SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.188 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Brynhildr in the Darkness 2

Geschichten:
Brynhildr in the Darkness 2
Autor und Zeichner:
Lynn Okamoto



Story:
Ryouta und Kuroneko waren in ihren Kindertagen unzertrennlich. Das Mädchen glaubte an Aliens und weckte das Interesse daran auch in ihrem Freund, so dass er auch nach ihrem Unfalltod weiter nach den Außerirdischen sucht und so oft er kann, die Sterne beobachtet.

Gerade weil er sich für ihr Ableben verantwortlich fühlt, hofft er, er könne so ihr Vermächtnis erfüllen. Dennoch ist er baff erstaunt, als eines Tages ein Mädchen in seine Klasse kommt, das haargenau wie die Tote aussieht, wenn sie dieses Alter jemals erreicht hätte.

Als Ryouta ihr nachgeht, stößt er zunächst auf Ablehnung, kann aber dann durch seine Beharrlichkeit ihr Vertrauen gewinnen, so dass Neko ihm schließlich ihr Geheimnis verrät. Sie und ihre gelähmte Freundin sind aus einem Labor ausgebrochene Magierinnen, genetische Experimente, die zwar starke psychische Gaben besitzen, aber auch von einem Medikament abhängig sind, dass ihren Körper stabilisiert.

Ehe er sich versieht, wird Ryouta in die ganze Sache mit hinein gezogen und schon bald zu einem Verbündeten der beiden, der nicht nur dabei hilft, weitere Pillen zu besorgen, die ihr Überleben sichern, sondern sie auch in ihrem Kampf gegen das Forschungslabor unterstützt, dass sie zurückholen oder gar liquidieren will...



Meinung:
Es ist offensichtlich ganz typisch für Lynn Okamotos Mangas, hübsche und eher niedlich wirkende Mädchen mit einem grausigen Geheimnis auszustatten und sie zum Mittelpunkt einer erbarmungslosen Jagd zu machen. Dabei bleibt Brynhildr in the Darkness aber etwas harmloser als Elfen Lied.

Der zweite Band bringt den Helden dem Geheimnis noch etwas näher und endlich auch in Berührung mit dem, an das schon Kuroneko geglaubt hatte - Aliens. Zumindest hat er nun die Bestätigung, dass sie existieren.

Andere Dinge sind aber wichtiger geworden. Zum einen will er Neko beschützen, in der er seine wiedergeborene Freundin sieht, auch wenn sie das nicht ist, zum anderen gerät auch er in den Fokus der Feinde der Mädchen und muss damit rechnen, angegriffen zu werden.

So ist die Geschichte auch diesmal einer Mischung aus actionreichem Mystery-Thriller mit Science Fiction Elementen und einem Hauch Liebesgeschichte, die allerdings immer noch daran arbeitet, die Handlung weiter auszubauen und daher nur wenige Fragen beantwortet. Letztendlich mag die Künstlerin ihren Erfolg mehr oder weniger genau zu kopieren, macht das aber durchaus unterhaltsam und kurzweilig



Fazit:
Brynhildr in the Darkness sorgt auch im zweiten Band mit Spannung und Action für gute Unterhaltung. Wie immer kommen die Gefühle der Helden nicht zu kurz, der Hauch von Romantik gibt gerade Neko und Co. ein wenig mehr Menschlichkeit. Fans von Elfen Lied werden sicherlich auch diese Geschichte von Lynn Okamoto schätzen, auch wenn sie den Erfolg der Mangaka ein wenig zu sehr kopiert.

Brynhildr in the Darkness 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Brynhildr in the Darkness 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3842009257

192 Seiten

Brynhildr in the Darkness 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Action und Geheimnisse sorgen für eine kurzweilige Geschichte
  • Die Gefühle der Helden und ein Schuss Romantik sind die Würze im Abenteuer
Negativ aufgefallen
  • Lynn Okamoto wiederholt leider ihr Erfolgsrezept sehr deutlich
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
5
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 12.02.2014
Kategorie: Mangas
«« Die vorhergehende Rezension
Star Trek 9: Die neue Zeit 4
Die nächste Rezension »»
Bruce J. Hawker Gesamtausgabe 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.