SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.045 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - Der Killer 7: Die Gemeinschaft der Sterblichen

Geschichten:
Le Tueur vol. 7 Le Commun Des Mortels
Autor: Matz, Zeichner: Luc Jacamon


Story:
Der Killer ist auf Kuba und er beginnt, darüber zu grübeln, was Wirklichkeit ist und was Propaganda ... wer da lügt und wer die Wahrheit sagt. Und so stellt er sich die Frage, ob er gewillt ist, jemanden im Auftrag der CIA umzubringen, als Marionette zu funktionieren und nicht zu wissen woran er eigentlich ist.

Der Killer hat den Auftrag, Angel Carrasco, einen Vertrauten des Präsidenten Fidel Castro und Sonderbeauftragten für die Verhandlungen im Erdölgeschäft, zu eliminieren. Er will Carrasco nicht töten, aber er weiß, wenn er es nicht tut, bringt er sich selber damit um. Der Killer vertraut sich deshalb Velasquez an, einem Kubaner, der anscheinend sehr gut informiert ist - nicht nur über über ihn selbst und seine Aktivitäten. Zusammen mit Katia, einer Mitarbeiterin von Velasquez, planen sie einen Fake, eine vorgetäuschte Ermordung von Carrasco. Trotzdem kommt es - wie vorhergesehen - zu Komplikationen. Zurück in Venezuela kommt es zur Eskalation und Katia ist mittendrin...


Meinung:
Selten kommt man in die Situation, daß das offensichtliche "Böse" zum Sympathieträger wird. Matz und Jacamon haben dieses Kunststück im ersten Zyklus um "Der Killer" geschafft und führen das nach "Modus Vivendi" in "Die Gemeinschaft der Sterblichen" virtuos weiter - nein sie setzen sogar noch einen drauf. Was ist gut, was ist böse, ... wer lügt und wer sagt die Wahrheit. Diesen Faden nehmen Matz und Jacamon auf und verknüpfen das Thema mit einer Gerneralabrechnung gegen die imperialistische Politik der Vereinigten Staaten. Dafur, Armenien oder Ruanda - was ist Wirklichkeit und was ist Propaganda?

In diesem Umfeld bewegt sich der Killer, in diesem Umfeld verschwimmen die Grenzen zwischen gut und böse. Kein Wunder also, dass letztendlich dem Killer die Sympathien gehören und das vor allem, da er - der ehemals coole und selbstbestimmende Auftragsmörder - immer mehr in die Mühlsteine der unterschiedlichen Interessen gerät.

Unglaublich, wie Jacamon es mit relativ einfachen stilistischen Mitteln schafft, das minutiös arrangierte Szenario von Matz umzusetzen - ein ständiger Wechsel zwischen ruhigen, melancholischen, erotischen Momenten und brutaler Gewalt, zwischen Rückbesinnung und schonungsloser Brutalität. "Der Killer" war und bleibt eine Ausnahmeerscheinung.


Fazit:
Schon jetzt ein Klassiker, auch der zweite Zyklus erfüllt die hohen Erwartungen, die durch die bisherigen Bände geweckt wurden.


Der Killer 7: Die Gemeinschaft der Sterblichen - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

Der Killer 7: Die Gemeinschaft der Sterblichen

Autor der Besprechung:
Stephan Schunck

Verlag:
Ehapa Comic Collection

Preis:
€ 12,00

ISBN 13:
978-3-7704-3380-3

56 Seiten

Der Killer 7: Die Gemeinschaft der Sterblichen bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • einfach, plakativ und trotzdem intensiv
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 05.08.2010
Kategorie: Der Killer
«« Die vorhergehende Rezension
Die Packard Gang
Die nächste Rezension »»
Manara Werkausgabe 3: Der Duft des Unsichtbaren
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.