SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 466 Specials. Alle Specials anzeigen...
Specials Eventspecials

Reviews der US-Hefte
Noch mehr als bei den vorhergehenden Seiten sei hier gesagt: Lest nicht weiter, wenn Ihr alles aus den deutschen Ausgaben erfahren wollt. Denn hier werden die Hefte mit Inhaltsangabe besprochen.

Origin - Part I of VI - November 2001
Ein junges Mädchen wird zum Anwesen der Howletts gebracht. Ihre Eltern sind an Grippe gestorben und sie wird von Ihrer Tante aufgenommen, die auf dem Anwesen arbeitet. Sie soll dem Sohn des Besitzers Gesellschaft leisten, der ständig krank wird. Gleich bei der Ankunft begegnet sie dem Sohn des Verwalters, der Logan heißt. Sie wird herzlich aufgenommen. Mit der Zeit entsteht zwischen dem kränkelnden James, Sohn des Besitzers, Logan und ihr eine freundschaftliche Beziehung. Während James Vater ein gutherziger Mann ist, ist sein Großvater ein verbitterter, alter Greis...
Es geschieht noch nicht viel in diesem Heft. Die Personen werden eingeführt, die Beziehungen untereinander festgelegt. Und man denkt, dass der Sohn des Verwalters, oder vielleicht sogar der Verwalter selbst unser Wolverine ist. Immerhin: Logan ist der Name des Sohnes. Der Verwalter sieht unserem Wolverine verdammt ähnlich... Das Artwork ist atemberaubend, so stellt man sich einen perfekten Comic vor.

Origin - Part II of VI - Dezember 2001
Ein paar Jahre sind vergangen. Es kommt immer öfter zu Streit zwischen James Vater und dessen Großvater. Und Rose wird zufällig Zeuge, wie die Mutter von James lange tiefe Narben an ihrem Körper zu verdecken sucht. Ist James Vater vielleicht doch nicht so gut, wie er es vorgibt zu sein? Aus der Freundschaft zwischen den Kindern ist etwas anderes geworden. Der Junge des Verwalters hat sich negativ entwickelt, will Rose sogar vergewaltigen, überfällt James und tötet dessen Hund. Daraufhin wird der Verwalter verstoßen, kehrt aber zurück, um sich zu rächen. Er überfällt das Anwesen und ermordet James Vater. Der muss das mit ansehen. Und dann geschieht etwas Unbegreifliches. Aus James Händen kommen Krallen heraus und er tötet seinerseits den Mörder seines Vaters...
Hoppla, das war überraschend. Nicht Logan, nicht dessen Vater ist Wolverine. Nein, es ist James. Der kränkliche Sohn des Großgrundbesitzers. Bravo Jenkins. Die Idee ist genial. Und sie ist es, die diesen Comic zum Klassiker machen wird.

Origin - Part III of VI - Januar 2001
Als wäre der Schock für James nicht schon genug. Nun wird er auch noch von seiner Mutter verstoßen. "Nein, nicht auch noch Du" schreit sie ihn an. Offenbar gibt es ein dunkles Geheimnis unter dem Dach der Howletts. Und dann wird es klar: Sie liebte den Verwalter - und nicht ihren Mann. Und dann bringt sie sich um. Logan beschuldigt letztendlich Rose die Morde begangen zu haben. Und nun werden sie und James gejagt. James Großvater hilft ihnen aus der Stadt zu fliehen und gibt ihnen Geld. Sie steigen in den Zug und begeben sich auf eine lange Reise in den Norden des Landes. Sie mischen sich unter die Goldsucher. Als sie sich Arbeit suchen, gibt sie James als ihren Cousin aus und nennt ihn Logan.
Nach der Wende in Heft 2 dachte ich nicht, dass es weitere überraschende Wendungen geben könnte. Von wegen: James Mutter war also offenbar eine Ehebrecherin. Sie nimmt aber ein wichtiges Geheimnis mit ins Grab: Wer war nun James echter Vater? Dann werden die beiden verstoßen und geraten zu den Goldgräbern, wo endlich geklärt wird, woher Wolverine nun seinen normalen Namen hat. Alles in allem klasse! Ah ja, etwas bekommen wir hier noch mit: Wolverine ist in der Nähe von Alberta aufgewachsen, also tatsächlich Kanadier!

Origin - Part IV of VI - Februar 2001
James - oder besser Logan - arbeitet hart. Und dazu wird ihm das Leben immer schwer gemacht. Der Koch des Goldgräberdorfes hat es auf ihn abgesehen und provoziert ihn, wo er kann. Logan verschließt sich auch gegenüber Rose und erzählt Ihr nichts von den Vorfällen. Im Sommer dann scheinen seine Instinkte zu erwachen. Er geht auf die Jagd und erlegt einen Hirsch mit einem Holzspeer. Rose wird allmählich klar, dass Logan sich rasch zu einem Mann entwickelt. Und er selbst will sein Leben vor dem Unfall im Haus seiner Eltern vergessen. Es kommt aber zu einer erneuten Konfrontation mit dem Koch, in deren Folge Logan in den Wald rennt. Dort begegnet er einem Wolf...
Keine überraschenden Wendungen, dafür eine gefühlvoll erzählte Geschichte, in der allmählich klar wird, wie Logan zu dem wurde, der er ist. Seine Sinne entwickeln sich. Und es kommt zu einer Begegnung, die ihn zu Wolverine machen wird - den Wolfmenschen...

Origin - Part V of VI - März 2001
Logans tierhafte Triebe brechen immer weiter durch. Er jagt mit Wölfen und setzt dabei auch immer mehr seine Krallen ein. Dann wird er zum Verwalter der Sprengladungen ernannt und erhält Verantwortung. Er wird von der Gruppe der Mienenarbeiter anerkannt und entwickelt sich zum perfekten Anführer. Doch da geschieht wieder ein Zwischenfall mit dem Koch, der eine Zündschnur manipuliert und für einen Unfall sorgt. Viele der Arbeiter sterben, nur Logan wird unter den Trümmern unverletzt entdeckt. Er hat den Sohn von einem der Arbeiter gerettet. Es kommt zum Kampf zwischen ihm und dem Koch...
Ein weiterer Schritt in Logans Entwicklung. Aber ich habe den Eindruck, als würde Jenkins die Geschichte ein bisschen zu weit hinauszögern. Vielleicht irre ich mich auch und Jenkins steuert so nur geschickt auf das große Finale hin. Interessant ist aber auf jeden Fall die beginnende Liebesgeschichte zwischen Rose und dem Verwalter der Mine. Die weckt ganz neue Gefühle in Logan.

Origin - Part VI of VI - April 2001
Noch nicht erschienen.

Fazit:
Jeder sollte diese Geschichte gelesen haben. Wirklich jeder. Es sind gefühlvoll erzählte Geschichten und man versteht nun wirklich, warum Logan der ist, der er heute ist.


Special vom: 23.05.2002
Autor dieses Specials: Bernd Glasstetter
Die weiteren Unterseiten dieses Specials:
Autorensuche
Origins erschaffen
Adamantium und andere Dinge
Zurück zur Hauptseite des Specials