SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.201 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Hawkman-Megaband 1: Zeit der Finsternis

Geschichten:
Hawkman-Megaband 1: Zeit der Finsternis
Savage Hawkman Kapitel 1-12
Autoren: Tony S. Daniel, James Bonny, Rob Liefeld, Mark Poulton
Zeichner: Phillip Tan, Cliff Richards, Joe Bennet
Tuscher: Phillip Tan, Cliff Richards, Arthur Edward Thibert
Farben: Sunny Gho, Jason Wright, Guy Mayor, Imaginary Friend Studios
Übersetzung: Peter Thannisch

Story:
Carter Hall ist eine Koryphäe auf dem Gebiet der Kryptologie und ein angesehener Historiker, der ein Gespür für vergessene Kulturen besitzt. Sich selbst kennt er allerdings nicht wirklich, denn er hat viele Erinnerung an die Zeit in seinem Leben verloren, die vor dem Moment lag, in dem sein eigener Körper mit einer geheimnisvollen Rüstung aus einem seltsamen Metall verschmolz, dass nicht von dieser Welt stammt.

Durch diese verwandelt er sich immer wieder in Hawkman, einen Streiter, der mit übermenschlicher Kraft gegen finstere Bedrohungen stellt, egal ob sie aus den Tiefen der Erde oder aus dem Weltall stammen. Allerdings versucht er seit einiger Zeit dieser Macht zu entsagen und wieder zu dem Carter Hall zurückzufinden, der er einmal war.

Doch ist das überhaupt möglich? Seine erste Bewährungsprobe kommt, als er zusammen mit Professor Ziegler und dessen Tochter Emma einen Fund untersucht, der eindeutig außerirdischen Ursprungs ist. Das Wesen, das dort ruht entkommt seinem Gefängnis und beginnt auf der Welt ziemlichen Ärger zu machen. Nun bedarf es eines furchtlosen Helden, um das Alien aufzuhalten, ehe es noch mehr Menschen ins Unglück stürzt.

Allerdings ruft das Treiben auch außerirdische Kopfgeldjäger auf den Plan und nicht zuletzt machen Zombies die Straßen von New York unsicher. Damit ist der Moment gekommen, in dem sich Carter Hall entscheiden muss, das Richtige zu tun.



Meinung:
Zeit der Finsternis ist ein Megaband, es wurden alle zwölf Hefte eines Jahrgangs von Hawkman in einer Graphic-Novel zusammengefasst, so dass man die durchlaufende Geschichte auf einmal genießen kann. Allerdings bleibt ein Cliffhanger nicht aus, taucht am Ende doch eine andere wichtige Figur aus dem Universum des geflügelten Helden auf.

Die Autoren vermischen diesmal Superhelden-Action mit einem ordentlichen Schuss Science Fiction und Mystery im Stil von Indiana Jones. Nicht alle Bedrohungen sind mit Wissenschaft zu erklären, sondern sind eher übernatürlicher Natur, die ihre Rätsel nicht preisgeben wollen.

Dazu kommt ein Held, der sich mit seiner Rolle nicht ganz anfreunden kann. Auf der einen Seite möchte er wieder Carter Hall sein, mit allen Schwächen und Fehlern - aber auch seiner kompletten Erinnerung, auf der anderen kann er sich dem Ruf zum Kampf nicht entziehen, wenn das Böse zu viel Schaden anrichtet. So reiht auch er sich schnell in die Gruppe der Superhelden ein, die trotz ihrer Kräfte weder moralisch perfekt noch über die Menschen erhaben sind - etwas, was in dem Maß vorher noch nicht so bestand.

Alles in allem bietet die Handlung ein nettes Wechselspiel aus Charaktermomenten, dramatischen Entwicklungen, ein wenig Mystizismus und natürlich Action, die sich vor allem in dynamisch gezeichneten Zweikämpfen widerspiegelt. Allerdings sind Verlauf und Ausgang derselben so vorhersehbar, dass nicht wirklich Spannung aufkommt. Die interessanten Andeutungen bleiben zudem oberflächlich, so dass der Band gerade einmal für Fans interessant ist, die herausfinden wollen, wie es ihrem Lieblingshelden nach dem Neustart des Universums ergangen ist.



Fazit:
Der erste Hawkman-Megaband bietet solide, wenn auch nicht gerade spannende Actionunterhaltung, die mit den wichtigen Elementen aus dem Umfeld des Helden spielt, aber nicht wirklich interessant in Szene setzt. Es bleibt daher abzuwarten, ob sich die Serie noch weiterentwickelt, oder auf diesem Niveau bleibt.

Hawkman-Megaband 1: Zeit der Finsternis - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Hawkman-Megaband 1: Zeit der Finsternis

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 24,00

ISBN 13:
978-3862015962

256 Seiten

Hawkman-Megaband 1: Zeit der Finsternis bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Actionreiche Mystery im Superheldengewand
  • Dynamische Zeichnungen
Negativ aufgefallen
  • Die Handlung ist in weiten Teilen vorhersehbar.
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
3
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.05.2013
Kategorie: Hawkman
«« Die vorhergehende Rezension
Magister Negi Magi 37
Die nächste Rezension »»
Ozma von Oz
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.