SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.009 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Perry – Unser Mann im All – Gratis Comic Tag 2011

Geschichten:
Korsaren!
Autor: KAI HIRDT, Zeichner: FRANK FREUND,  Kolorist: MAIKEL DAS

Gestrandet
Autor: ANDREAS VÖLLINGER, Zeichner: FRANK FREUND

Star-Galerie
TIMO WÜRZ • UWE REBER

Risszeichnung
DANIEL SCHWARZ

PERRY Hintergrund
KAI HIRDT

Narben
Autor: MARC A. HERREN, Zeichner: DOMINIC BEYELER

Zygoia
Autor: WIM VANDEMAAN, Zeichner: RALPH NIESE

Gucky – unser Biber im Hort
Autor: DANIEL OBERSCHACHTSIEK, Zeichner: EMBE

Story:
Perry ist schwer verletzt und in der Krankenstation, als sein Schiff angegriffen und geentert wird. Geschwächt muss er eingreifen und das Schlimmste verhindern. In einer anderen Geschichte strandet Auris auf einem fremden Planeten und es scheint, als habe Perry sie nicht retten wollen. Dann wiederum denkt Perry zurück, wie er sich in der Vergangenheit verhalten hat und was ihn zu dem gemacht hat, was er nun ist. Und auch Atlan reist in der Zeit zurück...

Meinung:
Seit 50 Jahren geistert Perry Rhodan durch die Medien und ist zu einem langlebigen Dauerbrenner geworden. In Groschenromanen erlebt er immer neue Abenteuer. Aber auch im Comic hat er schon Ende der 1960er und in den 1970ern so manche Wägnisse durchlebt. War Perry Rhodan in den Comics anfangs durchaus noch brav gezeichnet, zeichnete sich damals ab Heft 37 eine Revolution an. Der Zeitgeist der 1970er sorgte für ein buntes Kaleidoskop aus Zeichnungen, wie es niemand zuvor gesehen hatte. Perry wurde zu einem Fanal für die damalige Jugend, die sich durchaus noch selbst über die plötzlich auftretende Nacktheit beschwerte.

Die Alligator Farm hat sich über 30 Jahre nach Einstellung der Original-Comicserie der Comicabenteuer neu angenommen. Auf ein erwachsenes Publikum zugeschnitten, aber mit derselben Bildsprache, wie in den 1970ern ausgestattet, hat die Comicserie einen neuen Platz in der Szene gefunden. Dabei stehen die Comics aber außerhalb der Zeitlinie, wie sie in den Romanen beschrieben wird.

Die Alligatorfarm hat ein buntes Heft zusammen gestellt, das vor allem zeigt, wie kreativ man mit dem Thema Perry Rhodan umgehen kann. Die bunten Welten der 1970er sind genauso vertreten, wie düstere Crime Noir-Zeichnungen und ein sehr realistischer Zeichenstil. Dies alles ist mit deutschen Zeichnern realisiert und zeigt, dass hier richtig gute Talente schlummern.

Die Geschichten sind zumeist sehr gut und sehr kurzweilig. „Gestrandet“ erinnert dabei an eine Geschichte aus Star Trek. Aber da eine gute Hommage abgeliefert wird, stört dies nicht weiter. Einzig „Roy Danton“ macht sich eher negativ bemerkbar, da die Geschichte zu verwirrend erzählt wird. Aber das tut dem positiven Gesamteindruck insgesamt keinen Abbruch. Sehr schön gemacht ist die Geschichte von Perry Rhodan und natürlich das Schnittbild der Crest II. Man kommt also insgesamt auf seine Kosten.

Fazit:
Perry Rhodan ist ein gutes Heft in einer zumeist gut gelungenen Zusammenstellung. Eine Geschichte macht sich eher negativ bemerkbar. Aber insgesamt wird es sich lohnen hier reinzuschauen und das Heft mitzunehmen.

Perry – Unser Mann im All – Gratis Comic Tag 2011 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Perry – Unser Mann im All – Gratis Comic Tag 2011

Autor der Besprechung:
Bernd Glasstetter

Verlag:
Alligator Farm

Preis:
€ 0,00

52 Seiten

Positiv aufgefallen
  • Gute Geschichten
  • Schöne Zeichnungen
  • Das Experiment der Stile überzeugt
Negativ aufgefallen
  • Eine Geschichte fällt insgesamt gegenüber den Anderen ab
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.05.2011
Rezension vom Event: Gratis Comic Tag 2011
Kategorie: Gratis Comic Tag 2011
«« Die vorhergehende Rezension
Wasteland - Gratis Comic Tag 2011
Die nächste Rezension »»
Die Muppet Show - Gratis Comic Tag 2011
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.