SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 14.050 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - King of Hell Max 5 , Band 13,14,15

Geschichten:
Autor: In-Soo Ra, Zeichner, Tuscher, Colorist: Jae Hwan Kim

Story:
Nachdem der Krieg der Kampfschulen zuende ist, zieht Majeh erst einmal alleine weiter durch die Lande, um die restlichen entflohenen Seelen zu finden und auszuschalten. Er versteht seine Freunde Dohwa und Cheong-Pung, die erst einmal nach Hause zurück kehren wollen, um ihre Pflichten gegenüber ihren Familien und den Kampforden zu erfüllen.
Doch auch sie sind nicht ganz unverändert aus der Sache hervor gegangen. Vor allem Dohwa bekommt dies zu spüren. Denn auch wenn sie voller Freude und Liebe wieder aufgenommen wurde, auch wenn sie nicht mit einem Sieg oder Rang zurück kam, wird sie von einer seltsamen Unruhe gequält, die sie aus ihren Träumen bis in den wachen Zustand verfolgt.

Schließlich sucht sie die Waffenkammer auf und verfällt dem düsteren Zauber der Teufelspeitsche. Sie beginnt zu wüten, bis sie die Meisterin schließlich aufhält und ihr hilft, den Wahl zu überwinden. Aber auch das stellt Dohwa nicht zufrieden, denn Visionen haben noch mehr Fragen aufgeworfen. Deshalb kehrt sie zu Mahjeh zurück und stellt zu ihrer Verwunderung fest, dass auch Cheong wieder mit dabei ist.

Der Todesbote hat indessen vor, ein einsames Eiland zu erkunden, das man auch als "Insel der Monster" bezeichnet. Dort soll es einen Zugang zur Dämonenwelt geben.
Schon kurz nach ihrer Ankunft werden sie von riesigen Spinnen angegriffen. Und das ist nur der Anfang, denn wie sie von einem verfluchten Mann erfahren hat jemand aus der hier ansässigen Kampfschule nicht nur ihn verflucht, sondern auch das Tor weit aufgerissen.


Meinung:
Um die Serie ganz offensichtlich zu einem schnellen Ende zu bringen, hat sich Tokyopop ganz offensichtlich dazu entschieden, immer drei Originalbände in einem Band zu veröffentlichen, so dass "King of Hell" Max, Band 5, die Folgen 13 bis 15 enthält, die es nicht als Einzelbände gibt. Genau wie in den vorhergehenden Ausgaben wechselt die Geschichte zwischen actiongeladenen Kämpfen, grusligen Kämpfen und dem ein oder anderen Gag hin und her, wobei allerdings die Kampfsport-Action überwiegt.

Das ganze erinnert mehr denn je an die zahllosen Hongkong-Filme vor historischer Kulisse, die es mit der Geschichte nicht ganz so ernst nahmen, in denen es aber auch schon einmal magisch oder unheimlich zugehen durfte, aber nicht so bitterernst, dass man sich fürchten muss. Dazu kommt die Dynamik der Computerspiele.

Deshalb sollte man in "King of Hell" nicht länger nach Erklärungen oder Logik suchen, sondern einfach nur die actiongeladene Geschichte genießen, die wie immer durch die detailreichen, klaren Zeichnungen von Jae-Hwan Kim sehr atmosphärisch wirkt.



Fazit:
"King of Hell" bedient sich weiterhin der Erzählweise von Computer-Spielen und den Kampfsport-Filmen Hongkongs und bietet ein spannendes Actionabenteuer, das vor alle Fans der beiden Genres mögen dürften, die inzwischen aus dem "Dragonball-Alter" herausgewachsen sind.



King of Hell Max 5 , Band 13,14,15 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

King of Hell Max 5 , Band 13,14,15

Autor der Besprechung:
Christel Scheja

Verlag:
Tokyopop GmbH

Preis:
€ 14,95

ISBN 13:
978-3867190633

544 Seiten

King of Hell Max 5 , Band 13,14,15 bei Comic Combo Leipzig online bestellen
Positiv aufgefallen
  • Saubere und detailreiche Zeichnungen, die keinen Wunsch offen lassen
  • Eine dynamische, leicht zu erfassende Geschichte
Negativ aufgefallen
  • Albernheiten stören gelegentlich an unpassender Stelle
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
Keine Bewertung vorhanden
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 24.01.2010
Kategorie: King of Hell
«« Die vorhergehende Rezension
Vampire Kisses 3
Die nächste Rezension »»
Claymore 9
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.