SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.201 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Batgirl 2: Mindestanforderungen

Geschichten:
Batgirl 2 - Mindestanforderungen
Mindestanforderungen, Teil 1 (Core Requirements, Part 1 - Batgirl 5)

Autor: Bryan Q. Miller, Zeichner: Lee Garbett, Inker: Sandra Hope, Oliver Nome, Colorist: Guy Major

Mindestanforderungen, Teil 2 (Core Requirements, Part 2 - Batgirl 6)
Autor: Bryan Q. Miller, Zeichner: Lee Garbett, Inker: Trevor Scott, Colorist: Guy Major

Mindestanforderungen, Teil 3 (Core Requirements, Part 3 - Batgirl 7)
Autor: Bryan Q. Miller, Zeichner: Lee Garbett, Inker: Trevor Scott, Colorist: Guy Major

Kollision, Teil 1 (Collision, Part 1 - Red Robin 9)
Autor: Christopher Yost, Zeichner: Marcus To, Inker: Ray McCarthy, Colorist: Guy Major

Story:

Nachdem Stephanie Brown im ersten Batgirl-Band erfolgreich in die Fussstapfen ihrer Vorgängerinnen getreten ist, gerät sie bei ihrem neuen Fall vor eine kniffelige Aufgabe. Zu allem Überfluss gerät sie dabei mit dem neuen Dynamischen Duo aneinander. Batman und Robin sind von der unerwarteten Hilfe allerdings wenig begeistert, weshalb ordentlich die Funken fliegen: Während sich Dick mit Oracle über das neue Batgirl streitet, hadern Damian und Stephanie miteinander. Doch bald müssen sie alle erkennen, dass der vorliegende Fall nur als Team bestanden werden kann... Die Existenz eines neuen Batgirls überrascht auch Tim Drake. Dieser kehr nach längerer Abwesenheit nach Gotham City zurück nun ist baff, als sich ihm die kostümierte Stephanie präsentiert...



Meinung:
Der zweite Batgirl-Band setzt nahtlos dort ein, wo der Erstling aufhörte: Das neue Batgirl Stephanie Brown muss sich in der neuen Rolle behaupten und ihre Tauglichkeit zur Heldin unter Beweis stellen. In der dreiteiligen Story Mindestanforderungen von Autor Bryan Q. Miller rasselt sie während eines Einsatzes mit Batman und Robin zusammen. Diese sind zunächst wenig angetan und freuen sich rein gar nicht, diese unerwartete Hilfe zu erhalten: Ein handfester Streit zwischen den zwei Parteien fördert das Grundthema zutage: Das neue Batgirl muss sich erst beweisen! Nicht nur sich selbst, sondern auch den übrigen Charakteren gegenüber. Miller lässt Stephanie Brown die typischen Stadien einer coming-of-age-Story durchmachen, hält sich erfreulicherweise jedoch weniger mit den bekannten und ausgereizten Elementen solcher Geschichten auf, sondern verknüpft seinen Ansatz klug mit der inhaltlichen Ebene des Comics. Er lässt in hitzigen Diskussionen zwischen Damian und Stephanie sowie Orcale und Dick herausarbeiten, welche Herausforderungen bestanden werden müssen, um als maskierte Heldin erfolgreich sein zu können. Nett zu lesen ist, wie die weiteren Entwicklungen verlaufen, so dass Mindestanforderungen zu einer unterhaltsamen Geschichte wird. Bald müssen nämlich auch die Mitternachtsdetektive erkennen, dass Batgirl ein vertrauenswürdiges Mitglied beim Kampf gegen das Verbrechen sein kann. Die Miller-Serie erweist sich als nicht uninteressant und kann eine erfolgreiche Fort- bzw. Neubesetzung dieser Figur zum Resultat haben.

Diesem Ansatz entsprechend verknüpft Chsristopher Yost die Handlungslinien von Red Robin mit der neuen Batgirl-Ausrichtung: In Kollisionen lässt er Tim Drake nach langer Abwesenheit zurück nach Gotham kommen. Dort findet er gleich neue Verhältnisse vor, als sich die kostümierte Stephanie als neues Batgirl vorstellt. So steht dem Leser eine weitere Crossover-Erfahrung bevor, denn in den weiteren Red Robin-Nummern wird Stephanie ein Wörtchen mitreden. So integriert man von Macher-Seite aus die neue Figur mit der aktuellen Storylage und schafft durch diese Verknüpfung weitere interessante Handlungsmöglichkeiten im Batman-Universum. Auch Mindestanforderungen wies diesen Horizont auf. Es wird spannend sein zu erfahren, wie sich Batgirl in der Red Robin Reihe mit Tim Drake, aber auch dem neuen dynamischen Duo abfinden kann. Die Vergangenheit (Stichwort Final Crisis) rückt langsam in die Ferne und neue Stränge bestimmen die einzelnen Bat-Comics. Dies kann sehr gut gelingen, wenn die Autoren es schaffen, die aktuellen Figuren in tolle Abenteuer zu schreiben, welch die Figurenkonstellation sinnvoll nutzen.

Fazit:

Batgirl 2: Mindestanforderungen weiss durchaus zu gefallen. Inhaltlich geht es stringent bei der Positionierung der Figur weiter, neu ist, dass jetzt Stephanie Brown mit den neuen Mitternachstdetektiven und Tim Drake in Verbindung gebracht wird, was die Tür für interessante Entwicklungen aufstösst. Zeichnerisch solide umgesetzt, präsentiert sich der Band als Vorbote einer neuen vielversprechenden Phase der Bat-Comics.



Batgirl 2: Mindestanforderungen  - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Batgirl 2: Mindestanforderungen

Autor der Besprechung:
Marcus Offermanns

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 12,95

100 Seiten

Batgirl 2: Mindestanforderungen  bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • vielversprechender Storyfortschritt
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 11.03.2011
Kategorie: Batman
«« Die vorhergehende Rezension
Japanisch Crashkurs 4
Die nächste Rezension »»
DC Premium 71: Justice League - Rise and Fall
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.