SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 487 News. Alle News anzeigen...
News Vorschauen Checkliste Gesammelte Leseproben Selbst News eintragen

Fix und Foxi sind bald wieder da
Ab Ende Oktober sind klassische Geschichten mit den beiden Füchsen und ihren Freunden in elektronischer Form wieder zu haben

Der bisher letzte Auftritt von Fix, Foxi, Lupo, Oma Eusebia und den anderen Bewohnern von Fuxholzen war nicht von allzulanger Dauer: New Ground Publishing stellte seine Aktivitäten rund um die Figuren von Rolf Kauka Ende 2010 ein. Manche meinten, das sei es nun gewesen mit den beiden Füchsen.

Das erweist sich nun als verfrühter Abgesang. Denn die mbassador GmbH aus Luzern bringt Fix und Foxi zurück, und zwar in die digitalen Medien. Der Spezialist für elektronische Medien bereitet klassische Geschichten für die neue Technik auf. Den Anfang machen Kauka-Taschenbücher als eBooks ab Ende Oktober. Diese digitalen Bücher werden im ePub-Format im sogenannten fixed layout präsentiert. ePubs können auf dem iPad und vielen anderen Geräten gelesen werden. Fixed layout bedeutet, dass der Inhalt in einem festen Layout dargestellt wird und sich nicht den unterschiedlichen Formaten der verschiedenen Lesegeräten anpasst.

Etwa ab Anfang 2013 soll eine App folgen. Dabei will mbassador die Möglichkeiten der Tablets, Reader und anderen Geräte nutzen, um den Lesefluss zu erleichtern. Bei einem "klassischen" Buch muss man naturgemäß, wenn man am Ende der Seite angekommen ist, mit den Augen wieder nach oben zum Beginn der nächsten Seite schwenken. In der App werden die Seiten untereinander eingeblendet, so dass man wie bei einer Pergamentrolle einfach immer weiter runter liest. Mit einem ähnlichen Prinzip ist beispielsweise der Online-Comic Wormworld Saga von Daniel Lieske sehr erfolgreich.

Für den Moment will sich mbassador darauf konzentrieren, die klassischen Geschichten rund um die Kauka-Charaktere für die neue Technologie anzubieten. Neuen Geschichten gegenüber zeigte man sich im Gespräch mit Splashcomics nicht grundsätzlich abgeneigt, aber bisher gibt es nichts Konkretes in dieser Richtung zu vermelden.




Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

News vom: 10.10.2012
Kategorie: Kauka
Quelle: Pressegesprch auf der Frankfurter Buchmesse
Autor dieser News: Henning Kockerbeck
«« Die vorhergehende News
Schwarwel veröffentlicht zweites Karikaturen-Buch
Die nächste News »»
Michel Vaillants neues Abenteuer erscheint zuerst im Zack
Benotung
Benotung: Keine Bewertung vorhanden
Benotung
Du kannst diese News hier benoten. Die Benotung erfolgt mit Sternen. Keine Sterne entsprechen der Schulnote 6. Fünf Sterne entsprechen der Schulnote 1. Oder schreib doch einfach einen Kommentar!
Schulnote 1Schulnote 2Schulnote 3Schulnote 4Schulnote 5Schulnote 6
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Beitrag existieren noch keine Kommentare unserer Leser. Wenn Du möchtest, kannst Du einen Kommentar zu diesem Beitrag beisteuern. Klicke dazu hier...