SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.201 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Kagome Kagome 1

Geschichten:
Trip 1 - 8
Autor: Toshiki Yui, Zeicher: Toshiki Yui, Tuscher: Toshiki Yui


Story:
Der junge Masami Takeuchi hat seinem Großvater versprochen, sofort das Haus zu verlassen, sollten seine Eltern sterben. Als nach dem frühen Tod seiner Mutter auch der Vater stirbt, sitzt Masami von einem Tag auf den anderen auf der Straße, und die Unterhaltszahlungen sind auch alles andere als üppig. Da sollte es Masami eigentlich gerade recht kommen, daß seine Mitschülerin Kagome Nishino ihm ein sehr preiswertes Appartment besorgt hat. Allerdings hat die Sache einen Haken - in dem Appartment spukt es. Also hat Kagome Nishino, die sich brennend für das Übernatürliche interessiert, alle Mühe, Masami in das Appartment zu verfrachten. Ebenso mehr oder weniger unfreiwillig ist Masami auch Kagome Nishino`s "Arbeitsgemeinschaft zur Beobachtung paranormaler Phänome" an ihrer Schule beigetreten. Diese AG bemüht sich darum, Kagome Kusaka als Mitglied zu gewinnen. Kagome Kusaka hat das, was sich Kagome Nishino so sehr wünscht: Sie kann Geister sehen, weil sie aus einer alten Familie von Schamanen stammt. Allerdings ist ihr diese Fähigkeit eher lästig, und sie würde sie gerne loswerden. Dazu müßte sie ihre Jungfräulichkeit verlieren, und mit diesem Anliegen wendet sie sich an Masami ... Zusammen mit einem Freund von Masami und einer Lehrerin, die die AG stark unterstützt, machen sich Masami und die beiden Kagomes auf, das Geheimnis des Spuk-Appartments zu lüften. Und der Geist dort scheint irgendetwas mit Masami zu tun zu haben.

Meinung:
"Kagome Kagome" wird natürlich am Vorgängen "Kirara" gemessen werden, und die Serie kann diesem Vergleich durchaus standhalten. Die "Stellen" sind zwar nicht so eindeutig wie bei "Kirara" (dort insbesondere in den späteren Bänden), aber der ordentliche Schuß Erotik, den wir von Toshiki Yui gewohnt sind, fehlt auch in "Kagome Kagome" nicht. Auch in einer anderen Hinsicht wird hier fortgeführt, was in "Kirara" begonnen wurde: An einigen Stellen verwendet der Zeichner Fotos beispielsweise als Hintergründe, vor denen dann die gezeichneten Figuren agieren. Die Story läßt sich interessant an, es fehlt aber noch das letzte Quentchen, um den Leser unruhig auf den nächsten Band warten zu lassen. Insgesamt ein würdiger Nachfolger für "Kirara" und eine Serie, bei der sich das Reinschauen in jedem Fall lohnt.

Kagome Kagome 1 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Kagome Kagome 1

Autor der Besprechung:
Henning Kockerbeck

Verlag:
Planet Manga

Preis:
€ 7,65 (D) / 8,50 (A) / 15,60 SFr (CH)

ISBN 10:
3-89921-214-2

199 Seiten

Kagome Kagome 1 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Das Covermotiv ist gut gelungen.
Negativ aufgefallen
  • So ganz springt die Story noch nicht an.
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 01.11.2002
Kategorie: Kagome Kagome
«« Die vorhergehende Rezension
Die Ultimativen 1
Die nächste Rezension »»
Pitaten 2
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.