SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.198 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Anatolia Story 26

Geschichten:

Autor, Zeichner, Tuscher, Colorist: Chie Shinohara



Story:

Im letzten Band wurde Königinwitwe Nakia vor Gericht gestellt. Man zweifelte auch an, dass ihr Sohn Judah überhaupt von ihrem Gemahl stammt. Doch plötzlich tauchte der Priester Uruhi in der Versammlung auf und enthüllte, dass er gar nicht fähig dazu sei, ein Kind zu zeugen und bewies diese Behauptung in dem er sich entblößte.

Hier setzt der aktuelle Band ein. Uruhi macht deutlich, dass er bereits als Kind zum Eunuchen gemacht wurde, und alte Aufzeichnungen des Tempels beweisen seine Aussage. Da Nakia erst später nach Hattuscha kam, kann er - selbst wenn er eine Liebesbeziehung mit ihr gehabt hätte, nicht der Vater von Prinz Judah sein. Das erleichtert vor allem Kail, der seinen jüngeren Bruder sehr gerne hat.

Doch die Verhandlung nimmt dann einen dramatischen Verlauf, denn Uruhi nimmt die Schuld für den Tod der letzten Könige auf sich und bringt sich dann um. Doch aufhalten kann das den Fall von Nakia nicht, da es andere erdrückende Beweise gibt, die den Senat dazu bringen, sie als Tawannanna abzusetzen und zu lebenslangem Arrest zu verurteilen.

Nun ist der Weg für Yuri frei, nicht nur Kails Gemahlin, sondern auch Königin an seiner Seite zu werden. Diesmal freut sie sich tatsächlich auf die Hochzeit ... doch es zeigt sich, dass Nakia noch lange nicht aufgegeben hat.



Dieser Comic wurde mit dem Splash-Hit ausgezeichnet Meinung:

Die Geschichte hat zumindest eine historische Wahrheit eingeholt - Mursili II. musste sich tatsächlich mit der alten Tawannanna herumschlagen, bis er genug Gründe hatte, sie zu entmachten. Diese Fakten werden in dramatische Szenen umgesetzt, die noch einmal die Hintergrundgeschichte einiger Figuren vertiefen. Gerade der Rückblick in Uruhis Jugend ist sehr aufschlussreich.

Und auch wenn Naika nun alles verliert - sie ist dennoch nicht bereit aufzugeben. Als sie Uruhis letzte Worte entschlüsselt weiß sie, was sie zu tun hat und gibt der Geschichte noch einmal Schwung. Dennoch naht das Ende und man darf gespannt sein, ob es für Yuri und Kail ein Happy End gibt, denn das verrät dieser Band noch nicht.

Daher erweist sich Anatolia Story wieder als spannendes Abenteuer mit viel Drama und gut durchdachtem Intrigenspiel. Der Comic lebt auch in diesem Band wieder von den Hautfiguren, die auch weiterhin für Überraschungen gut sind, vor allen Uruhi und Nakia.



Fazit:

Anatolia Story besticht durch seine spannende Handlung, die irgendwo zwischen historischer Wahrheit und Fiktion pendelt. Fans abenteuerlicher Fantasy dürften von Anatolia Story begeistert sein, da es nicht nur um Liebe oder Action geht, sondern auch um eine spannende Geschichte vor ungewöhnlichem Hintergrund.



Anatolia Story 26 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Anatolia Story 26

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Egmont Manga

Preis:
€ 6,50

ISBN 13:
978-3770473144

192 Seiten

Anatolia Story 26 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • ein ungewöhnlich gewählter, sehr exotischer Hintergrund
  • lebendige Charaktere, die einen immer wieder überraschen
  • eine spannende und vielschichtige Geschichte
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.11.2010
Kategorie: Anatolia Story
«« Die vorhergehende Rezension
Kai Falke 7: Die Nacht von Tibidabo
Die nächste Rezension »»
Shinobi Life 4
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.