SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.645 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Tiara 2

Geschichten:
Tiara 2
Kapitel 2: Der Skandal
Autor & Zeichner: Lee Yun-Hee

Story:
Litra Palia ist ein Pet, ein Art lebendiges Spielzeug für die langlebigen und magisch begabten Parshian, die über das Kaiserreich regieren und auch die Adelsschicht stellen. Das glaubt zumindest das in völliger Abgeschiedenheit aufgewachsene Mädchen, dass bisher von allen Seiten hofiert und umsorgt wurde.

Auf der Militärakademie des Königreichs Keyholian, an die sie geschickt wurde, weht aber ein anderer Wind. Viele der Parshian verachten das Mädchen, das ihrer Meinung nichts auf der Schule zu suchen hat und tun alles, um sie loszuwerden. Doch die spitzen Bemerkungen und das Mobbing sorgen nur dafür, dass Litra noch mehr gewillt ist, es ihnen allen zu beweisen, vor allem Prinz Achelians, der keinen Hehl daraus macht, dass er sie verachtet. Letztendlich hat sie nur wenige Freunde, die zur ihr stehen, nur einer davon ist ein Parshian, der ihr hilft, manches besser zu verstehen.

Die Situation spitzt sich zu, als Litra Palia mehrere schwere Regelbrüche begeht, und die meisten Parshian davon ausgehen, dass sie nun endlich gehen muss. Doch es kommt anders als gedacht, denn jemand greift von höchster Stelle ein.

Dann verläuft auch ein Test anders, als sich die meisten erhofft hatten, denn ausgerechnet dadurch beweist das "Pet", dass es nicht nur nett aussieht, sondern auch einen messerscharfen Verstand hat und damit viel gefährlicher ist als gedacht.



Meinung:
Wie zu erwarten war, steckt mehr hinter dem munteren Mädchen und ihrer Vergangenheit, ist sie vermutlich alles andere als ein Pet. Die Antworten auf die erneut aufgeworfenen Fragen lassen jedenfalls auf sich warten und sorgen für Spannung.

Ansonsten sind die Seiten mit neckischen und gemeinen Streichen gefüllt, wie man sie auch aus diversen Internatsgeschichten kennt. Litra Palia schlägt sich allerdings recht gut und zeigt, dass sie eben nicht nur niedlich aussehen kann - und das gibt ihr ein wenig mehr Farbe.

Immerhin sparen sich die Künstler noch die Romanze, auch wenn sich die Zeichen mehren, zwischen wem diese entstehen wird. Doch im Moment sind viele andere Dinge wichtig, die angemessen in Szene gesetzt werden.

Wie schon im ersten Band steht die Unterhaltung im Mittelpunkt. Die Geschichte wird mit flotter Feder, einem Augenzwinkern und manchmal auch sehr hektisch erzählt, macht aber dennoch Lust auf mehr, da weitere Hinweise fallen, die neugierig auf den nächsten Band warten lassen.



Fazit:
Es zeigt sich, dass Tiara im zweiten Band auch die Qualitäten besitzt, die schon Angel Diary und Devil's Diary auszeichnete. Wieder können die Leser magische und intrigenreiche High Fantasy genießen. Nur sollte man die gelegentlich zu chaotische Erzählweise mögen und auch nichts gegen all zu kindliche Gags haben.

Tiara 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Tiara 2

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3842005310

180 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Die Geschichte sorgt weiter für Überraschungen
  • Auch die Heldin entwickelt sich weiter und zeigt, dass sie es faustdick hinter den Ohren hat
Negativ aufgefallen
  • Die Geschichte wird gelegentlich zu hektisch und hat unnötig alberne Momente
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 11.02.2013
Kategorie: Tiara
«« Die vorhergehende Rezension
Sture kleine Nayu
Die nächste Rezension »»
Dance in the Vampire Bund 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.