SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.053 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Berserk 20

Geschichten:
Der Verdammte: Die Geburtsfeier
Autor: Kentaro Miura, Zeicher: Kentaro Miura, Tuscher: Kentaro Miura


Story:
Chaos und Panik bauen sich nicht nur im Inneren des „Turm der Verdammten“ auf, sondern auch in dessen Umfeld. Normale Menschen verwandeln sich plötzlich in reißende Bestien, die ihre eigenen Kinder zerfleischen. Die Luft ist geschwängert mit Angst, Hass und Mordlust. Mozgus legt, in der Zwischenzeit, alles daran Kjaskar als vermeidliche Hexe zu töten, die er für die dämonischen Erscheinungen verantwortlich macht. Einmal mehr rettet ihr jedoch das mysteriöse Dämonenkind das Leben, wobei es jedoch schwer verletzt wird. Es bilden sich zwei verschiedene Fronten! Auf der einen Seite Mozgus und seine monströsen Vasallen und auf der anderen Seite Guts, Puck und Isidro, die zudem auch noch auf Luka, Nina, Farnese &Co treffen. Gemeinsam versucht die Schicksalsgemeinschaft zu überleben und sich gegen die Dämonen zur Wehr zu setzen. Verzweifelt setzt Guts alles daran Kjaskars Leben zu retten, als Mozgus es erneut gelingt sie in seine Gewalt zu bringen, um sie auf den Scheiterhaufen als Opfer darzubringen. Im Hintergrund spielen sich wichtige und zukunftsbeeinträchtigende Ereignisse ab. Schon alleine das auftauchen des Totenkopfritters zeugt von dieser Tatsache und dann wäre da noch das unheimliche eiförmige Wesen, dass ständig in der Umgebung des Turmes sein Unwesen treibt!

Meinung:
Die Qualität der Story und der Zeichnungen bleiben auch weiterhin lobenswert und faszinierend. Ein weiterer Höhepunkt in der Handlung bannt sich unweigerlich an. Der Leser darf sich anscheinend auf ein baldiges Wiedersehen mit der God Hand, bzw. spezielle Femuth freuen. Erneut, besonders positiv aufgefallen sind die Charaktere. Randfiguren wie auch Hauptfiguren sind liebevoll ausgearbeitet, entwickeln sich ständig weiter und überzeugen in ihrem Auftreten und Handeln. Man darf gespannt sein, wie die Handlung fortgesetzt wird!

Berserk 20 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Berserk 20

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Planet Manga

Preis:
€ 7,95

ISBN 10:
3-89921-089-1

244 Seiten

Berserk 20 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Figuren, dessen Charaktertiefe fasziniert und überzeugt
  • spannende Story, die sich einem erneuten Höhepunkt nähert
  • tolle Zeichnungen
Negativ aufgefallen
  • keine leichte Kost. Die Handlung und Darstellungen richten sich eindeutig an ein erwachsenes Lesepublikum
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.12.2002
Kategorie: Berserk
«« Die vorhergehende Rezension
Ayashi no Ceres 2
Die nächste Rezension »»
Visions of Escaflowne 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.