SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.182 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Detektiv Conan 75

Geschichten:
Detektiv Conan 75
Fall 1-11
Autor, Zeichner und Tuscher: Gosho Aoyama
Übersetzer: Josef Shanel und Matthias Wissnet

Story:
Shinichi Kudo ist ein junger Detektiv. Eines Tages verfolgt er auf einem Jahrmarkt verdächtige Männer in schwarzen Anzügen. Als diese ihn bemerken, geben sie ihm ein neuartiges Gift zu trinken und überlassen den sterbenden jungen Mann sich selbst. Als Shinichi, der die Giftattacke überlebt, wieder zu Bewusstsein kommt, ist er entsetzt. Er hat sich in einen zehnjährigen Jungen verwandelt. Seitdem nennt er sich Conan Edogawa und wohnt bei Professor Edogawa der in Shinichis Geheimnis eingeweiht ist. Bis er seine alte Gestalt wieder hat, hilft er Rans Vater dabei verzwickte Kriminalfälle zu lösen.

Conan gerät in einen mysteriösen Mordfall. Die Todesopfer wurden mit Zyankali vergiftet. Der junge Detektiv muss allerlei Recherchen anstellen und klug kombinieren um das Rätsel zu lösen, wer der wahre Täter hinter den Giftanschlägen ist. Zudem löst ein falscher Kogoru auf brillante Weise Kriminalfälle, was den echten Detektiv auf die Palme treibt. Conan hat wieder allerhand zu tun um die Rätsel in seiner Umgebung zu lösen. Dabei muss er höllisch aufpassen, das Ran ihm nicht auf die Schliche kommt.


Meinung:
Die bekannten Figuren agieren sehr gut in ihren jeweiligen Rollen. Bei seinen Fällen wird Conan von vielen Freunden unterstützt. Einige wissen, dass er in Wahrheit Shinichi Kudo, der Sohn eines erfolgreichen Kriminalautors ist. Ran, ahnt allerdings nicht wer Conan ist. Darum wird es immer recht spaßig, wenn die hübscher junge Frau einen Verehrer hat. Das passt Shinichi alias Conan so gar nicht in den Kram.

Fans haben einen Heidenspaß dabei Conan bei seinen Kriminalfällen zu begleiten und selber zu rätseln wer der Täter ist. Die verschiedenen Motive und die Spurensuche sind jedes Mal unglaublich geschickt in Szene gesetzt worden.
Die Geschichten sind in sich abgeschlossen. Kein Fall hat etwas mit dem anderen zu tun, so dass man auch mit einem späteren Band ins Conan-Universum einsteigen kann. Lediglich der erste und letzte Fall spielen in den jeweils nachfolgenden oder vorherigen Bänden eine Rolle.

Mit den gewohnt interessanten Zeichnungen, gerät der Manga wieder einmal zu einem vergnüglichen Lesespaß. Die Protagonisten werden so dargestellt wie man es von der Zeichentrickserie gewohnt ist. Ebenso einfallsreich sind die Storys, zwischenzeitlich gibt es auch ein wenig Romantik. Dies geschieht immer wenn Conan sich als Shinichi seiner Ran zuwenden kann, was nicht sehr häufig vorkommt.

Leser verzwickter Detektivgeschichten werden mit dem vorliegenden Band wieder Spannung pur erleben. Die Abenteuer wirken vertraut, sind aber immer wieder für eine Überraschung gut, sodass Fans ab 12 Jahren sich auch weiterhin auf spannende Kriminalfälle des niedlichen Detektivs freuen dürfen. Wem die Werke von Gosho Aoyama gefallen, dürfte sich auch der vierteiligen Neuauflage der Kaito Kid Reihe sowie den neusten Sonderbänden zuwenden.


Fazit:
Gosho Aoyama´s Detektiv Conan ist und bleibt ein Garant für spannende Kriminalfälle. Diese werden mit logischen Fakten und detektivischem Spürsinn gelöst. Der geniale Meisterdetektiv Conan Edogawa präsentiert scheinbar unlösbare Mordfälle und geniale Lösungen.


Detektiv Conan 75 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Detektiv Conan 75

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3-7704-7956-6

192 Seiten

Detektiv Conan 75 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Unglaublich verzwickte Kriminalfälle
  • glaubhaft agierende Figuren
  • detaillierte Zeichnungen
  • ein Einstieg in die Serie ist jederzeit möglich
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(10 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.08.2013
Kategorie: Detektiv Conan
«« Die vorhergehende Rezension
Psychic Detective Yakumo 8
Die nächste Rezension »»
Die Schlümpfe: Schlumpfereien 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.