SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.849 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Vampire Knight – Matsuri Hino Artbook

Geschichten:

Vampire Knight Artbook

Autor: Matsuri Hino
Zeichner: Matsuri Hino
Tuscher: Matsuri Hino


Story:

An der Cross Academy gibt es eine Day Class und eine Night Class, in denen jeweils menschliche Schüler und junge Vampire unterrichtet werden. Kaien Cross, der Direktor, ist davon überzeugt, dass beide Spezies in friedlicher Koexistenz leben können. Um zu verhindern, dass es zu Übergriffen kommt, wachen seine Adoptivkinder Yuki und Zero als Guardians über die Schüler beider Klassen. Yuki wurde als kleines Mädchen von einem Vampir angefallen und von dem Reinblüter Kaname gerettet. Zero, der einem Clan Vampir-Jäger entstammt, wurde einst gebissen und verwandelt sich langsam in das, was er am meisten hasst: in einen unkontrollierbaren Level-E-Vampir. Allein Yukis Blut bremst diesen Prozess. Auch Kaname weiß, dass das Mädchen, das sie beide lieben, besonderes Blut hat …

Schätzt man phantastische Themen und hübsche Zeichnungen, wird man als Manga-Leser zweifellos die Serie Vampire Knight entdeckt haben und gespannt die Abenteuer von Yuki, Zero, Kaname und den anderen verfolgen. Außer den gegenwärtig 12 (von in Japan derzeit 14) Bänden liegen zwei Light-Novels, ein Fan Book, sowie ein Anime in 26 Teilen vor - und nun auch das Artbook.

Dieses ist bei Carlsen als großformatiges Softcover-Album mit Schutzumschlag erschienen. Entfernt man das umlaufende Farb-Cover, findet man dasselbe Motiv in Schwarz-Weiß auf dem Bucheinband. Es ist außerdem im Innenteil als aufklappbares Poster enthalten, Überdies zeigt Matsuri Hino an diesem Beispiel, wie ein Cover entsteht.

Die Bilder-Galerie ist ganz in Farbe. Die Illustrationen haben wenigstens die Größe eines Dias und können bis zu zwei Seiten einnehmen. Zu sehen sind hauptsächlich Pin-Ups von Yuki, Zero und Kaname, doch auch die anderen Charaktere sind vertreten. Weiter hinten erklärt die Künstlerin in knappen Worten, wann und zu welchem Anlass die jeweiligen Bilder entstanden, welche Vorgaben vom Verlag sie erfüllen musste und was ihr selber an den Motiven gefällt. Gezeigt werden Cover- und Booklet-Zeichnungen und anderes mehr. Die Protagonisten sind in typischen Posen zu sehen.



Meinung:

Leider werden viel zu selten Artbooks zu beliebten Manga- und Anime-Serien in Deutschland veröffentlicht. Diese sind teuer, sprengen oft den Taschengeld-Rahmen der Interessenten, und bleiben sie liegen, ist der Verlust für den Verlag groß. Umso erfreulicher, dass Carlsen sich dazu entschlossen hat, das Vampire Knight Artbook zu publizieren. Da sich die Serie großer Popularität erfreut und außerdem Vampire noch immer ein angesagtes Thema sind, dürfte das Interesse groß sein - und Weihnachten ist ja auch bald, so dass man sich den Titel wünschen kann.

Die Gestaltung entspricht der des japanischen Originals. Die Inhalte sind identisch; allein das Papier der japanischen Ausgabe ist von besserer Qualität. Die Übersetzung von Antje Bockel ist gelungen. Im Nachwort der deutschen Ausgabe fügte sie noch den Hinweis auf die laufenden Kapitel in der deutschen Daisuki-Anthologie hinzu.

Die Illustrationen sind ausnahmslos farbenprächtig und stimmungsvoll. Matsuri Hino ist es sehr gut gelungen, die Atmosphäre ihrer Geschichte einzufangen und auch die Beziehungen der Charaktere wiederzugeben: Yuki fühlt sich zu Kaname und Zero hingezogen, kann sich aber (noch) nicht für einen von ihnen entscheiden; folglich steht sie meist zwischen den Rivalen um ihre Gunst. Die Künstlerin arbeitet gern mit Symbolen wie Blut, Ketten, Rosen und Dornen. Schade, dass ihre Kommentare so kurz ausfallen und auch die Beschreibung, wie sie ein Cover erstellt, kaum etwas über ihre Arbeitsweise verrät, so dass Leser, die selber zeichnen, nicht wirklich nützliche Tipps erhalten.



Fazit:

Das Vampire Knight Artbook ist ein sehr schöner Band, der die Manga-Serie ergänzt und sicher vielen Lesern und noch mehr Leserinnen gefallen wird. Knapp EUR 20,- für rund 90 Seiten sind ein angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer nun auf den Geschmack gekommen ist, dem bietet Carlsen zudem das Vampire Knight X: Official Fan Book, und über den Fachhandel kann man das reich illustrierte (japanische) Handbuch zum Vampire Knight Nintendo DS Game bestellen.



Vampire Knight – Matsuri Hino Artbook - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Vampire Knight – Matsuri Hino Artbook

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 19,95

ISBN 13:
978-3-551-72639-1

88 Seiten

Positiv aufgefallen
  • sehr schöne Gestaltung des Albums
  • farbenprächtige, stimmungsvolle Illustrationen
  • das Preis-Leistungs-Verhältnis ist stimmig
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.11.2011
Kategorie: Vampire Knight
«« Die vorhergehende Rezension
Sperrbezirk
Die nächste Rezension »»
Ich wünschte, ich könnte fliegen... 1
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.