SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.063 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - After School Nightmare 9

Geschichten:

Episoden 33 – 36

Autor: Setona Mizushiro, Zeichner: Setona Mizushiro, Tuscher: Setona Mizushiro



Story:

Der Hermaphrodit Mashiro ließ sich schon immer treiben, suchte für sich den einfachsten Weg oder reagierte einfach nur auf die Wünsche anderer, ohne zu merken, dass er seine Mitmenschen dadurch verletzte und einer Lösung seiner Probleme keinen Schritt näher kam. Daher trennte sich Kureha, obwohl sie ihn liebt, von Mashiro, denn sie versteht ihn besser als er sich selbst und erahnt auch seine geheimen Sehnsüchte.

Plötzlich allein gelassen, akzeptiert er langsam, dass er schon immer gern für Sou die Frau gewesen wäre, die dieser in ihm sieht und die Mashiro ängstlich verbirgt, weil er sich im Vergleich zu Kureha und Ai, Sous Schwester, unattraktiv fühlt. In Konsequenz fällt es Mashiro schwer, sich Sou zu öffnen, und es scheint, als habe er seine Chance verspielt, denn Ais Einfluss nimmt wieder zu. Sie will Sou nicht frei geben, und er schafft es nicht, sich von ihr zu lösen. Die erschütternden Ereignisse im Traumunterricht und ein Mordversuch von Ai – oder war es ein Selbstmordversuch? - machen das deutlich ...



Meinung:

Endlich hat Mashiro eine Entscheidung fällen können und muss sich prompt mit den Folgen daraus auseinandersetzen, denn statt eines Happy Ends kommen neue Probleme auf ihn zu: Sous Beziehung zu Ai ist weitaus komplizierter, als bisher angenommen. Ist in seinem Leben überhaupt noch Platz für Mashiro? Obendrein erfährt Masahiro im Traumunterricht die Identität der Rüstung – die Leser kennen sie seit Band 8 -, die er lange Zeit für das Traum-Ich von Sou gehalten hat. Wieder einmal stellt Mashiro fest, wie sehr er sich geirrt hat und dass andere ebenso unter ihrer inneren Zerrissenheit und den hohen Erwartungen anderer leiden wie er selbst.

Damit sind die bösen Überraschungen aber noch längst nicht zu Ende, denn Mashiro begibt sich in die Vergangenheit seines Freundes und erfährt, dass alles, was er bisher geglaubt hatte, falsch ist. Eine Tragödie wird enthüllt, die Sous Handeln bestimmte, seit er ein kleiner Junge war - und noch immer bestimmt, als er zwischen Ai und Mashiro wählen muss: für Mashiro ein neuerlicher Schock, der ungeahnte Konsequenzen nach sich zieht.

Der vorletzte Band beantwortet viele Fragen, so dass bloß noch offen ist, welchem Zweck die mysteriöse Schule und der qualvolle, erniedrigende Traumunterricht dienen und ob es für Mashiro und Sou trotz allem eine gemeinsame Zukunft geben kann. Plötzlich ist jedoch wieder alles ganz anders, man ist als Leser genauso verwirrt wie Mashiro und rätselt, was passiert sein mag, dass sich die bekannte Welt unverhofft verändert hat. Mit diesem Cliffhanger endet das vorletzte Tankobon, und die Auflösung wird noch einmal aufgeschoben.

Setona Mizushiro macht es ihren Figuren und ihrem Publikum nicht leicht. Immer wieder wird man eingeladen zu spekulieren, und kaum hat man eine Theorie aufgestellt, geschieht etwas, wodurch sich alle Überlegungen als verkehrt oder lückenhaft erweisen und man die Puzzlestücke neu zusammenfügen muss. Spannende Unterhaltung auf so hohem Niveau findet man selten und nur in Reihen, die an ein reiferes Publikum adressiert sind, dem eine ausgefeilte Handlung und vielschichtige Charaktere wichtiger sind als Action und Klamauk. Beispiele hierfür sind La Esperanza, Death Note oder Spiral.

Ist man After School Nightmare bis hierher gefolgt, wird man auch den letzten Band nicht missen wollen und voller Spannung der Wahrheit entgegenfiebern. Zweifellos warten noch allerlei Überraschungen auf die Leserschaft.



Fazit:

After School Nightmare ist ein verstörendes Psycho-Drama mit Mystery-Elementen, das keinen Moment langweilig ist und immer wieder überrascht. Man möchte den Titel einem reiferen Publikum empfehlen, denn es werden komplizierte Themen wie psychische und physische Gewalt oder Inzest verarbeitet. Weder wird eine Patentlösung oder ein Happy End für die Betroffenen geboten, noch der moralische Zeigefinger erhoben. Setona Mizushiro bindet diese schrecklichen Geschehnisse, die Menschen nachhaltig prägen, nüchtern in ihre Handlung ein. Zusammen mit Hauptfigur Mashiro beobachtet man, wie jeder einzelne mit seinen Problemen mehr oder minder fertig wird – und wie er selber sein Leben in den Griff zu bekommen versucht. Auch nach der Lektüre bleibt die Geschichte noch lange im Gedächtnis.



After School Nightmare 9 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

After School Nightmare 9

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5.95

ISBN 13:
978-3-551-78529-9

190 Seiten

After School Nightmare 9 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • spannendes Psycho-Drama mit Mystery-Elementen
  • interessante, vielschichtige Charaktere
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 06.12.2010
Kategorie: After School Nightmare
«« Die vorhergehende Rezension
Daftball 1
Die nächste Rezension »»
Die Wolke
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.