SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.496 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Weissblech Sonderheft 1: Zombieterror

Geschichten:
Gehirn!
Autor, Zeichnungen und Farben:
Levin Kurio

Welt der Untoten
Autor und Zeichnungen:
The Lep
Farben: Marte Kurio-Deiterding und Levin Kurio

Voodoo Derivat
Autor: Bernd Frenz
Zeichnungen und Farben: Carsten Dörr

Der Überlebende
Autor und Zeichnungen: Levin Kurio
Farben: Marte Kurio-Deiterding und Levin Kurio


Ehrlich gesagt? Beim ersten Anblick könnte man denken, es handelt sich um einen gesammelten Nachdruck der bisherigen Zombie-Comics des Verlages. Nichts anderes wurde beim ersten "Weissblech Sonderheft" erwartet. Und nun das!
"Einen schamloser Cash-In-Versuch" nennt Herausgeber Levon Kurio die Debutausgabe der neuen Heftserie angesichts der mittlerweile überall präsenten, aber immer noch gängigen Zombie-Thematik. Das Sonderheft ersetzt die nach 21 Ausgaben nunmehr eingestellte Serie "Weissblech Weltbeste Comics", wobei kein fester Erscheinungsrhythmus verfolgt und je nach vorhandener Zeit und vorliegendem Material aufgelegt wird.

Die Ausgabe 1 kommt mit umfangreichen 52 Seiten daher und ist gefüllt mit vier Comics über Untote und Überlebende.
Levon Kurio beschäftigt sich mit medizinischen Fortschritten im Kampf gegen die Zombie-Seuche, The Lep schildert einen The Walking Dead-Verschnitt mit gruseligen Ausgang und das Künstlerduo Bernd Frenz und Carsten Dörr gehen dem Zombiemythos auf einer karibischen Insel nach. Letztere Story wurde bereits vor etlichen Jahren im legendären Menschblut publiziert und findet hier, angesichts des engen thematischen Bezugs, seine Wiederveröffentlichung. Die Handlung überzeugt durch einen unvorhersehbaren Verlauf und durch eine melancholische Grundstimmung, was den Leser eng an das Schicksal des Protagonisten bindet. Neben der Story können vor allem die durchweg düsteren und komplexen Zeichnungen von Carsten Dörr überzeugen. Der Verzicht auf eine grelle Farbgebung, sowie die intensive Arbeit mit Licht und Schatten geben dem Comic die notwendige schaurige Atmosphäre.
Ganz das Gegenteil davon ist der anfangs erwähnte Zombiecomic von Levin Kurio. Er präsentiert mit "Gehirn" eine lange Story über die versuchte medizinische Heilung der mysteriösen Krankheit. Wie es in der Pharmaindustrie des Öfteren der Fall ist, zeigen Medikamente gewisse Nebenwirkungen, welche die geplante Heilung ad absurdum führen. So begleitet der Leser hier einen untoten Arzt bei seinem schlurfenden Gang durch eine Kleinstadt, immer auf der Suche nach dem Inhalt menschlicher Schädel. Dank eines Mittels gegen die Zombie-Seuche ist Dr. Hauser wenigstens halb bei der Sache, was ihm sehr gefährlich macht. Die Handlung ist durchgängig bluttriefend-actionreich und schlüssig. Gerade der Ansatz vom möglichen Gegenmittel hebt die Story vom Groß der Zombiestorys ab, wobei der Leser aber nicht von einem glücklichen Ende auszugehen braucht.
Gerade diese beiden Geschichten zeigen, wie komplex das Zombiegenre ist und wie viele Möglichkeiten die Untoten bieten, wenn vom mittlerweile ausgetretenen Weg der vollständigen Apokalypse abgewichen wird.

Der Start der neuen Serie ist auch aufgrund des erweiterten Umfangs voll gelungen. Ein Heft mit Zombiecomics muss auch in der x-ten Version nicht langweilig sein oder ausgelutscht wirken. Die Autoren beweisen hier, dass es immer wieder neue Ansätze gibt, welche die schlurfende Gefahr weiterhin interessant machen. Der Anfang ist gemacht! Weiter so!

Weissblech Sonderheft 1: Zombieterror - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Weissblech Sonderheft 1: Zombieterror

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Weissblech Comics

Preis:
€ 4,90

ISBN 13:
978-3869590264

52 Seiten

Positiv aufgefallen
  • abwechslungsreicher Inhalt
  • durchweg interessante Ansätze
  • alte Menschenblut-Story als Wiederveröffentlichung
  • dicker Umfang zum kleinen Preis
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 02.11.2013
Kategorie: Weissblech Sonderheft
«« Die vorhergehende Rezension
Wonderful Wonder World: The Country of Clubs-Black Lizzard 1
Die nächste Rezension »»
Age Of Ultron 2
Leseprobe
Weissblech Sonderheft 1: Zombieterror
Weissblech Sonderheft 1: Zombieterror
Weissblech Sonderheft 1: Zombieterror
Weissblech Sonderheft 1: Zombieterror
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.