SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.204 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Berserk 4

Geschichten:
Das Goldene Zeitalter, Teil 2-6
Autor: Kentaro Miura, Zeicher: Kentaro Miura, Tuscher: Kentaro Miura


Story:
Schon als Kind hat es Guts nicht gerade leicht! In der Gruppe der Söldner, von denen der Junge aufgenommen wurde, herrschen raue Sitten! Guts hat besonders unter seinem „Vater“ Gambino zu leiden, den Anführer der Söldner. Dieser ist grob und kaltherzig gegenüber dem Jungen und akzeptiert ihn überhaupt nicht! Schon mit 6 Jahren lernt Guts mit dem Schwert umzugehen und mit 9 Jahren nimmt er sogar schon an seiner ersten Schlacht teil. Jeder Tag besteht darin, Gegner zu töten, um seinen Sold zubekommen und somit sein Überleben zu sichern. Die Beziehung zu Gambino verschlechtert sich zusehends. Der Anführer der Söldner geht sogar soweit und verkauft seinen Zögling für drei Silbermünzen an einen seiner Söldner für eine Nacht! Guts wird grausam vergewaltigt und kann nicht glauben, dass Gambino ihn verkauft haben soll. Der Junge ist stets um die Liebe seines Vaters bemüht. Als der Söldnerführer jedoch in einer Schlacht sein Bein verliert, kommt es kurze Zeit später zu dem alles entscheidenden Konflikt! Gambino betrinkt sich und sein ganzer Frust entlädt sich gegenüber Guts! Er macht ihn für sein Schicksal verantwortlich und bezeichnet ihn als ein Teufelskind, dass Unglück über ihn bringt seid dem Tag, an dem er Guts unter den Henkersbaum gefunden hat. In Notwehr tötet Guts Gambino und muss vor den restlichen Söldner flüchten, die ihn für einen Mörder halten! Schwer verletzt wird der Junge von einer anderen Söldnergruppe gefunden und aufgenommen. Einige Jahre später, Guts ist nun 15 Jahre alt, kommt es zu einem Wandel in seinem Leben. Der junge Söldner begegnet den „Falken“ und ihren faszinierenden noch sehr jungen Anführer namens Griffith!

Meinung:
Spannend geht es weiter in der Rückblende, um Guts Kindheit! Der Leser kann nun nach empfinden warum Guts, in den ersten Bänden, besonders vor den Körperkontakt mit anderen Menschen zurückschreckt und diese aggressiv abwehrt! Als 11jähriger wurde er, eine ganze Nacht lang, grausam von einem Kameraden vergewaltigt. Man kann mitverfolgen wie der Junge zu einem Teenager heranwächst und dabei immer geschickter mit dem Schwert umzugehen weiß, welches seinen Lebensinhalt darstellt. Denn nur mit dem Schwert gelingt es Guts sein täglich Brot zu verdienen und zu überleben! Mit 15 Jahren ist er schon ein wahrer Schwertmeister und „die Falken“ eine noch sehr junge Söldnertruppe, wird auf Guts aufmerksam! Mit den Falken kommen einige sehr interessante Charaktere ins Spiel! Zum einen wäre da Kjaskar, die einzige Frau bei den Falken, die jedoch nach Griffith, dem Anführer der Falken, die beste Kämpferin der Gruppe ist und gegenüber Guts ehr feindlich gesinnt ist! Weitere Hauptfiguren sind noch Judeau, ein sehr sympathischer Zeitgenosse, der perfekt mit seinen Wurfmessern umgehen kann und sehr vernünftig wirkt, Pipin, ein Riese von einem Kerl, jedoch sehr gutmütig, Rikkelt, noch ein Kind und der jüngste bei den Falken und zu guter Letzt Korcas, ein verschlagener, feiger Kerl, dem Guts ein Dorn im Auge ist. Griffith, auch bekannt unter dem Namen „der weiße Falke“ ist fast genauso alt wie Guts und vom ersten Augenblick an von Guts Kampfgeist und Schwerttechnik begeistert. Er will den jungen Söldner für die Falken gewinnen und sei es mit Gewalt. Der Anführer der Falken ist sehr ehrgeizig und weiß genau was er will. Seine Leute vertrauen ihm blind und er ist nicht nur ein guter Stratege, der eine Schlacht planen kann, sondern weiß sich auch im Zweikampf zu behaupten. In diesen Band liegt die Konzentration nicht so sehr auf Horrorelementen, sondern vielmehr auf die Entwicklung Guts! Die Story büßt aber dennoch nichts in ihrer Spannung und Dramatik ein und ist wärmstens zu empfehlen!

Berserk 4 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Berserk 4

Autor der Besprechung:
Brigitte Schoenhense

Verlag:
Planet Manga

Preis:
€ 7,62

Berserk 4 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.08.2001
Kategorie: Berserk
«« Die vorhergehende Rezension
Chirality 2
Die nächste Rezension »»
Akira - Original Edition 6
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.