SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 466 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Wenn Micky Maus schäumt
80_Jahre_MickyRGB

Das Maus-Gesicht schmückt viele Produkte. Auch Badeschaum gehört dazu ...


Micky Maus -das ist nicht nur die bekannteste Trickfilmfigur der Welt, sondern längst ein Synonym für ein gewaltiges Imperium: Bücher, Filme, Souvenirs, Parks -alles im Zeichen der Maus.

Eierbecher, Tassen, T-Shirts, Bettwäsche und Handtücher -es gibt kaum etwas, wo nicht schon das Gesicht von Micky Maus verewigt wurde. Selbst Cartier brachte einst ein Diamantarmband mit einem Bildnis der Maus auf den Markt.

The Walt Disney Company wurde bereits 1923 gegründet und ist längst einer der größten Unterhaltungskonzerne der Welt. Die Firma hat ihren Sitz im kalifornischen Ort Burbank. Zum Unternehmen gehören die Walt Disney Studios, die Themenparks in aller Welt und mit ABC einer der wichtigsten Fernsehsender der Vereinigten Staaten. Auch am deutschen Sender Super RTL ist Disney mit 50 Prozent beteiligt.

Zu den jüngsten Filmerfolgen des Konzerns gehören Kassenmagneten wie "Fluch der Karibik" und "High School Musical". Filme ohne Micky & Co., die aber dennoch einen beträchtlichen Beitrag zum Umsatz des Konzerns leisten.

Der erste Themenpark wurde 1955 in Anaheim (Kalifornien) eröffnet. Längst gibt es weitere Parks, unter anderem in Orlando, Paris und Hongkong.

Selbst Verreisen im Zeichen der Maus ist möglich. Zum Konzern gehört mittlerweile auch eine eigene Kreuzfahrtlinie -die Disney Cruise Line. Angesteuert wird auch die Disney-eigene Insel "Castaway Cay" auf den Bahamas.

Micky Maus ist nun seit 80 Jahren in unserem Alltag so präsent wie keine andere Zeichentrickfigur. Was an der riesigen Produktvielfalt mit dem berühmten Mäuse-Logo liegt.

Krawatten, Fußmatten, Koffersets, Duschvorhänge, Stühle, Badeschaum, Socken, Lampen, Parfüm und, und, und. Es gibt sogar einen Push-up-BH mit Micky ...

Und Disney geht natürlich mit der Zeit. Längst sind Handyanhänger und MP3-Player mit den Mausohren dazugekommen. Experten schätzen, dass Disney über 60.000 Lizenzen mit seinen Figuren verwaltet. 


Special vom: 16.11.2008
Autor dieses Specials: Ehapa
Die weiteren Unterseiten dieses Specials:
Das Phänomen Micky Maus - Vom Kino zum Comic
Durchbruch auf dem Dampfer
Micky und sein Magazin
Micky Maus für 75 Pfennig
Der Erfolg hat viele Väter
Micky und der fehlende Finger
Der Streit ums Beinkleid
Drohbotschaft mit Tintenklecks
Lieber langer Lulatsch
Micky, das iPhone und die große Ausstellung im Internet
Ein Stern für den Star
Die Katze lässt das Mausen nicht
Wie aus Mortimer Micky wurde
Alle Welt liebt Micky
Klassenfeind Micky Maus
Micky und seine Übersetzer
Warum darf Pluto nicht sprechen?
Wo die Maus haust
Die Jubiläumsausgaben vom Egmont Ehapa Verlag
Mit Micky Maus zu Weltruhm
No Sex, Please!
Die wichtigsten Stationen seiner Karriere
Geheimisse und Rekorde
Micky und Minni - Eine Liebe fürs Leben!
"Micky Maus"-Ausstellung in der virtuellen Onlinewelt "Second Life"
Zurück zur Hauptseite des Specials