SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 471 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Asterix in Daten - 1951 bis 1969
1951
Albert Uderzo und René Goscinny begegnen sich zum ersten Mal.

1959
Gemeinsam erfinden sie die Figur "Asterix" anlässlich der Neueinführung des Comic-Magazons "Pilote" am 29. Oktober.

3770400011.03.MZZZZZZZ.jpg1961
Das erste Album "Asterix der Gallier" (Astérix le Gaulois) erscheint in Frankreich mit einer Startauflage von 6.000 Exemplaren.

1962
Album Nr. 2, "Die goldene Sichel" (La serpe d'or) erscheint bereits mit einer Startauflage von 15.000 Exemplaren.

1963
Auch das dritte Album, "Asterix und die Goten" (Astérix et les Goths) startet mit einer Auflage von 15.000 Exemplaren.

1964
Einen Quantensprung in der Auflage erfährt Album Nr. 4 "Asterix als Gladiator" (Astérix Gladiateur) mit 60.000 Exemplaren.

3770400062.03.MZZZZZZZ.jpg1965
Gleich zwei Alben erscheinen in diesem Jahr: "Tour de France" (Le tour de Gaule d'Astérix) mit einer Startauflage von 60.000 Exemplaren und "Asterix und Kleopatra" (Astérix et Cléopatre), das bereits mit 100.000 Exemplaren an den Start geht.
Der erste französische Weltraum-Satellit erhält den Namen "Astérix".
Die Asterix-Alben werden ins Spanische übersetzt. Bis Ende 2003 wurden in Spanien 22 Millionen Exemplare verkauft.

1966
Auch in diesem Jahr erscheinen zwei neue Bände. "Der Kampf der Häuptlinge" (Le combat des chefs) mit einer Startauflage von 600.000 Exemplaren und "Asterix bei den Briten" (Astérix chez les Bretons) mit einer Startauflage von 900.000 Exemplaren.
Die Asterix-Alben werden ins Niederländische übersetzt.

1967
Der Band "Asterix und die Normannen" (Astérix et les Normands) erscheint mit einer Startauflage von 1,2 Millionen Exemplaren. Im gleichen Jahr wird das Album "Asterix als Legionär" (Astérix légionnaire) mit einer Startauflage von 1 Million Exemplaren herausgegeben.
Premiere des ersten Trickfilms "Asterix der Gallier" (Astérix le Gaulois).
Die Abenteuer von Asterix werden ins Deutsche übersetzt und erscheinen anfangs im Magazin MV-Comics (Micky Vision), das erste Deutsche Album erscheint im Jahr darauf. In Deutschland wurden bis Ende 2003 über 100 Millionen Exemplare verkauft, fast soviel wie in Frankreich.

1968
Es erscheint erst der Band "Asterix und der Avernerschild" (Le bouclier Averne) mit einer Startauflage von 1 Million Exemplaren, danach "Asterix bei den Olympischen Spielen" (Astérix aux Jeux Olympiques) mit einer Startauflage von 1,2 Millionen Exemplaren.
Der zweite Zeichentrickfilm "Asterix und Kleopatra" (Astérix et Cléopatre) hat Premiere.
Die Abenteuer von Asterix werden ins Italienische und ins Portugiesische übersetzt. Bis Ende 2003 wurden die Alben in diesen Sprachen sechs bzw. zwei Millionen mal verkauft.

3770400135.03.MZZZZZZZ.jpg1969
Wieder erscheinen zwei neue Abenteuer. "Asterix und der Kuperkessel" (Astérix et le chaudron) und "Asterix in Spanien" (Astérix en Hispanie), beide mit einer Startauflage von 1,1 Millionen Exemplaren.
Die Abenteuer von Asterix werden ins Englische übersetzt. Die verkaufte Auflage in dieser Sprache kommt bis Ende 2003 auf 22 Millionen Exemplare.


Special vom: 16.10.2004
Autor dieses Specials: Ehapa
Die weiteren Unterseiten dieses Specials:
Latein lernen mit Asterix
Kurioses rund um Latein
Asterix in Daten - 1970 bis 1989
Asterix in Daten - 1990 bis heute
Zurück zur Hauptseite des Specials