SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.448 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Caroline Baldwin 12: Der König des Nordens

Geschichten:

 

Caroline Baldwin: Le Roi du Nord

Autor, Zeichner: André Taymans



Story:

Caroline Baldwin befindet sich mal wieder in der Klemme. Jeremy, der fünfzehnjährige Sohn ihrer Cousine Rachel, treibt sich mit üblem Gesindel um den Rädelsführer Claude Fortier im Indianerreservat herum und protestiert gegen die Autorität der Organisation der kanadischen Indianer. Als die Indianer um Fortier auf einer Brücke des St. Lorenz in Montreal einen Zug anhalten kommt es zur Eskalation. Alls die Polizei zugreifen will, sind die Rebellen verschwunden - und dabei hat der kanadische Geheimdienst seine Finger im Spiel.

Die Indianer finanzieren ihre Revolte durch Schmuggelware, die direkt von der Tabakindustrie geliefert wird und die bekommt langsam kalte Füße, weil sie eine unliebsame Presse und Repressalien durch das Finanzministerium befürchtet. Zu all dem kommt, dass Caroline hartnäckig von der jungen Libanesin Nohad Yared verfolgt wird, die scheinbar nur ihren Vater sucht. Und natürlich ist auch Carolines Freund Gary in die ganze Angelegenheit involviert.

Irgendwie vermischen sich die unterschiedlichen Handlungsstränge, Indianer treffen auf die Schergen der Tabakindustrie, auf den kanadischen Geheimdienst, eine rachesüchtige Libanesin und … natürlich Gary und irgendwie eskaliert die Situation.



Meinung:

Die positiven Aspekte des zwölften Bandes sollte man durchaus - und vielleicht gerade am Anfang erwähnen. Also, das Geheimnis um den scheinbar "offensichtlichen" Auftragsmord etwa 80 km nordöslich von Beirut bei den Ruinen von Baalbek, der so gar nichts mit den folgenden Geschehnissen zu tun hatte, wird aufgeklärt.

Über Taymans Qualitäten als Szenarist und Zeichner muss man eigentlich auch nicht mehr viel Positives sagen, aber.... Grenzgänger und Der König des Nordens sollte eigentlich gemeinsam gesehen und rezensiert werden. Der historische Hintergrund wurde in der Rezension von Band 11 schon beleuchtet und kann bei bekannten Quellen nachgelesen werden. Aber immer wenn man das Gefühl hat, Taymans Message könnte in den indianischen Wurzeln liegen und der durchaus interessanten Verquickung von Zigarettenschmuggel und Tabakindustrie liegen, verändert sich der Fokus mit der eigentlich völlig überflüssigen "Zweitgeschichte" um die Libanesin Nahad Yared.

Die Geschichten um Caroline Baldwin leben in der Regel von den minimalistischen und trotzdem atmosphärsichen Impressionen Taymans im absolut klassischen Stil, von Land und Leuten, aber dieses Mal wollte er wohl einfach mal ´was anderes. Der Stil bleibt, die Geschichte ist einfach zu sehr an den Haaren herbeigezogen und verdirbt den üblichen Spaß. Auch nach mehrmaligen Lesen bleiben offene Fragen und mithin ein Fragezeichen.



Fazit:

Spannende Geschichte, durch die detaillierten Zeichnungen atmosphärisch dicht und wunderschön anzuschauen, aber irgendwie nicht wirklich ausgereift.



Caroline Baldwin 12: Der König des Nordens - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Caroline Baldwin 12: Der König des Nordens

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
comicplus+

Preis:
€ 13,00

ISBN 13:
978-3-89474-210-2

48 Seiten

Caroline Baldwin 12: Der König des Nordens bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • der klassische Stil schlechthin
  • eine der schönsten Heldinnen
Negativ aufgefallen
  • etwas verwirrende Geschichte
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 16.03.2011
Kategorie: Caroline Baldwin
«« Die vorhergehende Rezension
X-Men Sonderheft 29: Wolverine
Die nächste Rezension »»
Es war einmal in Frankreich 2: Dunkle Geschäfte
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.