SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.685 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Chaos War 2

Geschichten:
US-Chaos War: Thor 1, 2
Autor: J.M. DeMatteis, Zeichner: Brian Ching, Farben: Rob Schwager

US-Chaos War: X-Men 1, 2
Autor und Zeichner: Louise Simonson, Chris Claremont, Doug Braithwaite, Farben: Rob Schwager

US-Chaos War: God Squad
Autor: Mark Sumerak, Zeichner: Dan Panosian, Farben: Antonio Fabela

US-Chaos War: Alpha Flight

Autor: Jim McCann, Zeichner: Reilly Brown, Farben: Val Staples

Story:
Der Chaos King greift das Universum an und die Superhelden wehren sich dagegen. Thor gerät in einen Kampf mit dem Dämon Glory, die toten X-Men kämpfen gegen einen Adlergott und die God Squad versucht Amatsu-Mikaboshi eine Falle zu stellen.

Währenddessen gehen einige Mitglieder von Alpha Flight einen Handel mit den großen Bestien ein. Die Dämonen, welche oft genug versucht haben, die Erde zu vernichten, wollen sich nun für deren Rettung einsetzen. Nicht allen Mitgliedern von Alpha Flight gefällt dieser Deal.

Meinung:
Der Chaos War geht in die zweite Runde. Nachdem der Start mehr als holprig war und der chaotischen Thematik damit überaus gerecht wurde, so ist der zweite Band doch schon etwas geordneter. Thor, die X-Men, God Squad und Alpha Flight kämpfen gegen die Amatsu-Mikaboshi bzw. gegen dessen Untertanen. Dass Thor bereits bei dem Dämonen Glory so viele Schwierigkeiten hat, dürfte angesichts der Gefahr durch den Chaos King nachdenklich machen. Wie sollen die Helden des Marvel-Universums diesen Gegner besiegen, wenn selbst der allmächtige Thor nur schwer gegen einen unterordneten Feind ankommt. Auch die X-Men tun sich schwer beim Kampf gegen einen Adler-Gott. Dies ist im Grunde genommen schon das Fazit dieser Ausgabe. Es brennt an allen Ecken und Enden und die erste und zweite Liga der Superhelden hat dem Ansturm des Chaos King kaum etwas entgegenzusetzen.

Neben diesem Fakt versuchen die Autoren die einzelnen Konstellationen näher zu beleuchten. Wer gibt bei den toten X-Men den Anführer? Wo gibt es Meinungsdifferenzen und wie werden diese gelöst? Ist es richtig sich mit Erzfeinden zum Wohle der Erde zu verbünden? Dies verpasst dem Event noch eine persönliche Note, die gerade im Alpha Flight One-Shot gut zur Geltung kommt.

Leider ist das eigentliche Hauptthema weiterhin nicht sehr komplex. Gut, der Chaos King greift das komplette Universum an, um alle Existenzen zu vernichten. Reicht dieser nicht sehr tiefgründige Umstand aus, um das Event spannend und fesselnd zu gestalten?

Nachdem Band 1 schon sehr undurchsichtig, aber aufgrund einzelner Helden noch erträglich war, setzt Band 2 als Mittelteil diesen Weg fort.

Der Thor-One-Shot kann durch einen starken Wechsel zwischen ruhigen und actionreichen Szenen überzeugen. Thor ohne Erinnerung in Gestalt von Dr. Ronald Blake, das fetzt. Die X-Men hingegen setzten sich aus teilweise sehr unbekannten Mutanten zusammen, die völlig zerstritten sind und nicht gerade den Eindruck von gutem Team-Play hinterlassen. Die Story ist dann auch wenig interessant und fängt bei den vielen Streitereien im Team dann auch schnell an zu nerven. Die God Sqaud setzt dieses Verhalten fort, hat aber wenigstens genug Grips um Amatsu-Mikaboshi eine Fall zu stellen. Alpha-Flight zum Abschluss bietet dann recht solide Superheldenkost mit einer zentralen ethischen Komponente.

Das Komplettpaket basiert aber leider nur auf einer Masse an Action und einem Mangel an Inhalt. Klar, Superheldengekloppe mit Göttern und Dämonen ist gerade aufgrund letzterer grenzenloser Fähigkeiten immer sehenswert, aber langfristig fesseln wird dies wohl kaum einen Leser. Die Ausgabe bildet den Mittelteil des Events und sollte doch wenigstens kleine Ansätze Richtung Zielgerade bieten. Stattdessen gibt es jede Menge "neuer" Helden zu sehen, die in Band 1 nicht vorgekommen sind. Das Event wird also ausgeweitet, ohne wirklich voranzukommen. Da kann man nur hoffen, dass die Autoren im nächsten Band noch die Kurve kriegen und "Chaos War" wenigstens auf der Zielgerade durchgängig überzeugen kann.

Bei den Zeichnungen schwankt die Qualität von Beitrag zu Beitrag. Brian Ching bietet dem Leser im Thor-Teil viele deformierte Gesichter und Gesichtszüge, dafür aber als Ausgleich eine gelungene Darstellung des Kampfes Thor vs. Glory. Bei den X-Men wurden die Inks nur sehr zart gestaltet, was das Endprodukt ein wenig schwammig wirken lässt. Es fehlen fest Konturen und stellenweise wurden die Inks über die eigentlichen Zeichnungen gezogen. Da kann es schon einmal vorkommen, dass eine Augenbraue plötzlich über der Haarpracht platziert wird. Am Besten sieht eigentlich die Arbeit von Reilly Brown bei Alpha Flight aus. Die Zeichnungen sind sehr dynamisch, die Körpersprache passt zum Text und die Grafiken schwanken zwischen kleinen Panels und Splashpages. Das passt.

Fazit:
Der zweite Teil des Events bietet nur durchschnittliche Comicaction mit jeder Menge Gekloppe und wenig Inhalt. Der Sinn bleibt dem Leser immer noch verschlossen, auch wenn einem langsam bewusst wird, dass sicher nicht mehr viel Aufklärung kommen wird. Der Chaos War ist somit absolute Geschmackssache und eher etwas für zwischendurch.

Chaos War 2 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Chaos War 2

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 16,95

140 Seiten

Chaos War 2 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Thor-Oneshot
Negativ aufgefallen
  • teilweise recht sinnlose Action
  • nervige Dialoge über Gott und die Welt
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 18.01.2012
Kategorie: Chaos War
«« Die vorhergehende Rezension
Es war einmal in Frankreich Band 3
Die nächste Rezension »»
Zombies 2: Die Kürze des Lebens
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.