SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 459 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Yami No Matsuei
Die Serie und ihr Mangaka
"Yami no Matsuei" von Yoko Matsushita erscheint seit 1997 im Shojo-Magazin "Hana to Yume". Von der fortlaufenden Manga-Serie gibt es gegenwärtig 11 Tankobons. Seit 2003 wird die Reihe in Deutschland vom Carlsen Verlag herausgegeben.
Über die Mangaka ist wenig bekannt. Sie stammt aus der Präfektur Kumamoto auf Kyushu, wurde am 23. Juni geboren und hat die Blutgruppe AB. Ihr Hobby sind Video-Games. Man sagt ihr nach, dass sie einen jungenhaften Charakter habe und oft männliche Ausdrucksformen benutzt. Vorzugsweise verwendet sie einfache Zeichenwerkzeuge. "Yami no Matsuei" ist ihr bekanntestes und einziges größeres Werk.
Das Enma-Cho ist eine Behörde, die dafür sorgt, dass die Seelen Verstorbener abberufen und sicher ins Jenseits geleitet werden, wenn deren Zeit gekommen ist. Hin und wieder finden sich jedoch einige dieser Seelen nicht pünktlich ein, oder es sterben Personen, die noch Lebensjahre vor sich hatten. In diesen Fällen werden die Shinigami/Totengötter aktiv und versuchen herauszufinden, was diese Unregelmäßigkeiten verursacht hat.
Zwei dieser Shinigami sind Tsuzuki Asato und Hisoka Kurosaki, selbst Geister Verstorbener, die jedoch so sehr an ihrem Leben hängen und über besondere Fähigkeiten verfügen, dass man sie als Grenzgänger zwischen den Welten auswählte.
Der ehrgeizige, überaus korrekte Hisoka ist zunächst wenig begeistert davon, dass er dem legeren, chaotischen Tsuzuki zugeteilt wird. Nur zögerlich lässt Hisoka seinen Partner an sich heran, als er begreift, dass dieser sein Freund ist und ihm helfen will, das Geheimnis um seinen Tod zu enträtseln und über seine schreckliche Vergangenheit hinweg zu kommen. Später tauschen die beiden diese Rollen, denn auch Tsuzuki wird von grauenhaften Erinnerungen gequält.
Das Schicksal beider ist verknüpft mit dem enigmatischen Arzt Muraki Kazutaka, einem genialen, aber skrupellosen Mann, der sie immer wieder wie Marionetten lenkt und sexuell bedrängt. Es dauert lange, bis Tzusuki und Hisoka auch nur ahnen, welche Bedeutung Muraki zukommt.
Tzusuki, Hisoka, ihre Kollegen Tatsumi Seiichiro und Watari Yutaka, sowie einige andere werden regelmäßig in bizarre Abenteuer hineingezogen, sei es in einen Fall, in dem eine Vampirin nach Opfern sucht, ein junger Geiger vom Teufel besessen ist oder mysteriöse Todesfälle an Bord eines Luxusliners Angst und Schrecken verbreiten. Die Geheimnisse, die jeden einzelnen der Charaktere umgeben, werden nach und nach enthüllt.

Fazit:
"Yami no Matsuei" ist ein Shojo-Manga, der im Bereich Horror/Gothic/Dark Fantasy anzusiedeln ist. Deutliche Shonen-Ai-Elemente sorgen für gelegentliche romantisch-erotische Szenen. Die Geschichten sind spannend, mitunter tragisch, dann wieder humorig.
Yoko Matsushitas Stil ist sehr gefällig und erinnert ein wenig an Serien wie "Combination" oder "X".
Wer das Genre und schöne Bilder mag, wird viel Spaß an dieser Serie haben.


Special vom: 19.05.2003
Autor dieses Specials: Irene Salzmann
Kategorie:
Die weiteren Unterseiten dieses Specials:
Die Charaktere
Der Anime und eine Menge Merchandise
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Beitrag existieren noch keine Kommentare unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du einen Kommentar zu diesem Beitrag beisteuern. Klicke dazu hier...

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button