SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.047 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Ayashi no Ceres 3

Geschichten:
Band 3
Autor: Yuu Watase, Zeicher: Yuu Watase, Tuscher: Yuu Watase


Story:
An Ayas Schule gibt es ein unscheinbares Mädchen namens Urakawa, die von ihren Klassenkameraden mehr als gemieden wird und ein ziemlicher Außenseiter ist. Aya, die seit Ceres Erwachen, besonders sensibilisiert ist in Beziehung „Andersartigkeit“, wird auf das unscheinbare Mädchen aufmerksam. Nicht nur dass Urakawa ständig alleine ist, in ihrer Umgebung kommt es auch immer wieder zu mysteriösen Unfällen mit Feuer. Aya wird zufällig Zeuge eines Kusses zwischen dem Physiklehrer und dem Mädchen. Wie sich herausstellt sind die Beiden heimlich eine Beziehung miteinander eingegangen. Urakawa fürchtet nun um ihre verbotene Liebe, Aya verspricht ihr jedoch keinem etwas zu erzählen, kann sie sich doch, Dank ihrer Beziehung zu Toya, nur zu gut in das Gefühlschaos ihrer Mitschülerin hineinversetzen. Sie bietet ihr sogar ihre Freundschaft an. Das eben erst frische entstandene Vertrauen zwischen den beiden passt jedoch mehreren Personen nicht in den Kram, denn Urakawa ist keine gewöhnliche High School Schülerin. Sie ist ein „C-Genomer“, ein Versuchsobjekt, dem eines von Ceres Genen verabreicht wurde, um die geheimnisvollen Kräfte der Himmelsfee, die tief in ihr schlummern, zu wecken. Diese Kräfte verursachen jedoch nicht nur schmerzhafte Symptome, sondern der C-Genomer ist meistens auch nicht in der Lage, die Kräfte richtig zu kontrollieren, besonders in Stresssituationen oder Emotionalenausbrüchen bricht die zerstörerische Kraft unverhalten hervor. Urakawas Schwarm, der in den Diensten des Mikage-Clans steht, weiß diese Schwäche gekonnt zu nutzen, denn mit einer gemeinen Intrige zerstört er das Vertrauen, das Urakawa Aya entgegengebrachte und schürt Hass, Verzweiflung und Enttäuschung in ihr, um Aya zu töten...

Meinung:
Ein ereignisreicher Band, dessen Inhalt sich, meiner Meinung nach, wirklich schwer zusammenfassen lässt. Nicht nur die tragischen Ereignisse um Urakawa spielen eine wichtige Rolle, sondern bereits in der zweiten Hälfte des Bandes beginnt der nächste große Schlag des Mikage-Clans gegen Aya, alias Ceres. Das nächste Opfer heißt dann Suzumi Aogiri. Der Band endet in einem gemeinen Cliffhanger, der einen nach den nächsten Band lechzen lässt. Aber nicht nur Action steht auf dem Programm. Die Liebe kommt ebenfalls nicht zu kurz. Toya- , als auch Yuuhi-Anhänger dürfen sich freuen! Wer schon Fushigi Yuugi mochte wird mit Ayashi no Ceres mehr als gut bedient sein. Nur nicht überrascht sein, denn die Charaktere kommen doch erheblich reifer daher.

Ayashi no Ceres 3 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Ayashi no Ceres 3

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,00

ISBN 10:
3-89885-674-7

192 Seiten

Ayashi no Ceres 3 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • reifere Charaktere
  • ein Fantasy-Shojo mit einer gute Mischung aus Action, Dramatik, Humor und Romantik
  • Zeichnungen, die wunderschön ausgearbeitet sind
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 28.02.2003
Kategorie: Ayashi no Ceres
«« Die vorhergehende Rezension
The Spirit 1
Die nächste Rezension »»
Blade of the Immortal 5
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.