SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.047 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Defenders 2

Geschichten:

Ohne Titel
"Untitled“ Defenders (2012) 7)
Autor: Matt Fraction
Penciller: Terry Dodson
Inker: Rachel Dodson
Colorist: Sonia Oback
Übersetzer: Carolin Hidalgo

Ohne Titel

“Untitled“ Defenders (2012) 8
Autor: Matt Fraction
Penciller: Jamie McKelvie, Mike Norton
Inker: Jamie McKelvie, Mike Norton
Colorist: Dommo Aymara
Übersetzer: Carolin Hidalgo

Ohne Titel
“Untitled“ Defenders (2012) 9
Autor: Matt Fraction
Penciller: Jamie McKelvie, Mike Norton
Inker: Jamie McKelvie, Mike Norton
Colorist: Dommo Aymara
Übersetzer: Carolin Hidalgo

Ohne Titel

“Untitled“ Defenders (2012) 10
Autor: Matt Fraction
Penciller: Jamie McKelvie, Mike Norton
Inker: Jamie McKelvie, Mike Norton
Colorist:Jordie Bellaire
Übersetzer: Carolin Hidalgo

Ohne Titel
“Untitled“ Defenders (2012) 11
Autor: Matt Fraction
Penciller: Mirco Pierfederici
Inker: Mirco Pierfederici
Colorist: Jordie Bellaire
Übersetzer: Carolin Hidalgo

Ohne Titel
“Untitled“ Defenders (2012) 12
Autor: Matt Fraction
Penciller: Mirco Pierfederici
Inker: Mirco Pierfederici
Colorist: Veronica Gandini
Übersetzer: Carolin Hidalgo



Story:

Dr. Strange und die Defenders kommen dem Geheimnis des Konkordanzantriebs bedrohlich nah. Überraschende Hilfe bekommt das ungewöhnliche Team von der Meisterdiebin Black Cat und dem König von Wakanda. Die Sicherheitssysteme, die den mysteriösen Antrieb schützen sollen, schicken die Defenders durch die Zeit und offenbaren eine apokalyptische Zukunft. Um das Universum zu retten, gehen die Defenders an ihre Grenzen und zahlen einen hohen Preis.



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:

Die Defenders sind ein unkonventionelles Team. Im zweiten und leider letzten Band bekommen Dr. Strange und seine Gefährten Unterstützung von Felicia Hardy, besser bekannt als Black Cat. Autor Matt Fraction bindet die attraktive Meisterdiebin glaubhaft in die Rahmenhandlung um den Konkordanzantrieb ein. Generell gelingt es Fraction die verschiedensten Elemente sinnvoll zu verbinden. So wirken selbst Dinge wie eine Zeitreise und ein Ausflug nach Wakanda vollkommen passend und nicht wie liebloses Füllmaterial.

Das unmögliche Ende ist ein wirklich passender Titel. Mit erzählerischer Leichtigkeit hebt Matt Fraction die Grenzen der Kontinuität auf. Dabei liefert er nicht nur eine tolle Erklärung für das gesamte Marvel-Universum und die darin enthaltenen Helden. Er liefert auch eine überraschende Geschichte mit tollen Figuren, die immer wieder mit vollkommen unmöglichen kreativen Überraschungen aufwartet. Leider wurde dieser kreative Ansatz von den Lesern wenig gewürdigt, sodass die Serie nach lediglich 12 Ausgaben eingestellt wurde. Daher wirkt das Ende etwas überstürzt, bietet somit aber auch die Möglichkeit verschiedener Interpretationen.

Die unterschiedlichen Künstler treffen den Ton der Geschichte und geizen nicht mit interessanten Ideen. So werden die Helden von der Seite radiert. In einer anderen Szene zeigt eine Folge von kleinen Panels wichtige Details, während im großen Rahmen die Handlung voranschreitet. Der Ausflug in das Jahr 1967 ist hierbei jedoch kaum zu überbieten. Die Zeichner greifen die Ideen des Autors auf und setzten sie visuell gelungen um.



Fazit:
Eine großartige Serie endet leider viel zu früh. Ein Paradebeispiel für Matt Fractions Talent mit der sequentiellen Kunst zu experimentieren und nebenbei das gesamte Marvel-Universum zu erklären. Dieser Band gehört in jede Comicsammlung.

Defenders 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Defenders 2

Autor der Besprechung:
Marcus Koppers

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 14.95

132 Seiten

Defenders 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Innovativer Ansatz
  • Erklärung für die Helden im Marvel-Universum
  • Visuelle Experimente
  • Unmögliches Ende
Negativ aufgefallen
  • Etwas hastiges Finale
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.05.2013
Kategorie: Defenders
«« Die vorhergehende Rezension
Otto und Alwins großes Fest
Die nächste Rezension »»
Superman 11
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.