SplashpagesSplashbooksSplashcomicsSplashgamesComicforumImpressumEntertainweb


In der Datenbank befinden sich derzeit 16.586 Rezensionen. Alle Rezensionen anzeigen...
Rezensionen Splash! Hits Covergalerie Checkliste Gesammelte Leseproben

Comic-Besprechung - World of Warcraft 5

Geschichten:
US World of Warcraft 9 und 10
Autor: Walter Simonson, Zeichner: Jon Buran

Story:
König Varian und seine Reisebegleiter ein Zwerg, ein Nachtelfdruide und eine Blutelfe sind am Hafen von Menethil angekommen. Sie machen sich unverzüglich auf den Weg nach Eisenschmiede und wählen dabei den sichersten und unauffälligsten Weg – über Land.. Doch ihre Ankunft ist nicht unbemerkt geblieben.  Und so kommt es nach wenigen Meilen zu einem Überfall von Dunkeleisenzwergen auf die Gruppe. Dieser Überfall wird aber vereitelt und König Varian und der Zwerg Thargas Ambossar bekommen Informationen über den Verbleib von Thargas´s Bruder. Daraufhin entscheidet sich die Gruppe dazu, nicht nach Eisenschmiede zu gehen, sondern zuerst den Bruder von Thaorgas, Hjalmar Bronzebart, zu befreien.

Doch die Defias-Bruderschaft hat bereits einen Killer beauftragt, die Gruppe beiseite zu schaffen. So kommt es kurz nach dem Überfall der Zwerge zu einem weiteren Kampf. Ein Blut-Elfen-Magier stellt sich den Vier in den Weg und vergiftet die junge Blutelfe mit Teufelsenergie, welche bei dieser Art wie eine Droge wirkt und süchtig macht.
Nach einem kurzen Kampf wird aber auch dieser Magier überwunden und die Suche nach dem Zwergenbruder kann weiter gehen. Zwischendurch bittet der Zwergenkönig Magni den falschen König Varian (Ein Double wurde auf seinen Thron gesetzt, und dient als Marionette für die Defias Bruderschaft) um Hilfe gegen die Dunkeleisenzwerge. Diese wird ihm aber verwehrt. Somit begibt es sich auf eigene Faust in den Kampf gegen die rebellischen Zwerge. Am Thandolübergang treffen dann alle Protagonisten zusammen und es kommt zum letzten Gefecht ...

Meinung:
Der fünfte Band der World of Warcraft Welt strotzt nur so vor Action. Ein Kampf folgt für König Varians Gruppe auf den Nächsten. In einer zweiten Erzählebene dreht sich alles um die Intrige am königlichen Hofe und um den Zwergenkönig Magni. Somit bietet das Heft auf 60 Seiten eine sehr komplexe Story, die auf ein spektakuläres Ende hin arbeitet. Doch gerade bei dieser komplexen Story bleiben WoW-Neulinge auf der Strecke. Wen Blut- und Nachtelfen, Bronzebart- und Dunkeleisenzwerge nichts sagen, wird bei diesem Heft heillos überfordert sein. Denn Panini-Comics bietet dem Leser nur eine sehr knappe Einleitung, die aber nicht wirklich hilfreich ist. Für Quereinsteiger ist dieses Heft also schwere Kost.

Wer aber bereits vom WoW-Virus befallen ist, bekommt hier ein Comic-Heft das nah am Spiel dran ist und viele Kampfszenen bietet. Leider sind die Kampfszenen nur schwer zu verfolgen, da die Panel-Einteilung unglücklich gewählt wurde. So werden die Kämpfe viel zu kurz dargestellt. Schläge und Hiebe werden nicht direkt gezeigt und zuweilen wirkt das Ganze auch recht chaotisch. So macht die Action zwar beim Lesen Spaß, optisch wird aber nicht viel geboten.

Dabei sind die Zeichnungen von Jon Buran durchaus gelungen. Sie sind sehr detailreich und der Handlung entsprechend. So wird auf grelle Farben verzichtet und die Proportionen der einzelnen Figuren wirken realistisch. Somit gibt es weder an der Handlung noch an den Zeichnungen etwas auszusetzen, nur die Einteilung der Panels ist störend.

Fazit:
WoW # 5 ist ein gutes Comicheft, das für Kenner des WoW Universums sicherlich interessant ist, für Neulinge aber nicht der ideale Einstieg ist. Die Geschichte von König Varian und seine Freunde bietet genug Potenzial um den Leser auch bei weiteren Ausgaben zu fesseln. Daher kann das Heft durchaus empfohlen werden, vorausgesetzt man besitzt die nötigen Vorkenntnisse.

World of Warcraft 5 - Klickt hier für die große Abbildung zur Rezension

World of Warcraft 5

Autor der Besprechung:
Christian Recklies

Verlag:
Paninicomics

Preis:
€ 3,95

60 Seiten

Positiv aufgefallen
  • gute komplexe Story
  • WoW Trading Card als Beilage
Negativ aufgefallen
  • schlechte Panel-Führung
Die Bewertung unserer Leser für diesen Comic
Bewertung:
1
(1 Stimme)
Bewertung
Du kannst diesen Comic hier benoten.

Persönlichen Bookmark setzen für diese Seite
Diese Seite als Bookmark bei Blinklist hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei del.icio.us hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Digg hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Fark hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Furl hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Google Bookmarks hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Mister Wong hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei myYahoo hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Netscape hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Newsvine hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Reddit hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei StumbleUpon hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Technorati hinzufügen   Diese Seite als Bookmark bei Yigg hinzufügen  
Oder diesen Dienst benutzen: Social Bookmark Button

Rezension vom: 26.01.2009
Kategorie: World of Warcraft
«« Die vorhergehende Rezension
Die Macht der Archonten 3: Der Gral von Montségur
Die nächste Rezension »»
Hexerei & süße Träume
Leseprobe
Zu diesem Titel liegt derzeit keine Leseprobe vor. Sie sind Mitarbeiter des Verlags und daran interessiert uns für diesen Titel eine Leseprobe zu schicken? Dann klicken Sie hier...
Das sagen unsere Leser
Zu diesem Titel existieren noch keine Rezensionen unserer Leser.