SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 12.464 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Garfield Gesamtausgabe 15: 2006 bis 2008

Geschichten:

Garfield - Gesamtausgabe 15: 2006 bis 2008

Autor & Zeichner: Jim Davis



Story:

Mit dem vorliegenden Buch dringt die mittlerweile 15-bändige Gesamtausgabe der Garfield-Strips in die nahe zurückliegende Vergangenheit vor. Garfield hat jedoch keine seiner ursprünglichen Wesenszüge abgelegt und bietet seinen treuen Lesern weiterhin beste Unterhaltung bei der großen Aufgabe, die Herausforderungen des Alltags mit Garfield-Bravour zu bestehen. Das gelingt ihm trotz einiger Neuheiten exzellent, was für seine Fans nur Eins bedeuten kann: Höchst unterhaltsame Comicstrips bescheren kurzweiliges Vergnügen und überzeugen auch nach all den Jahren auf ganzer Linie. Inhaltlich bleibt der Hinweis zu tätigen, dass Jon im Bezug auf das weibliche Geschlecht eine ordentliche Veränderung bevorsteht und Garfield sich erneut mit Odie, Spinnen, Mäusen und all den anderen sozialen Kontakten beschäftigen muss, die ihn seit jeher "verfolgen". Wenn der Kalender nicht gerade den Montag anzeigt, behält unser rot-orangenes Fellknäul in der Regel den Vorteil, es sei denn der schwarze Humor von Autor Jim Davis verhindert dies - In dem Fall gilt vorangegangenes: Der Leser ist immer auf der sicheren Seite!!!



Meinung:

Diese nunmehr 15. Ausgabe der Gesamtausgabe aus dem Hause Ehapa Comic Collection kommt in gewohnt hochwertiger Qualität ins Haus und reiht sich ohne optische Veränderung zu seinen Vorgängern ins Bücherregal ein. Das schicke Cover, das handliche Format sowie der Hardcover-Einband verleihen diesem Werk ein edles Aussehen, womit das gute Stück zum Hingucker avanciert. Aussen hui, innen pfui gibt es bei den Bänden dieser Gesamtausgabe nicht: Auf insgesamt 320 Seiten präsentiert der Verlag die Abenteuer des Katzenhelden und seiner Freunde, die über den zweijährigen Zeitraum auf dem Programm standen.

Der Story-Umfang ist hierbei variabel gehalten. Mal sind es Strips, die ihre Geschichte innerhalb von drei Panels erzählen, ein anderes Mal erstreckt sich das Abenteuer über eine ganze Seite. Es kommt auch vor, dass Storylines über mehrere Strips erzählt werden. Alle Geschichten haben gemeinsam, dass sie recht kurzweilig zu lesen sind und immer noch den verschmitzten Humor innehaben, der einen sowohl die kurze Ablenkung zwischendurch mit Schmunzeln und Lachen versüsst, der aber auch bei längerer Lektüre keinesfalls den Reiz verliert. Dafür hat sich Mastermind Jim Davis einfach viel zu gut auf seine Kater-Formel eingeschossen. Der 65jährige Amerikaner versteht es hervorragend, immer wieder reizvolles Neues aus dem Dreiergespann herauszuholen und garniert seine Strips seit eh und jeh mit einer Menge running gags und mischt jedoch regelmäßig aktuelle gesellschaftlich oder politische Entwicklungen ein. Mit seinem typischen humoristischen Zynismus wird so großer Comic-Kult geschaffen.

Nach wie vor gestaltet sich das redaktionelle Vorwort von Übersetzer Wolfgang J. Fuchs gewohnt informativ. Vor allem erwähnenswert ist der kurze Episodenguide der TV-Serie The Garfield Show inklusive dem Ausstrahlungstermin im deutschen Fernsehen sowie dem Originaltitel. Diese Informationen sind es, die einen aktuellen Kontext herstellen und den Band für den Leser interessant machen. Keine simple Aneinanderreihung diverser Comicstrips wird hier angeboten. Der Leser erhält die Einordnung in den historischen (Garfield-)Kontext und die entsprechenden Inhalte präsentiert. Zunächst geht es zwischen Jon und Garfield heiss her, weil der Hausherr das Thema Frauen angeht - Ein Engagement, welches Garfield auf seine Art kommentiert... Geburtstage und Tierarztbesuche folgen rasch. Letzterer hat für den Rest des Bandes erhebliche Folgen - Und damit auch für Garfield. Tierärztin Liz bandelt nämlich mit Jon an und was folgt, sind die komödiantischen Erzählungen wie Garfield mit der neuen Situation umgeht. Das ist ganz große Kunst! Vor allem wenn Liz ihren Job nicht vergessen kann und dem fetten Kater eine gehasste Diat aufdrückt, kommt dieser Band an seine Highlights. Doch es hat überwiegend schöne Seiten, Jon an der Seite einer Frau zu sehen. Das sieht auch Garfield bald ein und hat mit Kumpel Odie und dem Nachbarshund genügend zu tun, um die Turtelnden allein zu lassen. Garfield - Gesamtausgabe 15: 2006 bis 2008 bietet tolle Strips, die alle bekannten und geliebten Garfield-Charakteristika aufweisen, aber vor allem dem roten Faden der sich entwickelnden Liebe zwischen Jon und Liz folgen. Im Hardcover-Einband und mit griffigem Papier überzeugt dieser Band auch formal. Ein Top-Produkt.



Fazit:

Garfield - Gesamtausgabe 15: 2006 bis 2008 überzeugt in allen Belangen. Die Storys sind nach wie vor für Fans und Freunde des fetten Katers höchst unterhaltsam und abwechslungsreich gestaltet. Äusserlich macht der Hardcover-Einband einiges her und qualitativ wird sowohl Papierstärke als auch Verarbeitung den Anforderungen gerecht. Ein informatives Vorwort führt in 320 Seiten puren Spass ein, der vor Zynismus und schwarzem Humor förmlich überschäumt.



Garfield Gesamtausgabe 15: 2006 bis 2008 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Garfield Gesamtausgabe 15: 2006 bis 2008

Autor der Besprechung:
Marcus Offermanns

Verlag:
Ehapa Comic Collection

Preis:
€ 29,90

ISBN 10:
3770433653

ISBN 13:
978-3770433650

320 Seiten

Garfield Gesamtausgabe 15: 2006 bis 2008 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • klassischer Garfield-Stil: Höchste Qualität
  • Verarbeitung
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 13.10.2010
Kategorie: Garfield
«« Die vorhergehende Rezension
Colby 3: Bomber für Mexiko
Die nächste Rezension »»
Star Wars Sonderband 57: Knights of the Old Republic 8: Dämon
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.