SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 471 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Olympische Ringe
Obwohl die Olympischen Spiele der Neuzeit bereits 1896 - in Athen - ihren Anfang machten, gibt es DAS Symbol der sportlichen Wettkämpfe erst seit 1913. Es wurde von Pierre de Coubertin entworfen. Zum ersten Mal zum Einsatz kamen die Ringe aber erst 1920 in Antwerpen, denn die olympischen Spiele 1916 fielen wegen des ersten Weltkriegs aus.

Pierre de Coubertin selbst äußerste sich 1931 zu seinem Entwurf: "Ihre Gestalt ist symbolisch zu verstehen. Sie stellt die fünf Erdteile dar, die in der Olympischen Bewegung vereint sind; ihre sechs Farben entsprechen denen sämtlicher Nationalflaggen der heutigen Welt." Das ist insofern interessant, als daß es immer wieder Menschen gab, die die Farben als solches mit den Kontinenten in Verbindung brachten. Das ist aber falsch.

Auch ein interessantes Detail: In Deutschland wurde ein Schutzgesetz erlassen, daß die Nutzung der Ringe dem IOC und NOK vorbehält. Es gibt allerdings viele Kritiker, die diesen Schutz nicht gerne sehen. Immerhin ist das IOC eine private und keine staatliche Organisation.

Mehr zum Schutzgesetz findet Ihr hier.


Special vom: 06.08.2004
Autor dieses Specials: Bernd Glasstetter
Die weiteren Unterseiten dieses Specials:
Olympische Spiele 2004
Zurück zur Hauptseite des Specials