prickelnde Traumsequenzen sind ein großer Bestandteil der Geschichte. Der nächste Band darf wieder mit Spannung erwartet werden.


Darf ein Mädchen keine Sexy Mangas zeichnen? 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Darf ein Mädchen keine Sexy Mangas zeichnen? 1

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Planet Manga

Preis:
€ 7,95

ISBN 13:
978-3-86201-762-1

216 Seiten

Darf ein Mädchen keine Sexy Mangas zeichnen? 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Witzig-romantische Geschichte
  • Niedliche Protagonisten in der Pubertät
  • Explizite Darstellungen im Hentai-Look
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 25.03.2014
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Die Schokohexe 3
Die nächste Rezension »»
Secret Avengers 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.