SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.188 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Detektiv Conan vs. Kaito Kid

Geschichten:
  • Abenteuer im mysteriösen Haus
  • Kaito Kid und die vier Bilder
  • Kaito Kids spektakuläre Teleportation
  • Kaito Kid gegen den sichersten Tresor der Welt
  • Kaito Kid gegen die Detektiv Boys
  • Conan gegen Kid – die Fallakten
Autor: Gosho Aoyama
Zeichner: Gosho Aoyama
Tuscher: Gosho Aoyamav

Story:

Conan Edogawa ist eigentlich Shinichi Kudo, der durch eine Gift- Attacke in ein Kind verwandelt wurde. Sein größtes Bestreben ist es, die Hintermänner des Anschlages dingfest zu machen und endlich wieder seine ursprüngliche Gestalt zurückzugewinnen. Als Conan hilft er Inspektor Kogoro dabei, die kniffligsten Kriminalfälle zu lösen. Dabei stößt er immer wieder auf Kaito Kid, einen Meister der Verkleidung.

Kaito Kuroba ist Oberschüler und ein Fan der Zauberei. Er tritt ein aufregendes Erbe an, das er von seinem Vater übertragen bekam. Als Kaito Kid begeht er die unglaublichsten Verbrechen; dabei spielen vor allem Juwelen eine große Rolle. Natürlich trifft er immer wieder auf Conan, einen kleinen Jungen, der es aber faustdick hinter den Ohren hat und dem Gangster gehörig einheizt.

Abenteuer im mysteriösen Haus
Conan findet heraus, wie sich die Mitglieder der Verbrecherorganisation miteinander in Verbindung setzen. Die gewählten Nummern lassen einen Piepton hören und ergeben bekannte Lieder. So können sich die Verbrecher die Nummern leicht merken und brauchen keine Speicherlisten.
Kurz darauf wird Conan von einem mysteriösem Fund abgelenkt. Er und seine Freunde entdecken einen Stein mit seltsamen Schriftzeichen. Diese enthalten eine uralte Prophezeiung, bei der es um einen Diamant geht. Das ruft natürlich auch Kaito Kid auf den Plan. Nun kann die Schatzsuche beginnen.
Ähnliche geartete Zusammentreffen der beiden Kontrahenten werden in den folgenden Storys erzählt:

  • Kaito Kid und die vier Bilder
  • Kaito Kids spektakuläre Teleportation
  • Kaito Kid gegen den sichersten Tresor der Welt
  • Kaito Kid gegen die Detektiv Boys

Dazu gibt es noch:

  • Conan gegen Kid – Die Fallakten

Hier werden Geheimnisse gelüftet, und der Leser erfährt wichtige Fakten über Kaito Kid.



Meinung:

Dieser Sonderband wird die Fans von „Conan, dem Detektiv im Körper eines Kindes“ und „dem Gentleman-Gangster Kaito Kid“, begeistern. Hier finden sich die besten Konfrontationen der beiden Kontrahenten. Mit einem Lesespaß von 326 Seiten und einem Taschengeld freundlichen Preis von 5,99 € dürfte der Verlag den treuen Fans damit ein kleines Geschenk machen.

Dabei ist es vor allem der halbseidene Gangster, der ins Auge fällt. Immerhin ist seine Ähnlichkeit mit dem erwachsenen Conan frappierend. Das dürfte vor allem daran liegen, dass der Autor diese Figur Jahre, bevor Conan an den Start ging, ins Leben zeichnete. Kaito bedeutet übersetzt so viel wie Dieb.
Conan ist schon deswegen gegen den jungen Mann eingenommen, da seine große Liebe Ran ihn mit ihm verwechselte. „Sowas, ich sehe dem doch gar nicht ähnlich“, denkt er sich da sicher.

Dabei gibt es eine fast absolute Übereinstimmung. Der erwachsene Conan bzw. Shinichi sieht absolut so aus wie Kaito Kid alias Kaito Kuroba. Dieser hat auch so seine Erfahrungen mit dem weiblichen Geschlecht. Obwohl die Hexe Akako Koizumi genau weiß, dass er mit Aoko Nakamori fest liiert ist, versucht sie, ihn zu verführen. Als dies nicht klappt, schlägt ihre Liebe in Hass um. Seither macht sie Kaito das Leben schwer. Die Freundin von Kaito sieht Shinichis großer Liebe Ran übrigens auch sehr ähnlich.

Auf jeden Fall sind die Auseinandersetzungen der beiden Hauptprotagonisten interessant in Szene gesetzt worden. Beide sind klug und beherrschen verschiedene Taktiken um ihre Ziele zu erreichen. Meistens enden die Begegnungen Conans mit Kaito Kid in einem Patt.

Von Kaito Kid gab es vier Bände, die leider zurzeit nicht mehr erhältlich sind. Vielleicht sorgt der Verlag aber für eine Überraschung und honoriert die Treue der Fans damit, die Bände neu aufzulegen. Immerhin hat EMA auch die Rufe der Sailor Moon-Fans erhört, die sich nun auf die vergriffene Reihe freuen dürfen.
Die ausgeklügelten Detektivgeschichten bekommen Dank des Gentleman-Räubers eine noch interessantere Variante. Conan darf wie immer spektakuläre Fälle lösen. Kaito Kid steht ihm dabei ungewollt zur Seite und bringt immer neue Wendungen in die Story.

Die detailreichen Zeichnungen, düstere Schauplätze und verschiedene Protagonisten bewirken, dass wie immer kribbelnde Spannung erzeugt wird, die in ein fulminantes Finale mündet.



Fazit:
Detektiv Conan trifft auf den Gentleman-Gauner Kaito Kid. Ein absoluter Lesespaß für alle Fans der kultigen Charaktere aus der Feder von Gosho Aoyama.

Detektiv Conan vs. Kaito Kid - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Detektiv Conan vs. Kaito Kid

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 5,99

ISBN 10:
978-3-7704-7637-4

ISBN 13:
978-3-7704-7637-4

326 Seiten

Detektiv Conan vs. Kaito Kid bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Kontrahenten, die überzeugen
  • Geschichten mit Kult-Charakter
  • interessante Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(13 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 23.11.2011
Kategorie: Detektiv Conan
«« Die vorhergehende Rezension
Faster than a Kiss 5
Die nächste Rezension »»
Hulk 11
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.