SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 15.500 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Tainted

Geschichten:

Tainted

Autor: Bartosz Sztybor
Zeichner: Piotr Nowacki
Kolorierung: Ewa Juszczuk, Sebastian Skrobol, Radoslaw Czyz, Tomasz Pastuszka





Story:

Tainted – Das sind sechs Geschichten, die zusammen eine Sammlung trauriger Liebesgeschichten bilden.

Ganz klar: Liebe ist etwas Schönes, aber Liebe kann auch grausam sein. Die Kurzcomics in diesem Band versuchen die Liebe in all ihren Facetten darzustellen, als die purste und reinste, aber auch als die grausamste und schmerzhafteste Emotion, die er Mensch erleben kann.



Meinung:

Wer Tainted bislang nicht auf dem Radar hatte, der braucht nicht zu verzagen. Der schmucke Hardcoverband (im Kleinformat 21,5 x 15,5 cm mit Softtouch-Umschlag und Spotlack-Veredelung) erschien im polnischen Verlag Mroja Press. Dort haben auch die nicht mehr so neuen Wilden Joann Sfar (u.a. mit Professor Bell), Lewis Trondheim oder der Brite Nick Abadzis (Laika) eine polnische verlegerische Heimat gefunden.

Die beiden Kreativen der Collection sind in Polen keine Unbekannten. Zeichner Piotr Nowacki ist Chefredakteur der Zeitschrift Karton, dem größten polnischen Comic-Magazin. Der Warschauer hat bereits einige Comics veröffentlicht, ebenso wie der Szenarist. Bartosz Sztybor ist Journalist, Film- und Comickritiker und schreibt neben Comics auch Drehbücher für Filme.

Man muss der polnischen Sprache nicht  mächtig sein, um Tainted lesen und verstehen zu können. Der Band kommt ganz ohne Worte aus. Nicht einmal Überschriften haben die einzelnen Geschichten. Es regiert die Sprache der Bilder und der Kolorierung.

Tainted (dt. befleckt, unrein) versucht verschiedene Arten von Liebe und Emotionen darzustellen. Der Stil der Zeichnungen wirkt wie der von Kindercomics, doch die Inhalte sind nur von Erwachsenen zu verstehen. Nicht immer wird der gewünschte Effekt erzielt, nämlich, dass man mit den Figuren im positiven wie im negativen mitleidet. Zu limitiert sind die Mittel, denn es ist nicht leicht, so etwas wie Liebe komplett ohne Worte darzustellen. Selbst die obligatorischen fliegenden Herzchen, aufgerissenen Augen oder exaltierten Luftsprünge erzielen nur begrenzt die gedachte Auswirkung.

Gleich vier verschiedene Koloristen waren am Werk, um Piotr Nowackis Zeichnungen ein farbenfrohes Leben einzuhauchen. Wenngleich manches zu sehr nach spröder Photoshop-Romantik aussieht, ist die Farbgebung insgesamt gelungen und unterstreicht die Stimmungen der jeweiligen Geschichten recht gut. Die Zeichnungen selbst haben qualitativ helle und düstere Momente. Während manche Story wie eine Fingerübung wirkt, zeigen andere, dass Nowacki den Funny-Stil beherrscht und auf einem guten Weg ist.

Der Band ist direkt zu beziehen über die Homepage des Verlags (Bezahlung mit PayPal möglich), ebenso wie im deutschen Buchhandel und die großen Online-Portale.



Fazit:

Tainted ist ein kleines charmantes Büchlein mit sechs Geschichten zum Thema Liebe, welches gänzlich ohne Worte auskommt. Wer stets auf der Suche nach etwas anderem ist, der dürfte hier fündig werden. Klein, aber fein, aber ausbaufähig.



Tainted - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Tainted

Autor der Besprechung:
Matthias Hofmann

Verlag:
Mroja Press

Preis:
€ 8.00

ISBN 10:
83-61081-89-5

ISBN 13:
978-83-61081-89-0

60 Seiten

Positiv aufgefallen
  • sehr gute Verarbeitung
  • Comics ohne Worte
  • interessantes Konzept
Negativ aufgefallen
  • manche Geschichte bleibt in ihrer Aussage unklar
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(3 Stimmen)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 20.02.2011
Kategorie: One Shot
«« Die vorhergehende Rezension
Batman Sonderband 29: Himmelsdramen
Die nächste Rezension »»
Vampire Hunter D 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.