SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 90 Artikel. Alle Artikel anzeigen...

Der fröhliche Wochenrückblick - Teil 2
Da ist sie nun also schon wieder vorbei, die bedeutendste Comicmesse in deutschen Landen: Der Comicsalon Erlangen. Nun gut, wir haben noch viel zu tun, es stehen noch einige Filme aus, die wir noch online stellen mchten, aber das Interesse an unserer Berichterstattung scheint richtig gro zu sein - vor allem an den Filmen. Unser Server spuckt derzeit alleine an Filmen rund 9 Gigabyte an Daten pro Tag aus. Das ist schon ziemlich viel.

So auf der ganz persnlichen Ebene hat mich das zweimalige Aufeinandertreffen mit Humberto Ramos am Meisten fasziniert. Jetzt ist es nicht gerade so, dass wir wenige Zeichner sehen und als Berichterstatter bei zahlreichen Messen haben wir uns auch schon mit einigen Grssen in der Branche unterhalten. Und dann ist man auch nicht mehr aufgeregt, wenn man diesen Menschen begegnet, aber man hat einen gewissen Respekt vor ihnen. Dass sich Ramos selbst nicht als Knstler sieht, sondern mehr als Arbeiter hat mich nicht nur berrascht, sondern hat ihn mir gleich richtig sympathisch gemacht. Er kann sehr viel, hat unglaubliches Talent, aber ist dennoch hchst bescheiden geblieben. Keine Starallren, pnktlich auf die Minute. Das ist einfach schn, dass es so etwas noch gibt. Besonders schn fand ich das Treffen mit unserem Leser Rainer Schiffmann, der extra wegen Ramos aus Witten angereist war, immerhin auch eine Anfahrt von gut fnf Stunden und der bei unserem Gewinnspiel das ganz persnliche und private Treffen mit Humberto gewonnen hat. Ramos hat sich richtig Zeit genommen und hat sich ausfhrlich mit Rainer unterhalten und ihm das Gefhl gegeben, dass er als Fan wirklich wichtig ist.

Insgesamt war der Comicsalon aber mal wieder heftig anstrengend. Wer glaubt, dass wir viel Freizeit hatten, der irrt gewaltig. Im Prinzip war das fr unsere Crew ein Wochenende mit lauter 16-Stundentagen. Nunja, wenn man den Samstag alleine nimmt, dann war das schon ein 18-Stundentag. Wir haben es so gewollt, keine Frage ;-)

Ein wenig mit Besorgnis habe ich die Nachricht aufgenommen, dass Panini fr drei Jahre die Rechte an Vertigo und Wildstorm bekommen hat. Ein Mitglied im Forum hat das recht schn gesagt: Die Monopolstellung in Bezug auf amerikanische Comics wird bei Paninicomics immer ausgeprgter. Was wrde aber passieren, wenn Paninicomics irgendwann nicht mehr kann? Was passiert dann mit all diesen schnen Serien? Vielleicht wrden sich dann weitere Kleinverlage finden, die die Lizenzen bernehmen wrden, wie dies schon im frankobelgischen Bereich geschehen ist. Sicher ist das aber mitnichten.

Da ist es aber auch beruhigend, dass beispielsweise Carlsen sich wieder strker in die Richtung orientiert und krzlich mit "Die Offenbarung" von Humberto Ramos mal wieder amerikanisches Material herausgebracht hat. Klar kann es auch sein, dass diese Sorgen vollkommen unbegrndet sind. Und es ist auch ein wenig beruhigend, dass die wirklich sehr geilen Vertigo und Wildstorm-Verffentlichungen doch weiter in Deutschland zu haben sein werden. Was aber im Gegenzug bedeutet, dass der schleichende Niedergang von Speed leider sein vorlufiges Ende erreicht hat. Auch wenn nichts offiziell besttigt wurde, Speed drfte mit diesem Deal wohl Geschichte sein.

Besonders gut gefllt mir in letzter Zeit, dass gerade die kleinen Verlage immer mehr publizieren. Speziell im Independent-Bereich gibt es einige sehr schne Comicprojekte, die zeigen, wie gut deutsche Knstler sind. Schwarzer Turm, Reprodukt und auch Weissblechcomics sind da die Vorreiter, um nur ein paar zu nennen. Reprodukt wird fr dieses Engagement auch immer wieder mit Preisen berhuft. So geschehen wieder auf dem Comicsalon.

Splashcomics hat es sich deshalb zum Ziel gesetzt die Independent-Szene weiter zu frdern. Wir wollen und werden knftig noch strker ber diese Szene berichten. Und wir freuen uns natrlich, wenn sich Mitglieder der Szene auch bei uns melden, wenn sie etwas herausgebracht haben, das lesenswert ist. Natrlich knnen wir nicht immer alles auf dem Radar haben - ok, wir bemhen uns, aber manchmal rutscht einfach etwas durch - und sind auf die Beteiligung von auen auch angewiesen.

So, und jetzt zurck zu unseren Filmen und Rezensionen. Ich habe mir vorgenommen bis Freitag abend noch mindestens sieben Rezensionen zu schreiben, vielleicht auch zehn. Viel Spa beim Lesen und bis zum nchsten Wochenrckblick.


Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Artikel vom: 23.06.2006
Kategorie: Kolumne
Autor dieses Artikels: Bernd Glasstetter
Artikel als Podcast downloaden: Download (Gre: 965.41 KB - 2.482 Downloads)
Artikel als Podcast anhren:
«« Der vorhergehende Artikel
Der fröhliche Wochenrückblick - Teil 1
Der nächste Artikel »»
Über die Entwicklung eines neuen Designs
Benotung
Benotung: Keine Bewertung vorhanden
Benotung
Du kannst diesen Artikel hier benoten. Die Benotung erfolgt mit Sternen. Keine Sterne entsprechen der Schulnote 6. Fnf Sterne entsprechen der Schulnote 1. Oder schreib doch einfach einen Kommentar!
Schulnote 1Schulnote 2Schulnote 3Schulnote 4Schulnote 5Schulnote 6
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Beitrag existieren noch keine Kommentare unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du einen Kommentar zu diesem Beitrag beisteuern. Klicke dazu hier...