SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 471 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Gadgets, Fahrzeuge, Stunts – Die Fakten
Allgemeine Fakten
blackwidow- Anzahl der Stunts: Für den Film wurden Hunderte von Stunts gedreht. Kein Wunder, schließlich wurden auch 800 Schüsse abgefeuert.
- Teuerster Stunt: Für den teuersten Stunt wurden an einem Tag 43 Fahrzeuge in die Luft gesprengt, was von 17 unterschiedlichen Kameras festgehalten wurde.
- Anzahl der insgesamt zerstörten Autos: 54 Autos und ein Dr. Pepper-Lieferwagen.
- Anzahl der Explosionen: Am Set wurden 2000 Explosionen simuliert, für die es 2000 einzelne Zünder und über 500 kg Sprengstoff gab.
- Gegner aus dem All: Die genaue Zahl der Aliens, gegen die die Helden am Ende kämpfen, lässt sich kaum ermessen, aber das Verhältnis zu unsere Helden liegt sicherlich bei 100:1.
- Von Hulk gesprengte Hosen: Überraschenderweise nur zwei!
- Von Hulk zerstörte Gegenstände: Kaum zu zählen, schließlich erledigt Hulk im Alleingang hunderte Alien-Soldaten, ihre Fahrzeuge und sogar einen großen außerirdischen Truppentransporter.
- Fliegende Helicarrier: 1.

Iron Mans Anzug – Mark VII ironman
- Gewicht: Er ist schwer, schließlich ist er letztlich nichts anderes als ein fliegender Tanker, der sich einzelner Module entledigen kann.
- Verbesserungen: Ein neues, Waffen orientiertes Modularitätskonzept – der Anzug kann Elemente abstoßen, die er nicht mehr braucht und sich jederzeit neu zusammensetzen.
- Vorteile: Dank seines Lichtreaktorkerns kann der Anzug nicht nur fliegen, sondern auch Geschosse aller Art abwehren und selbst feuern. Außerdem lässt sich die Rüstung vollständig auseinander nehmen und transportieren.
- Nachteile: Ist nötig, um Tony Starks Herz am Schlagen zu halten. Außerdem benötigt er immer eine Energiequelle.
- Beste Funktion: Die gibt es in MARVEL’S THE AVENGERS zu entdecken. Sie geht noch einen Schritt weiter als der aus „Iron Man 2“ bekannte Koffer-Anzug und spielt im Film eine entscheidende Rolle, wie Concept Designer Phil Saunders verrät.
- Hilft er dabei, Dinge in die Luft zu jagen? Worauf man wetten kann!

Captain Americas Schild
- Gewicht: Verdammt leicht.
- Verbesserungen: Steve Rogers benutzt das gleiche Schild wie in den 1940er Jahren. Er ist aus Vibranium, dem seltensten und wohl stärksten Element im Marvel-Universum.
- Vorteile: Es lässt sich wie ein Bumerang einsetzen. Außerdem sorgt der Vibranium-Kern dafür, dass er Kugeln, Flammen und natürlich Schlägen widersteht.
- Nachteile: Es ist nicht nur ein dankbares Ziel, sondern lässt sich natürlich auch vergleichsweise leicht entwenden.
- Beste Funktion: So gut wie unzerstörbar.
- Hilft es dabei, Dinge in die Luft zu jagen: Wenn man das Schild mit genug Wucht auf etwas Explosives schleudert – selbstverständlich!

mjoelnirThors Hammer (Mjölnir)
- Gewicht: Physisch – und moralisch – wiegt er so schwer, dass nur derjenige ihn hochheben kann, der seiner „würdig“ ist.
- Verbesserungen: Keine. Aber der Gedanke, das Empire State Building als Blitzableiter zu benutzen, ist definitiv neu.
- Vorteile: Verleiht die Möglichkeit zu fliegen, kann Wurmlöcher öffnen sowie Elektrizität heraufbeschwören und leiten. Und als Bumerang einsetzbar ist er auch.
- Nachteile: Er ist die Quelle von Thors sämtlicher Macht – und dafür erschreckend leicht aus der Hand zu legen.
- Beste Funktion: Das Fliegen.
- Hilft er dabei, Dinge in die Luft zu jagen? Nicht nur das: Er kann sie auch zertrümmern, zerschmettern oder zerbröseln.

