SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.467 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Green Lantern 5

Geschichten:
Sinestro, Teil 5 (Originaltitel: “Sinestro Part Five“ Green Lantern 5)
Autor: Geoff Johns
Penciller: Doug Mahnke
Inker: Mark Irwin, Keith Champagne, Christian Alamy, Tom Nguyen
Colorist: Alex Sinclair, Tony Avina

Mean Machine (Originaltitel: “Mean Machine“ Green Lantern Corps 5)
Autor: Peter J. Tomasi
Penciller: Fernando Pasarin
Inker: Scott Hanna
Colorist: Gabe Eltaeb



Story:

Sinestro und Hal Jordan gelingt das Undenkbare. Gemeinsam stellen sie sich gegen das Sinestro Corps und können einen Sieg erringen. Somit hat Hal Jordan die Bedingungen, die Sinestro ihm gestellt hat erfüllt. Doch der Korugarner erfüllt sein Versprechen auf merkwürdige Weise. Unterdessen arbeiten die Wächter des Universums an neuen, fragwürdigen Plänen.

Guy Gardner wählt die härtesten Green Lanterns aus, die er finden kann. Gemeinsam will man gegen die Hüter in die Schlacht ziehen und die Gefangenen Kameraden befreien. Bei der Rekrutierung der Gefährten muss sich Gardner jedoch ordentlich ins Zeug legen und sogar gegen die Anweisung seiner Vorgesetzten verstoßen.



Meinung:

Geoff Johns beendet den ersten Handlungsbogen der neue Green Lantern eher ruhig. Zwar kommt es auf Korugar noch zu einer gewaltigen Schlacht mit dem Sinestro Corps, der Großteil dieser Ausgabe behandelt jedoch die Nachwirkungen der Zusammenarbeit zwischen Hal Jordan und Sinestro. Auf der Erde kommt es zu einer rührenden Aussprache mit Hals Dauerbeziehung Carol. Rückwirkend betrachtet machen die neuen Abenteuer von Green Lantern durchaus Spaß. Lediglich die häufigen Cliffhanger, die eher langweilig aufgelöst wurden konnten nicht überzeugen. Geoff Johns deutet im Finale jedoch eine weitere spannende Entwicklung an und verwandelt die Wächter des Universums immer mehr in die nächsten Schurken.

Auch Peter J. Tomasi lässt es diesmal etwas ruhiger angehen und spendiert Guy Gardner eine ganze Ausgabe, in der er neue Verbündete für den anstehenden Kampf gewinnt. Das Konzept punktet vor allem durch die Dialoge. Besonders die alten Green Lantern Veteranen sorgen für kernige Sprüche. Besonders gelungen ist auch eine Doppelseite, die die Bedrohung durch die Hüter knapp, aber ausreichend zusammenfasst. Was man von der neuen Truppe erwarten kann wird deutlich, als sich Guy Gardner und Co mit Waffen versorgen. Behutsames Vorgehen war gestern, jetzt geht es im Stil der Actionfilme aus den 80ern ordentlich zur Sache. Guy Gardners Veteranentruppe erinnert an die Expandables aus dem Kino.

Optisch machen beide Kapitel eine gute Figur und erzeugen eine bombastische Atmosphäre. Doug Mahnke scheint sich an einen maskenlosen Hal Jordan langsam zu gewöhnen. Die Mimik wirkt wesentlich stimmiger als noch zu Beginn der Serie. Fernando Pasarin fängt die Hau-drauf-Action ebenfalls gut ein. Besonders die Green Lantern Veteranen sind eindrucksvoll festgehalten und ihr Erscheinungsbild lässt keine Zweifel an ihren Verdiensten aufkommen.



Fazit:

Typisches Finale eines Handlungsbogens, das nur für die Leser interessant ist, die auch die vorherigen Hefte gelesen haben. Das Kapitel über das Green Lantern Corps kann sicherlich auch unbedarfte Leser erreichen. Das liegt vor allem auch an der eindrucksvollen Doppelseite, die das Vergangene zusammenfasst. Dennoch ist die fünfte Ausgabe insgesamt eher eine Ausgabe für Leser die schon länger dabei sind.



Green Lantern 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Green Lantern 5

Autor der Besprechung:
Marcus Koppers

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 4,95

52 Seiten

Green Lantern 5 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Zusammenfassung auf Doppelseite
  • Spannende Entwicklung rund um die Wächter
Negativ aufgefallen
  • Typisches Handlungsbogenfinale
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.01.2013
Kategorie: Green Lantern
«« Die vorhergehende Rezension
Manhole 1
Die nächste Rezension »»
Devil from a Foreign Land 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.