SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.053 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Die Vier von der Baker Street 1: Das Geheimnis des blauen Vorhangs

Geschichten:

Les Quatre de Baker Street: L´Affaire du Rideau Bleu

Autor: Jean-Blaise Mitildjian, Olivier Legrand
Zeichner: David Etien

Story:

Whitechapel, im Londoner East End, 1889, Billy, Charlie und Black Tom sind die Baker Street Boys - drei unzertrennliche Freunde, die in einer Gegend aufwachsen, die von Bettlern, echten Schlägertypen und Gaunern bevölkert ist.  Zum Glück können sie auf den Schutz eines gewissen Sherlock Holmes zählen, für den sie bisweilen als unauffällige Straßenspione arbeiten. Als das Blumenmädchen Betty - Toms heimliche Liebe - vor dessen Augen entführt wird, gerät die kleine heile Welt ganz plötzlich in Unordnung.

Sherlock Holmes hat gerade die Stadt verlassen und kann ihnen nicht helfen und so müssen die drei kleinen Detektive die Angelegenheit in die eigenen Hände nehmen. Mit Hilfe alter Freunde und anderer weniger sympathischer Zeitgenosssen stoßen sie auf die Spur eines Zuhälters, der Betty für ein einschlägiges Etablissement entführt hat. Mit jugendlicher Unbekümmertheit, einer gehörigen Portion Glück und der Unterstützung eines vierbeinigen Partners versuchen sie gegen die Großen zu bestehen.



Meinung:

Kaum zu übersehen, dass Jean-Blaise Djian bei niemand anderem in die Schule gegangen ist als Régis Loisel, mit dem er auch das Szenario für Der große Tote (Ehapa) geschrieben hat. Gemeinsam mit Olivier Legrand - einem Kenner der viktorianischen Epoche - wandelt er auf Loisels Spuren, auch wenn die Geschichte um die Vier von der Baker Street nicht ganz so verträumt und Fantasy getrieben ist wie zum Beispiel Das Nest oder Peter Pan. Nichts desto trotz entführen Djian und Legrand den Leser in eine märchenhafte historische Welt, mit - teils klischeehaften - guten und bösen Menschen, die relativ authentisch erscheint.

Wer bei dem Titel Die Vier von der Baker Street an Kinderbücher wie Die drei ??? denkt, hat nur zu einem kleinen Teil recht, diese Geschichte ist durchaus auch für ältere Leser geeignet, die sich von der viktorianischen Welt verzaubern lassen wollen und sich an den stimmigen Bildern des jungen Zeichners David Etien erfreuen können.

Alles in allem ist die Geschichte eine wirklich positive Überraschung, bei der man sich auf die weiteren Bände freuen darf.



Fazit:

Nicht nur für ein jüngeres Publikum, die Geschichte um Die Vier von der Baker Street könnte durchaus ein breiteres Publikum begeistern.   



Die Vier von der Baker Street 1: Das Geheimnis des blauen Vorhangs - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Die Vier von der Baker Street 1: Das Geheimnis des blauen Vorhangs

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Splitter Verlag

Preis:
€ 13,80

ISBN 13:
978-3-86869-173-3

56 Seiten

Die Vier von der Baker Street 1: Das Geheimnis des blauen Vorhangs bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Überraschung
  • ... nicht nur für Romantiker und Liebhaber des viktorianischen Zeitlalters
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(2 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 27.02.2011
Kategorie: Die Vier von der Baker Street
«« Die vorhergehende Rezension
Ein Fehler der Natur 1: Die Unmenschlichen
Die nächste Rezension »»
Die Schlümpfe 1: Blauschlümpfe und Schwarzschlümpfe
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.