SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.683 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Tanatos 2: Das Geheimnis der Lusitania / Gefahr über Paris

Geschichten:
  • Das Geheimnis der Lusitania / Tanatos tome 3: Le mystére du Lusitania
  • Gefahr über Paris / Tanatos tome 4: Menace sur Paris
Autor: Didier Convard
Zeichner: Jean-Yves Delitte

Story:

Tanatos, größter Superschurke der Welt, eigentlicher Drahtzieher und Verursacher des 1. Weltkrieges, versucht auch nach Ausbruch des Krieges, sein Scherflein ins Trockene bringen, wobei es ihm ziemlich egal ist, von wem und woher es kommt.

In Kanada, auf der Halbinsel Gaspésie, legen die Professoren Manklow und Smith letzte Hand an Appolyon-7, eine ultimative Waffe, die in der Lage sein soll, den Krieg zu beenden. Für diese Waffe wird ein Zünder benötigt, der einzig von dem deutschen Professor Velmann, einem Wegbegleiter Einsteins, geliefert werden kann.
Velmann benutzt das Geheimnis des Zünders, um überzulaufen und wird dafür auf der Seite der deutschen Feinde mit offenen Armen empfangen.

Kein Wunder, dass Tanatos weder Kosten noch Mühen oder den Tod tausender Menschen in Kauf nimmt, um an diese ultimative Waffe zu kommen und diese meistbietend an den gierigsten und möglicherweise verzweifeltesten Kriegsteilnehmer zu versteigern. Aber es ist auch kein Wunder, dass das französische Ministerium niemand anderen als Louis Victor von der Detektei Fiat Lux dazu verpflichtet, Professor Velmann in Empfang zu nehmen und zu betreuen.

Aber auch gemeinsam mit seiner Freundin Melanie ist Victor nicht in der Lage, die geheimen Pläne von Velman und Tanatos zu vereiteln und so kommt es zu Katastrophen von unendlichem Ausmaß.



Meinung:

"All in One" ist eigentlich eine Mogelpackung - ursprünglich sollte man eine abgeschlossene Geschichte erwarten, aber schon nach Der Sohn des Todes war klar, dass das Mysterium Tanatos noch kein Ende gefunden hatte. Aber was soll´s, immerhin bilden auch die beiden vorliegenden Geschichten um den Meister des Bösen eine mehr oder weniger abgeschlossene Story, allerdings wieder mit einem "open end". Aber diese Äußerlichkeiten sollten nicht davon abhalten, den mehr als brisanten Inhalt näher zu erkunden.

Convard schickt seine Protagonisten Tanatos und Victor erneut in ein verschlungenes und geschickt gestricktes Abenteuer, das von vermeintlicher Authentizität und unglaublicher Spannung lebt - zwei Geschichten in einem Band, die man kaum aus der Hand legen kann. Convard kennt beim Erzählen seiner Geschichten keine Freunde und so mancher wird sich wundern, wer die Intrige um die Superwaffe überleben darf. Erneut vermischt er reale Ereignisse geschickt mit Fiktion.

1915 wurde die Lusitania, ein Passagierdampfer, vor der Südküste Irlands von einem deutschen U-Boot versenkt. Dieser Zwischenfall kostete rund 1.200 Menschen das Leben. Endlich wird klar, wer für diese Katastrophe verantwortlich war!

Mit Jean-Yves Delitte hat Convard für sein Szenario, das - natürlich - mal wieder viel mit Schiffen und verwandten Themen zu tun hat - einen mehr als bewährten Zeichner zur Seite. Delittle, mittlerweile "offizieller Marinezeichner" (was immer das bedeutet - obwohl, wer kann derartige Themen besser in Szene setzen?) liefert eine gewohnt routinierte Arbeit ab - und das heißt Zeichnungen der Extraklasse - und dabei soll das Thema der stereotypen Gesichter mal nicht weiter gestresst werden.



Fazit:

Spannung vom aller Feinsten, weder Freund noch Feind werden geschont.



Tanatos 2: Das Geheimnis der Lusitania / Gefahr über Paris - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Tanatos 2: Das Geheimnis der Lusitania / Gefahr über Paris

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Egmont Comic Collection

Preis:
€ 29,95

ISBN 13:
978-3-7704-3336-0

112 Seiten

Positiv aufgefallen
Negativ aufgefallen
  • ... und noch einmal das Thema "Mogelpackung": 2 Bände als Sammelband zum Preis von zwei Bänden!
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 19.05.2011
Kategorie: Tanatos
«« Die vorhergehende Rezension
House of Mystery 2: Liebesgeschichten für die Toten
Die nächste Rezension »»
Zehn Gebote - Das Erbe 5: Das Testament
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.