SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.047 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Claymore 15

Geschichten:

Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: Norihiro Yagi



Story:

Clarice und ihre Gefährtin Miata wurden von der Organisation nach Rabona, der heiligen Stadt im Süden geschickt. Sie sollen überprüfen, ob sich dort wirklich Galatea, die ehemalige Nummer zwei der Claymores aufhält und vielleicht sogar schon zu einem Monster geworden ist. doch was sie dort finden ist etwas ganz anderes.

Zwar lebt die Deserteurin im Gewand einer Nonne in einem Kloster aber sie ist blind und immer noch ein Mensch. Dann taucht eine "Erwachte" aus den Schatten auf und verwandelt die Stadt in ein Schlachtfeld. Die Übermacht ist schon bald zu groß für die Claymores.

Dann aber tauchen überraschend Clare und ihre sechs Gefährtinnen in der Stadt auf und wenden das Blatt. Doch sie wollen nicht mehr viel mit der Organisation zu tun haben, denn durch Miria haben sie inzwischen Ungeheuerliches erfahren.

Auch die beiden jungen Claymores erfahren nun, von dem Geheimnis, das so manches, was sie für richtig hielten in Frage stellt und nicht nur mit der Vergangenheit des Reiches, sondern auch mit ihrer eigenen Existenz zu tun hat. Denn wenn das stimmt, dann haben sie allen Grund, diejenigen aufzuhalten, die sie selbst geschaffen haben...



Meinung:

Der fünfzehnte Band spinnt die Entwicklungen aus dem vierzehnten Band weiter und stellt dabei die Weichen neu, denn nun erfährt der Leser zusammen mit den neuen Heldinnen, was wirklich hinter ihrem Dasein als Claymores und der Organisation stecken könnte. Weitere Details aus der Vergangenheit werden enthüllt, die weitreichende Veränderungen einleiten und damit die bisherigen Wahrheiten auf den Kopf stellen. Zwar wird ein Neueinstieg dadurch immer noch nicht wirklich möglich, aber die Spannung steigt, da nun wieder alles offen ist, und die Saga nicht nur in einen endlosen Zweikampf mit den "Erwachten" verfällt.

Zudem sind die sieben Jahre auch an anderen Figuren nicht spurlos vorbei gegangen und es gibt zumindest schon einmal für die Leser ein interessantes Wiedersehen, das ebenfalls interessante Abenteuer verspricht.

Alles in allem erweist sich die Geschichte wieder einmal als wichtiger Schlüsselmoment der Claymore-Saga, der interessante Entwicklungen verspricht und somit zu einem Höhepunkt der Saga wird, der neue Spannung aufkommen lässt.

Die Zeichnungen sind auch diesmal detailreich und dynamisch, wenn es zur Action kommt, so dass es auch da nicht zu einem Einbruch kommt.



Fazit:

Claymore dürfte auch mit diesem Band Lesern gefallen, die Fantasy etwas härterer Gangart und ohne Albernheiten mögen. Zwar stehen Horror und Abenteuer im Vordergrund, nur ist die Serie etwas weniger brutal als zum Beispiel Berserk oder Rebirth.



Claymore 15 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Claymore 15

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3867197946

195 Seiten

Claymore 15 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • actionreiches Abenteuer ohne Klamauk
  • klare und dynamische Zeichnungen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 07.01.2011
Kategorie: Claymore
«« Die vorhergehende Rezension
Der Rote Ritter Silber-Edition 9: Die rote Kogge
Die nächste Rezension »»
Winternacht: Schamanenpfade
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.