Hawkeyes Recurvebogen
- Gewicht: Der Bogen ist so leicht, vielseitig und leistungsfähig, dass er beim olympischen Bogenschießen längst Standard ist. Wobei dieser hier natürlich ein paar strenggeheime S.H.I.E.L.D.-Nachbesserungen aufweist.
- Vorteile: Er kann Feuer- und anderweitig explosive Pfeile schießen, aber auch als eine Art Schutzschild oder hinterhältige Erdrosselungsmethode eingesetzt werden. Je nach Schütze lässt es sich mit ihm besonders schnell schießen.
- Nachteile: Lässt sich ziemlich schnell entwenden.
- Beste Funktion: Hawkeyes Bogen und sein mechanisierter Köcher sind unglaubliche technische Errungenschaften. Über am Bogen angebrachte Kontrollpunkte kann Hawkeye mit seinen Fingern die passende Pfeilspitze aus dem Köcher auswählen. Sobald er das getan hat, bringt der Köcher automatisch die passende Spitze am Pfeil an und spannt ihn in Windeseile schussbereit für Hawkeye in den Bogen. Die erstaunliche Auswahl der Pfeilspitzen reicht von Thermitsprengköpfen über Streubomben bis hin zu Gift. Darüber hinaus besteht der Bogen aus höchst widerstandsfähigem und robustem Material. Selbst wenn Hawkeye also einmal ohne Pfeile dasteht, kann er immer noch den Bogen selbst als Waffe einsetzen.
- Hilft er dabei, Dinge in die Luft zu jagen? Ja, und noch einiges mehr.

Quinjet
- Beschreibung: Der Quinjet ist ein gepanzerter Überschall-Senkrechtstarter, mit dem die Avengers zu ihren Einsatzorten kommen. Er ist auf dem Helicarrier stationiert und spielt für die Missionen – und das Überleben – des Teams eine große Rolle.
- Besitzer: S.H.I.E.L.D. (obwohl Cap & Co. ihn jederzeit ausleihen dürfen).
- Verkaufswert: Wenigstens 270 Millionen Dollar (schätzt Phil Saunders).
- Transportart: Fliegen/Schweben.
- Besonderes Merkmal: Der Quinjet ist an Land genauso revolutionär wie in der Luft. Er kann senkrecht starten und landen. Außerdem ist er mit jeder Menge cooler Waffen ausgerüstet. Dazu gehört auch einer Maschinenkanone mit Gurtzuführung, die über die modernste Zielvorrichtung überhaupt verfügt.
- Auf realer Technik basierend? Tatsächlich standen existierende militärische Transportmittel und Entwürfe für verschiedene Senkrechtstarter Pate.
- Wie wütend müsste Hulk sein, um dieses Ding zu Kleinholz zu machen? Leicht gereizt.

Helicarrier helicarrier
- Beschreibung: Der Helicarrier ist ein weiterer unersetzlicher Bestandteil im Arsenal der Avengers und ohne Frage die coolste Superhelden-Basis aller Zeiten. Auf den ersten Blick sieht die S.HI.E.L.D.-Zentrale aus wie ein gewöhnlicher, mit Nuklearraketen bewaffneter Flugzeugträger, doch tatsächlich kann sie nicht nur schwimmen, sondern auch fliegen und sich sogar mittels einer speziellen Tarntechnik unsichtbar machen. Und den Quinjet des Teams beherbergt er auch noch.
- Besitzer: S.H.I.E.L.D.
- Verkaufswert: Mindestens 1,5 Milliarden Dollar (schätzt Phil Saunders).
- Transportart: Schwimmen/Fliegen.
- Besonderes Merkmal: „Das Ding ist ein fliegender Flugzeugträger, verdammt noch mal!“ (Quelle: Phil Saunders)
- Coolste Zusatzausrüstung: Die Tarntechnik, die ihn unsichtbar macht.
- Auf realer Technik basierend? Vorbild war der Nimitz-Flugzeugträger der US Navy, nur eben auf Steroiden!
- Wie wütend müsste Hulk sein, um dieses Ding zu Kleinholz zu machen? Ziemlich sauer.

Acura 2012 Stark Industrie Super Car
- Beschreibung: Das Supercar, das Tony Stark in MARVEL’S THE AVENGERS fährt, ist ein Prototyp des neuen Acura NSX, den Acura in den kommenden Monaten auf den Markt bringen wird.
- Besitzer: Tony Stark.
- Verkaufswert: circa 9,2 Millionen Dollar (geschätzt von Collider.com).
- Transportart: Fahren.
- Besonderes Merkmal: Sieht sexy aus und fährt schnell (dank eines 80,000 TOHC Ventil-Motors und einem System zur Nitro-Kraftstoffeinspritzung).
- Waffen: Selbst-zündende Aufklärungsdrohne.
- Coolste Zusatzausrüstung: Die unsichtbar machenden Tarnschilder sowie die Nachtsicht-Windschutzscheibe.
- Stärken: Das Auto ist verdammt schnell. Und dank einer speziellen Verkleidung der Karosserie ist es auch so gut wie kugelsicher.
- Schwächen: Mit Waffen ausgerüstet ist es kaum.
- Auf realer Technik basierend? Aber mit Sicherheit! Noch ist das Auto zwar nur ein Prototyp, doch schon in den nächsten Monaten wird es so ähnlich im Handel erhältlich sein.
- Wie wütend müsste Hulk sein, um dieses Ding zu Kleinholz zu machen? Verärgert.
«  ZurückIndexWeiter  »


Special vom: 26.04.2012
Autor dieses Specials: Christian Recklies
Die weiteren Unterseiten dieses Specials:
Interview mit Christian Endres
Die Entstehung der Rächer
Fun Facts
Offizieller Trailer
Zurück zur Hauptseite des Specials