SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 469 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Kurzbiografie
Geboren am 25.08.1943 in Danzig, musste seine Familie zum Ende des zweiten Weltkriegs die Flucht nach Berlin antreten, wo er auch seine Kindheit verbrachte. Seine ursprüngliche Ausbildung als Zimmermann hätte ihn vermutlich nicht ins Verlagswesen eintreten lassen, er studierte aber von 1973 bis 1976 auf dem zweiten Bildungsweg Betriebswirtschaftslehre in Heidelberg.

Schon zu dieser Zeit begann er den Handel mit antiquarischen Comics. Er kaufte in dieser Zeit den Comic Club (CBC) von Orban und dies war wohl auch die Initialzündung für seine Comic-Karriere. Ab 1976 veröffentlichte Norbert Hethke die Angebotsliste „Comic-Börse“ mit einigen Comics und Artikeln. 1978 wurde diese Liste umgebaut und wurde zum „richtigen“ Magazin mit dem Titel „Die Sprechblase“. Gleichzeitig begann er klassische Comics aus den Fünfzigern nachzudrucken, darunter ab 1979 auch die Comics von Hansrudi Wäscher („Sigurd“ und „Nick“).

Ab 1985 wurde von ihm der „Allgemeine Deutsche Comic Preiskatalog“ herausgegeben, der von den Fans liebevoll „Der Hethke“ genannt wird und einmal im Jahr erscheint. Seit 1988 veranstaltete Norbert Hethke die Kölner Comic-Börse, die traditionsreichste und größte Comic-Börse in Deutschland.

Nach der Veröffentlichung von Alben mit franko-belgischen Comics (z.B. Luc Orient", "Hans") und solchen mit US-Inhalten (vor allem DC-Serien) in den achtziger und neunziger Jahren des letzten Jahrhunderts, konzentrierte sich Norbert Hethke in den letzten Jahren wieder auf Sammlerausgaben von klassischen Serien von Hansrudi Wäscher oder auch italienischen Piccolos wie "Akim". Neuere Pläne schlossen aber auch den Vorstoß in andere Bereiche des Comicmarktes mit ein.

Sein großer Traum war es noch die Micky Maus und Superman dort weiter nachzudrucken, wo Ehapa seine Nachdruckkassetten beendete, also die Jahrgänge der Fünfziger bzw. bis zum Ende der Sechziger Jahre.


Special vom: 18.04.2007
Autor dieses Specials: Bernd Glasstetter
Die weiteren Unterseiten dieses Specials:
Zurück zur Hauptseite des Specials