SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.182 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Alice im Wunderland - Der Manga

Geschichten:

Kapitel 1 - 9

Autor: Sakura Kinoshita
Zeichner: Sakura Kinoshita
Tuscher: Sakura Kinoshita

Story:

Alice Liddell bekommt von ihrer großen Schwester ein Märchen erzählt. Plötzlich rennt ein weißes Kaninchen in bunter Kleidung, das eine große Uhr bei sich trägt, an ihr vorbei. Unbemerkt von ihrer Schwester folgt Alice aus Neugierde dem knuddeligen Tier. Das Kaninchen verschwindet hastig in einem Hasenbau.

Alice will es nicht aus den Augen verlieren und klettert hinterher. Womit das Mädchen nicht rechnete, ist der sehr tiefe Abgrund, in den es stürzt. Der Tunnel scheint kein Ende zu nehmen. Alice bemerkt volle Bücherregale, an denen sie vorbeifällt. Endlich ist sie unten angekommen. Es erscheint ihr wie ein Wunder, dass sie unversehrt blieb.

Zu Alice Erstaunen erstreckt sich vor ihr ein Flur mit einer riesigen Anzahl an Türen, die alle verschlossen sind. Jetzt liegt es an ihr, die richtige Tür zu finden, durch die das Kaninchen verschwunden ist und zu erfahren, warum es so in Eile war.



Meinung:

Alice im Wunderland ist eine Version des gleichnamigen Kinderbuch-Klassikers von Lewis Carroll im Manga-Stil von Sakura Kinoshita. Bild für Bild wird die Geschichte Kind gerecht und spannend erzählt. Der Humor kommt dabei ebenfalls nicht zu kurz. Bekannte Gestalten, wie der Märzhase, der Verrückte Hutmacher und nicht zuletzt die Grinsekatze lassen den Leser in Nostalgie schwelgen. Die Künstlerin hält sich genau an die Originalversion des bekannten Autors. Allerdings gibt es eine reizvolle Ausnahme: Diese Alice wechselt von Kapitel zu Kapitel ihr Aussehen. Das passiert jedoch ganz automatisch. Alice selbst gewöhnt sich sehr schnell daran. Dem Leser macht es jedenfalls Spaß, immer wieder ein neues Outfit betrachten zu dürfen.

Die Gesichter wurden teilweise sehr einfach gezeichnet, dafür ist die Kleidung umso aufwändiger gestaltet. Das Cover erinnert stark an ein Märchenbuch von früher. Der rotgrundierte Hintergrund bringt die Vignetten, die als goldfarbigen Rahmen versehen sind, gut zur Geltung. Die goldene Schriftfarbe wirkt ebenfalls sehr edel. Auf dem Buchrücken befindet sich ein Gedicht mit goldenen Lettern geschrieben.

Nur die Altersgrenze ab dreizehn Jahren ist vielleicht etwas übertrieben, da es sich schließlich um die Originalversion des berühmten Kinderbuchs handelt. Ob die Fortsetzung, Alice hinter den Spiegeln, ebenfalls von der Künstlerin gestaltet werden soll, ist zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt. Wer aber mehr von Sakura Kinoshita sehen will, sollte ihre Serie Tactics nicht verpassen. Übrigens, der Name der Künstlerin ist identisch mit dem der Hauptfigur aus Card Captor Sakura. Ob dies ein reizvoller Zufall oder ein bewusst gewähltes Pseudonym ist?



Fazit:

Dieser Manga ist im Hardcover-Format erschienen – ein wirklich edel gestaltets, süßes Buch und gut geeignet zum Verschenken. Für kleinere Kinder und alle Fans von Alice im Wunderland ist es sehr zu empfehlen. Man kann nur darauf hoffen, dass Sakura Kinoshita noch eine Manga-Version vom zweiten Teil Alice im Spiegelland zeichnet.



Alice im Wunderland - Der Manga - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Alice im Wunderland - Der Manga

Autor der Besprechung:
Petra Weddehage

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 14.00

ISBN 13:
978-3-86719-984-1

80 Seiten

Alice im Wunderland - Der Manga bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • witzige Story
  • süße Charaktere
  • sehr reizvoll und grandios, die verschiedenen Designs von Alice
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 17.02.2011
Kategorie: One Shots
«« Die vorhergehende Rezension
Kleines Biest 3
Die nächste Rezension »»
Götterdämmerung 0: Der Fluch des Rings
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.