SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 472 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Fazit

Idefix_mit_Knochen_300.jpg Die ultimative Edition wird in den kommenden Monaten bzw. Jahren um weitere Bände ergänzt, bis alle 33 Bände darin vorliegen. Der Buchrücken zeigt dann als Gesamtabbildung eine Zeichnung des gallischen Dorfes, wie es vom Meer aus zu sehen ist. Die einzelnen Bände werden wir wie üblich in unserer Checkliste ankündigen.

Ob man sich die ultimative Edition kaufen sollte, das wird jeder für sich entscheiden müssen. Asterix-Gesamtsammler werden nicht darum herum kommen. Für die eigenen Kinder ist sicher die Kioskvariante besser geeignet, da zum einen kleiner, zum anderen deutlich billiger und somit bei Beschädigung leichter zu ersetzen. Wer die Gesamtausgabe noch nicht hat, kann sich entscheiden, welche ihm besser gefällt.

Das Plus an Zusatzmaterial und der formschöne Ledereinband spricht für die Gesamtausgabe, die deutlich bessere Druckqualität durch die neue Tusche und die Neucolorierung für die ultimative Edition, die zudem das größere Format und das sehr schöne Rückenmotiv für sich verbuchen kann. Zudem präsentiert die ultimative Edition alle Abenteuer in Einzelbänden, während die Gesamtausgabe drei Bände je Band in sich versammelt. Wer das nötige Kapital hat, sollte sich beide Editionen zulegen, denn beide machen sich im heimischen Schrank sehr schick.


Special vom: 17.01.2007
Autor dieses Specials: Bernd Glasstetter
Die weiteren Unterseiten dieses Specials:
Kurzrezension
Interview mit Alexandra Germann
Vergleich Original - Ultimativ
Nachbearbeitung
Die Idee zu Asterix
Zurück zur Hauptseite des Specials