SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.815 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Mosaik 437

Geschichten:
"Der Bote der Regenbogenschlange"
Autor:
Jens Uwe Schubert;
Zeichner: Niels Bülow, Jens Fischer, Sally Lin, Ulrich Nitzsche, Andreas Pasda, Thomas Schiewer, Andreas Schulze;
Kolorierung: André Kurzawe


Story:
Matthew Flinders, ein glühender Verehrer von James Cook, lässt sich natürlich nicht die Gelegenheit entgehen, eine Insel zu betreten, die auch schon von dem berühmten Forscher erkundet wurde. So landen die Abrafaxe auf den Whitsunday Islands. Die einheimischen Aborigines sind alles andere als erfreut über den plötzlichen Besuch. Kurzerhand nehmen sie die Crew gefangen, wobei sich herausstellt, dass ein geheimnisvoller Ginghai Te den Ureinwohnern Befehle erteilt.

Meinung:
Seit einigen Monaten ist in der Mosaik-Serie Australien das Hauptthema. Dabei begleiten die drei Abrafaxe zu Beginn des 19. Jahrhunderts den Forscher Matthew Flinders bei seiner Schiffsreise entlang der australische Küstenlinie. Der Autor Jens Uwe Schubert nutzt die Gelegenheit, um den Leser die damalige Arbeit der Kartografie vorzustellen und einige bewohnte und unbewohnte Inseln zu besuchen. Dass die Abrafaxe dadurch über kurz oder lang mit den australischen Ureinwohnern in Kontakt kommen müssen, zeigt sich bereits in einem der vorangegangenen Hefte.

In der vorliegenden Ausgabe erreicht die Crew die Pfingstinseln, wo sie an Land gehen. Daraufhin entwickelt sich ein wildes Hin und Her zwischen Gefangennahme, Befreiung, Flucht und Wiederkehr. Die Storyline bekommt dadurch einen enormen Schub, was für mehr Spannung und Nervenkitzel sorgt. Gerade auch, weil das Abenteuer auf der Insel in diesem Heft nicht, wie bisher vorwiegend üblich, abgeschlossen ist. Dass der dicke Califax nun in die Rolle des Helden gedrängt wird, ist ein cleverer Schachzug. Denn bisher waren seine Charakterzüge eher der zurückhaltenden Art.

Neben den Ereignissen auf der Insel und der Suche nach dem geheimnisvollen Ginghai Te, werden dem Leser viele Infos über die Mythologie der Aborigines vermittelt. Die Geschichten über die Regenbogenschlange zeigen beispielsweise auf beeindruckende Art und Weise, wie fremd und komplex dieser Glauben ist.

In dem Wissensteil in der Heftmitte wird dieses Thema noch einmal aufgegriffen. In einem zweiseitigen Artikel erfährt der Leser einiges über die Glaubenswelt der Aborigines, von der Traumzeit, über Baiame, die große Regenbogenschlange, bis hin zum Totem. Weiter geht es im Rattikon, welches sich wieder mit der australischen Tierwelt befasst und dieses mal über die verschiedenen Waran-Arten aufklärt. Neben einem Experiment, wird der Wissensteil noch durch die Reihe "Die größten Abenteurer der Welt" vervollständigt, wo es allerlei Interessantes über Marco Polo zu erfahren gibt.

Somit überzeugt die Ausgabe durch eine frische und unvorhersehbare Story, welche die Handlung wieder auf festen Boden führt und äußerst geschickt die Glaubenswelt der Aborigines in den Ablauf einflechtet.

Fazit:
Die Mai-Ausgabe des Mosaiks wartet mit einer abwechslungsreichen und überraschenden Story auf. Die Ereignisse auf den Pfingstinseln überschlagen sich stellenweise, so dass wieder richtig Stimmung aufkommt. Zudem werden die australischen Ureinwohner in den Mittelpunkt gerückt, was zu einigen interessanten Situationen führt. Für Fans der Serie ein absoluter Pflichtkauf und alle anderen sollten die Chance nutzen, mit dieser gelungenen Ausgabe in die Welt der Abrafaxe einzusteigen.

Mosaik 437 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Mosaik 437

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Mosaik Steinchen für Steinchen

Preis:
€ 2,50

52 Seiten

Positiv aufgefallen
  • überraschender Handlungsstrang weit entfernt vom bisherigen Inhalt
  • gute Darstellung der Mythologie der Aborigines
  • sehenswertes Cover
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.06.2012
Kategorie: Mosaik
«« Die vorhergehende Rezension
Wonderful Wonder World-Jokerland: Dreams 1
Die nächste Rezension »»
Bleach: Offizielles Characterbook - Souls
Leseprobe
Mosaik 437
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.