SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.045 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ich, Der Vampir 2

Geschichten:

Ich der Vampir 2: Die Vampire erheben sich
Justice League Dark 7, 8
I, Vampire 7-12

Autor
: Peter Milligan (Justice League Dark), Joshua Hale Fialkov (I, Vampire)
Zeichner
: Daniel Sampere (Justice League Dark), Admira Wijaya (Justice League Dark), Andrea Sorrentino
Colorist
: Admira Wijaya (Justice League Dark), Marcelo Maiolo (I, Vampire)




Story:
Andrew Bennett ist tot. Der gute Vampir wurde von einer Verbündeten ermordet und nun öffnen sich erst recht die Schleusen für das Böse. Denn mit dem Tod des verkörperten Siegels kommt eine sehr alte und sehr böse Macht auf die Erde, welche alle Vampire befehligt und damit beginnt alle Magie der Erde abzusaugen. Wie soll da die Justice League Dark mit den Verbündeten Bennetts und Batman samt Gefolge etwas ausrichten können? So reisen Constantine und Deadman in das Jenseits um Andrew zurückzuholen.

Meinung:

An einem Crossover ist ja im Grunde nichts einzuwenden, schließlich kann man in diesem Bereich nicht nur auf ein Spektakel setzen, sondern in der Gegenüberstellung mit anderen Figuren dem vertrauten Charakter neue Facetten abgewinnen. Hier ist das nur bedingt der Fall, denn schließlich geht es um ein Finale der Storyline, welche im ersten Band begonnen worden ist. Batman und seine Mitstreiter haben hier nur eine untergeordnete Rolle, wohingegen die Justice League Dark einen sehr viel größeren Stellenwert einnimmt. Fans der noch neuen Serie sollten hier auf jeden Fall zugreifen, denn die Liga der Magier wird am Ende nicht mehr die vorherige sein, wie man sie bisher in erstem Auftreten im Einzelband sehen konnte. Jedenfalls sind die Kapitel mit Constantine und Co. sehr gelungen. Spannung, Tempo und Dramatik geben sich hier die Klinke in die Hand und der Leser hetzt von Seite zu Seite, um auch ja nichts zu verpassen.

In der zweiten Hälfte bekommt der Band aber ein gewisses Problem. Was ist nämlich die Crux  mit mächtigen Gegnern? Man braucht einen noch mächtigeren Helden und angesichts der enormen Macht verliert eine Story zwangsläufig an Spannung, da die Herausforderungen dann gering sind. Das ist ein Grund warum Batmans Abenteuer immer spannender sind als die seines Kollegen Superman. Batman ist stark, gerissen, hat Freunde und Geld, sicher. Aber er ist nur ein Mann. Wohingegen Superman der mächtigste Held der Erde ist. Da kann man nur relativ wenig Angst um ihn haben. So ähnlich ergeht es dem Leser hier mit dem Vampir. Denn er gewinnt an Stärke. Aber was soll dann noch mit der Figur passieren? Es gibt ja keinen mehr der ihn besiegen kann, wenn der Held fast schon allmächtig ist.

Dieses Grundproblem wird hier aber sehr gut aufgelöst, da fast alle Personen falsche Entscheidungen treffen, die nur kurzfristig helfen, aber langfristig gesehen viel größere Probleme schaffen. Im Eifer des Gefechts sind sie vielleicht wirkungsvoll, aber einen langfristigen Plan kann man dann nicht schmieden und es schürt enorm die Spannung, das alle Entscheidungen so gut wie aller Figuren nicht falsch sind und alles nur verschlimmern, sondern gar tödlich sind. Zudem sorgen die gegenseitigen Antipathien, das Misstrauen untereinander und die offenen Konflikte für Dynamik und Spannung. Ist schon die Justice League Dark sich untereinander nicht gerade wohlgesonnen, so geben sich die anderen Figuren und Personen auch offen ihren ambivalenten Emotionen hin. Mal küssen sie sich, mal schlagen sie sich. Dabei ist der Held interessant zu beobachten, denn man weiß nicht, woran man bei ihm ist. Ist er nun gut? Oder böse? Wie geht er mit seinen Kräften um? Gelingt ihm mal die Umsetzung eines Planes? Alle diese Fragen schüren die Erwartung auf den nächsten Band.

Graphisch ist der Band hervorragend mit seinen teils fotorealistischen Zeichnungen. Mal abstrakt, mal realistisch, stellt er auch auf der graphischen Ebene einen schönen Bezug auf das Chaos der Handlung her, welche er gut einfängt und dem Leser in jedem Panel noch genügend Übersicht bietet. Trotz aller Massenszenen. Und gegen Ende fällt auf, das die gelungenen Zeichnungen auch gut die inhaltlichen Sprünge überdeckt hat.



Fazit:
Spannung, Dramatik, ein hohes Tempo und Weichenstellungen gleich für zwei Serien. In diesem Crossover werden die noch jungen Bahnen erneut gestellt und man kann gespannt sein, wie sich das alles entwickelt. Vieles der Spannung liegt in den Charakteren begründet, wobei diese fast ohne Ausnahme folgenschwere Fehler begehen und alles nur verschlimmern. Zugreifen.

Ich, Der Vampir 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ich, Der Vampir 2

Autor der Besprechung:
Jons Marek Schiemann

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 18,95

ISBN 10:
386201598X

ISBN 13:
978-3862015986

180 Seiten

Ich, Der Vampir 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Spannung und Action
  • Dramatik
  • sehr gute Zeichnungen
  • keine reinen Helden, da viele falsche Entscheidungen
  • viele Wendungen
Negativ aufgefallen
  • Held etwas zu mächtig
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 09.04.2013
Kategorie: Ich, der Vampir
«« Die vorhergehende Rezension
Are you Alice? 6
Die nächste Rezension »»
Batman Incorporated Paperback 1 Softcover
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.