SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.053 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - E's 9

Geschichten:
E’s 09: I - Impact
Autor: Satol Yuiga, Zeichner: Satol Yuiga , Tuscher: Satol Yuiga

Story:
Nach dem letzten großen Krieg teilten Megakonzerne die Erde unter sich auf und ringen seither um die Vormachtstellung. Dabei bedienen sie sich der „E’s“, Menschen mit Psi-Kräften. Auch Ashram ist ein Unternehmen, das heimlich eine Psi-Armee aufbaut und nach außen vortäuscht, man würde den Begabten eine Heimat geben, ihnen helfen, die gefährlichen Kräfte zu kontrollieren und sie als Verstärkung der Polizei im Kampf gegen die Guerilla einsetzen.

Kai Kudou ist ein E’s mit gewaltigem Potenzial. Bei einem Einsatz muss er erkennen, dass man ihn und seine Kameraden manipuliert und belogen hat, denn die Opfer waren Unschuldige. Er flieht und findet Aufnahme bei Yuki und Aska Tokugawa, die seinetwegen in große Gefahr geraten. Der mysteriöse Erimiya, ein Guerilla-Führer, der sich als der verschwundene Papst zu erkennen gibt, bevor er ermordet wird, beauftragt seine Enkelin Maria, Aska zu beschützen, da er das junge Mädchen als Psi-Begabte identifiziert hat. Außerdem soll Yuki sein Nachfolger werden. Während Aska keine Ahnung von dieser Entwicklung hat, ist Yuki verwirrt, verärgert und voller Zweifel. Mit seinen Fragen wendet er sich an Keigo Asakura, einen befreundeten Arzt und Spezialist für E’s.

Derweil scheinen sich die Spannungen zwischen Kai und Maria etwas gelegt zu haben. Zwar misstrauen sie einander immer noch, doch Aska und Yuki zuliebe versuchen sie, sich zu arrangieren. Dabei gelingt es Maria, noch mehr Zweifel in Kai gegenüber Ashram zu säen, und umgekehrt gerät Marias Feindbild zunehmend ins Wanken. Die Situation eskaliert, als beide in einem Krankenhaus ermitteln. Die Erinnerungen an seine Schwester Hikaru lassen Kai zusammenbrechen – und ein Killer von Ashram taucht auf…

Meinung:
In „E’s 9“ bemüht sich Satol Yuiga, den großen Hintergrund mit den Einzelschicksalen stärker zu verweben. Die Künstlerin gibt auf einige Fragen Antworten, stellt aber gleichzeitig neue Rätsel in den Raum. So erfährt man u. a., welche Gründe Maria dazu bewogen, Aska zu entführen. Auch Hikaru, Kais Schwester, taucht in einer Rückblende auf und entpuppt sich erwartungsgemäß als Schlüsselfigur. Yuki, der die Menschen, die ihm nahe stehen, beschützen möchte, fühlt sich machtlos angesichts dieser Entwicklungen und sucht nach Hilfe.

Der Band endet mit einem Cliffhanger, der offen lässt, was mit Kai, der noch immer unter den Manipulationen leidet, die Ashram seinen Psi-Kämpfern angedeihen lässt, weiter passiert. Kann der mysteriöse Karnal sein Vorhaben ausführen? Wie geht Shenron, der bislang einer der ehrgeizigsten und treuesten Gefolgsleute Ashrams war, mit der Entdeckung um, dass seine Zwillingsschwester Shinru seit ihrer Genesung nicht mehr dieselbe ist? – Das sind nur einige Beispiele für die zahlreichen Konflikte und Akteure, und es werden ständig mehr, so dass es schwieriger wird, die Übersicht zu behalten.

Die komplexe Handlung kommt diesmal ein gutes Stück weiter. Dennoch bleibt die Gefahr bestehen, dass die Story immer mehr zerfasert, wenn die einzelnen Stränge nicht stärker kompiliert und Probleme nach und nach gelöst werden. Die Puzzlestücke, die regelmäßig ausgespielt werden, um die Motive der Einzelnen zu beleuchten, reichen noch nicht für ein rundes Bild. Man ahnt seit neun Episoden, dass Eiji Sagimiya nichts Gutes im Schilde führt, Kai und Hikaru für ihn wichtig sind, doch was plant und will er wirklich?

Die Hauptfiguren sind sympathisch, man nimmt gern Anteil an ihrem Schicksal. Die Gegenspieler sind dubios, skrupellos und halten sich teilweise noch immer bedeckt. Sie alle beleben eine mitunter verworren wirkende Handlung, die sich immer dann deutlich steigert und klarer wird, wenn notwendige Hinweise gegeben und Zusammenhänge hergestellt werden. In der Zwischenzeit übertreibt es die Mangaka leider mit ihren Andeutungen und dem Einführen neuer Charaktere, so dass die Geduld der Leserschaft stark strapaziert wird. Es eine Sache, Spannung zu erzeugen, indem man Antworten in kleinen Häppchen gibt und gezielt die Schauplätze wechselt, aber man fühlt sich hingehalten, wenn belanglose oder kryptische Nebenhandlungen den Verlauf künstlich hinauszögern.

Die Zeichnungen sind detailreich, bei Action-Szenen dynamisch, bei humorigen Einlagen wird nicht mit superdeformierten Abbildungen gegeizt. Wie immer sind diese Geschmackssache und wirken in einigen Fällen unpassend, da der Grundton oft sehr ernst ist. Man sollte ein wenig in den Mangas blättern, ob Inhalt und Stil gefallen, denn die langsam voranschreitende Geschichte verlangt viel Aufmerksamkeit und Ausdauer vom Leser.

Fazit:
Mag man Szenarien, wie sie das Rollenspiel „Shadowrun“ oder die Clamp-Serien „Tokyo Babylon“ und „X 1999“ bieten, wird man sicher auch in „E’s“ gern hinein schauen wollen. Die Reihe wendet sich an Leserinnen und Leser ab 13 Jahre, die komplexe Geschichten schätzen und bereit sind, sich von Action und Klamauk trösten zu lassen, wenn die Handlung auf der Stelle tritt. Fraglos sind die Geschehnisse dramatisch, abwechslungsreich und spannend, doch stellenweise ist es schon zuviel des Guten, so dass der rote Faden Gefahr läuft, verloren zu gehen. Kann man sich für den Titel erwärmen, sollte man unbedingt mit Bd. 1 beginnen, da die Kapitel aufeinander aufbauen und man sich als Quereinsteiger kaum noch zurechtfindet, weil vorausgesetzt wird, dass man mit den Schauplätzen und den vielen Protagonisten vertraut ist.

E's 9 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

E's 9

Autor der Besprechung:
Irene Salzmann

Verlag:
Carlsen

Preis:
€ 5,95

ISBN 13:
978-3-551-75949-8

192 Seiten

E's 9 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Sympathische, attraktive Hauptfiguren
  • Detailreiche Illustrationen
Negativ aufgefallen
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 10.02.2010
Kategorie: E's
«« Die vorhergehende Rezension
E's 6
Die nächste Rezension »»
E's 7
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.